Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Angedacht...

Kampf um Werte - von Christoph Quarch

Es macht zurzeit wenig Spaß, die Nachrichten zu lesen; noch weniger, sie im Fernsehen anzuschauen: Wo man auch hinsieht: Gewalt, Krieg, Seuchen. Und es beschleicht einen das ungute Gefühl der Ohnmacht.

Dr. Christoph QuarchEbola in Westafrika: Was kann man da noch machen? Krieg in Palästina: Was hat man nicht schon alles getan, all die Friedensprojekte und -prozesse in Nahost - aber vergebens, die Spindel der Gewalt saust immer schneller!

Der islamistische Terror in Nigeria, Irak und Syrien: ein Rückfall in die Zeit des 30 Jährigen Krieges, bei dem wir nur aus der Ferne zuschauen können! Hatten wir nicht gerade noch an eine leuchtende neue Phase der Bewusstseinsevolution geglaubt - und nun das?
 
Ohnmacht, ist wie gesagt, ein ungutes Gefühl. Und trotzdem denke ich mir manchmal, es könnte sein, dass wir Menschen des Westens genau dieses Gefühl brauchen. Denn das Leiden unter unserer Ohnmacht deckt zugleich auf, wie groß unser Hunger nach Macht ist. Als Sprösslinge des neuzeitlichen Homo Faber sind wir überzeugt, durch unsere Macht und unser Machen die Welt nach unserem Bilde einrichten zu können. Und rechnen nicht mit unerwartetem Widerstand - sei's in Gestalt eines Virus, sei's in Gestalt der geistigen Epidemie des Islamismus. Hier sind wir mit unserem Latein am Ende. Hier scheitert unsere praktische Vernunft. Doch gerade dieses Scheitern öffnet mir die Tür zu einer anderen Ebene: zur Ebene unserer Werte - dem, was meinem Leben eigentlich Gewicht verleiht.

Diese Ebene zu betreten, scheint mir das Gebot der Stunde zu sein: Wert-Schätzen; Wert-Setzen.

Nehmen wir den Vormarsch der islamistischen Terrors. Gewiss: Aktiv kann ich von hier aus nicht viel tun, doch kann ich dieses Faktum auf mich wirken lassen und mich von ihm in Frage stellen lassen: Was habe ich diesen Menschen entgegenzusetzen, die alle meine Werte mit Füßen treten und bereit sind, andere dafür zu töten? Wäre ich bereit, unter Einsatz meines Lebens für die Werte meiner Kultur zu kämpfen? Wie wertvoll sind mir diese Werte noch, wenn ich mich nicht für sie aufs Spiel setzen würde? Sind sie dann überhaupt noch etwas wert? Ich merke, wie ich schwanke. Bin ich schon so sehr Bürger einer erschöpften Gesellschaft, dass meine Werte für mich keinen echten Wert mehr haben?

Die Ohnmacht beschämt zwar meinen Willen zur Macht. Doch kann ich sie als Ansporn nehmen, meine müde gewordenen bleichen Werte neu mit Leben zu erfüllen. Die bloße Möglichkeit des Kampfes für sie - das Faktum, dass die IS-Kämpfer morden, um ihre unmenschlichen Ideologien durchzusetzen, darf mich nicht unberührt lassen. Und ermächtigt mich, den Kampf im Geiste aufzunehmen und mir klar zu machen, wofür es sich zu kämpfen lohnt.

von Christoph Quarch.

Weitere Inspirationen und Seminartermine finden Sie auf seiner Internetseite  

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 17.09.2014

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Aufstand der Demokraten
Für Christoph Quarch ist ein "Aufstand der Anständigen" ohne Zivilcourage wertlos
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • circulee GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing