Nachhaltige Resorts mit EarthCheck Standard

Alila Hotels & Resorts bedienen höchste ästhetische Ansprüche

Das Luxusresort Alila Villas Uluwatu auf Bali hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen, um seinen Gästen authentische einheimische Küche näher zu bringen. Einmal in der Woche rollen fünf "Kaki Lima", Karren mit Streetfood, auf das Gelände. "Kaki Lima" bedeutet "Fünfbein"  – drei Beine für den Karren und zwei für den Fahrer. Die fahrenden Verkaufsstände gehören zum Straßenbild überall auf der Insel und bieten frisch zubereitete Snacks an. Im Skulpturengarten von Alila Villas Uluwatu, der zu diesem Anlass mit Kerzen und Lampions dekoriert wird, können die Gäste, unterstützt vom Service-Team die lokalen Speisen unter dem balinesischen Sternenhimmel probieren.Ganz im Sinne der Philosophie der Alila Hotels & Resorts können Gäste nicht nur in die lokale Kultur eintauchen. Zusätzlich werden die einheimischen Kleinunternehmer unterstützt und motiviert, ihr Unternehmen zu strukturieren und professionell zu führen. Das schafft sichere Arbeitsplätze und ein regelmäßiges Einkommen für Teile der lokalen Gemeinde.
 
Alila Villas Uluwatu: Zum Sonnenuntergang trifft man sich in der atemberaubend über den Klippen gelegenen Sunset Cabana © Alila Hotels & ResortsAuch im Alila Bangalore, dem fünf-Sterne-Business-Hotel im geschäftigen Ortsteil Whitefield, wird ein neues authentisches Küchen-Konzept umgesetzt. Unter dem Motto "Farm to Table", also vom Feld direkt auf den Tisch, wird eine frische und qualitativ hochwertige Küche serviert. Das Restaurant "Tiffin Room" setzt ausschließlich auf indische Bio-Produkte aus der Umgebung, die zu zeitgemäßen, modernen Gerichten kombiniert werden, die Gäste aus der ganzen Welt ansprechen. Mit diesen neuen Konzepten wird in der Gastronomie der Alila Hotels & Resorts der Anspruch nach umfassender luxuriöser Nachhaltigkeit auch im Hinblick auf die Küche authentisch umgesetzt.
 
Über Alila Hotels & Resorts:
Alila Hotels & Resorts bietet seinen Gästen eine stilvolle Umgebung in entspannter Atmosphäre. Neue Design- und Architekturtrends bedienen höchste ästhetische Ansprüche. Der Name Alila stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Überraschung". Alila-Villen sind luxuriöse und gleichzeitig nachhaltige Resorts, die auf dem Standard von EarthCheck basieren und inmitten der Natur gelegen sind. Sie bieten ein beispielhaftes Maß an Privatsphäre, Service, zeitgemäßem Design und innovativer Architektur. Weitere Informationen: www.alilahotels.com, www.earthcheck.org
 
Kontakt: Christina Bastian, Alila Hotels & Resorts | cbastian@pressence.net

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 14.01.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
FEB
2021
BIOFACH und VIVANESS
Shaping Transformation. Stronger. Together.
online
11
MÄR
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

LOHAS & Ethischer Konsum

Den Alltag durchkreuzen
Christoph Quarch plädiert für einen Relaunch veralteter Rituale

Jetzt auf forum:

Wer, wenn nicht er?

JOBLINGE: Gemeinsam mit vielfältig engagierten Unternehmen gegen Jugendarbeitslosigkeit

Followfood zahlt Impact Investor BonVenture aus

Cookies & Datenschutz - was ist 2021 zu beachten?

Keinen Millimeter Abweichung

Die Woche der Veränderung

Jabil baut Kapazitäten für nachhaltige Verpackungen mit dem Kauf von Ecologic Brands™ aus

Die Hälfte vom Teller für Obst und Gemüse

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)