HypoVereinsbank beschenkt dieses Jahr zu Weihnachten bundesweit über 4.000 bedürftige Kinder und Jugendliche

Die HypoVereinsbank hat auch dieses Jahr ihre mittlerweile traditionelle Weihnachtspäckchen-Aktion durchgeführt.

Oliver Simon, Leiter Personalentwicklung der HypoVereinsbank (links im Bild) und Florian Schwarz, Vorsitzender des HVB-Betriebsrats München (rechts im Bild), übergeben Geschenke an Kinder und Jugendliche der Münchner Notunterkunft im Helene-Wessel-Bogen.Unter dem Motto "Kinderau­gen zum Leuchten bringen" beschenken Bank, Mitarbeiter und Kunden gemeinschaftlich sozial bedürftige Kinder und Jugendliche. Hierfür hat die Bank sowohl in den drei zentralen Standorten in München als auch in bundesweit über 80 Filialen Ende November Weihnachtsbäume aufge­stellt. An diesen Bäumen konnten Kinder und Jugendliche aus verschie­denen sozialen Einrichtungen auf Kugeln und Sternen ihre ganz speziel­len Weihnachtswünsche schreiben. Diese Weihnachtspäckchen-Aktion ist Teil des HypoVereinsbank-Programms "Wir für die Region", bei der das ehrenamtliche und persönliche Engagement der Mitarbeiter unter­stützt wird.

Kinderaugen zum Leuchten gebracht – Kinder der Notunterkunft im Helen-Wessel-Bogen freuen sich über ihre Geschenke.Oliver Simon, Leiter Personalentwicklung der HypoVereinsbank: „Wir sind stolz darauf, dass gemeinsam mit Kunden und Mitarbeitern dieses Jahr so viele Kinder und Jugendliche beschenkt wurden wie noch nie zuvor. Erstmals sind es über 4.000 Geschenke, rund 500 mehr als letztes Jahr. Neben Kindern und Jugendlichen, die tagtäglich sozialer Not in Deutschland ausgesetzt sind, haben wir dieses Jahr auch viele Flücht­lingskinder berücksichtigt."

Die Geschenkübergabe an rund 50 Münchner Kinder fand am gestrigen Mittwoch, den 17. Dezember 2014, in der Notunterkunft am Helene-­Wessel-Bogen in München statt. Neben Oliver Simon war auch der Be­triebsratsvorsitzende München, Florian Schwarz, anwesend.

Kontakt: HypoVereinsbank Pressestelle Birgit Zabel  Tel.: +49 89 378-26017 |birgit.zabel@unicredit.de 


Quelle: HypoVereinsbank-UniCredit-Bank-AG

Gesellschaft | Stiftungen, 18.12.2014
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Lernen von den Argentiniern
Christoph Quarch plädiert für eine einmalige Reichensteuer auch in Deutschland
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Gibt es eine Veränderung der CO2-Konzentration in der Atmosphäre aufgrund von COVID-19?

Zukunft Mobilität

Gemeinsame Europäische Agrarpolitik

Moderne Fließbänder und wie sie heute eingesetzt werden

H2-Leitfaden für Stadtwerke

Strom für und aus dem Auto

Mit Pflanzaktionen Bienen retten

Zapf Creation stellt auf plastikfreie Verpackungen um

  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen