B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Voll transparent, voll engagiert

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2014

Schwerpunktthema: Sustainable Entrepreneurship

In Deutschland sprießen nachhaltigkeits- und sozialorientierte Start-ups aus dem Boden. Doch wie sieht eigentlich der ideale Sustainable Entrepreneur aus? Wie wird aus einer guten Idee ein wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen? Und warum ist Storytelling so wichtig? Diese und andere Fragen beantwortet diese Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften.

Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus hat eine weltweite Bewegung initiiert, das Social Business, und immer mehr Menschen möchten durch unternehmerisches Handeln soziale, ökologische und kulturelle Probleme lösen. Nicht mehr der Ruf nach dem Staat, sondern Kreativität, Unternehmertum und gemeinsame Initiative sind das Kennzeichen dieser neuen Bewegung.
"Man braucht eine Vision und viel Durchhaltevermögen, auch wenn der Kühlschrank am Montagmorgen mal leer ist", beschreibt der Nachhaltigkeitsguru Prof. Dr. Stefan Schaltegger vom Center for Sustainable Management die Herausforderung für Gründer. Für ihn ist klar, dass sie auf ihrem steinigen Weg zum Erfolg Ellenbogen einsetzen und Mut zum Risiko beweisen müssen.
Für den intensiven Dialog als ersten Schritt der Bedürfnisbefriedigung des Kunden plädiert Prof. Dr. Günter Faltin, der Initiator des Entrepreneurship Summits und legendäre Gründer der Teekampagne. In forum debattiert er mit Uwe Lübbermann von Premium Cola über die Eigeninitiative junger Menschen, innovative Ideen und darüber, wie sinnvoll Outsourcing für junge Unternehmen ist.

Woher das Kapital für nachhaltige Start-ups kommt, erklärt Autorin Ellinor Dienst von FASE - der ersten deutschen Finanzierungsagentur für Sozialunternehmen. Fairer Kaffee, Elektroflitzer, Impact Hub oder Langzeitwärmespeicher: Je komplexer ein Produkt ist, desto länger sollte der finanzielle Atem der Gründer sein. Über das Geldsammeln im Netz kursieren bereits legendäre Erfolgsstories, doch Oliver Gajda vom European Crowdfunding Network warnt: "Es gibt keine guten Crowdfunding Plattformen." Er verrät weiterhin worauf man beim Funden achten muss und welche Projekte im Netz Erfolg versprechend sind.

Außerdem in forum:

  • Die Flotten von morgen - wie Elektromobilität massenmarktfähig wird und den Einzug in die Firmenflotten schafft.
  • Was wurde eigentlich aus dem CargoLifter? - Wie der Traum vom Riesenlastenluftschiff zerplatzte und warum das Unternehmen auf die Windenergiebranche hofft.
  • Neu: Das Heft im Heft
    Das Magazin "WIR - Menschen im Wandel" mit inspirierenden Portraits über Weltveränderer, zukunftsfähiges Management und gesellschaftlichen Wandel
  • Innovationsschmieden
    Co-Kreationen: Wie Kreativität in neuen Teams entsteht.
Weitere Info und Bestellen

forum Ausgaben
forum Ausgaben, 01.04.2014
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht‘s!

forum zeigt den Wandel und präsentiert Lösungen für Kultur, Events, Digitalisierung, Bauen und vieles mehr

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
09
DEZ
2020
Nachhaltig durchstarten: Online-Lernreihe von Facebook und UnternehmensGrün
Vom Lifestyle zum Mainstream? Megatrend Nachhaltigkeit – was wollen die Verbraucherinnen und Verbraucher?
online
28
JAN
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B. Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
3 - Der Systemwechsel der Ernährung heißt Kontakt. "Ich hab dich zum Fressen gern!"
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Es reicht – Kohleausstieg ganz persönlich

Nichtstuer sind keine Helden

Naturschutzverbände stellen „Agenda für Wildnis“ vor

Der innovative Kulturbetrieb. Klimaneutral. Demokratisch. Partizipativ.

Otto Group veröffentlicht Studie zu freiwilligen Nachhaltigkeitskooperationen

Unterstützung der deutschen Landwirtschaft

Der Boden der Tatsachen

„Unser Boden, unser Erbe“ - Wie wollen wir in Zukunft leben?

  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene