B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Unternehmerische Nachhaltigkeitsleistung

GUTcert analysiert 12 CSR- und Nachhaltigkeitsberichte der Automobilbranche

In der ersten Veröffentlichung im Januar dieses Jahres standen 27 Berichte deutscher Unternehmen aus den vorderen Plätzen des aktuellen IÖW/future Rankings im Fokus. In der jüngsten Ausgabe wurden nun 12 Berichte internationaler Automobilhersteller analysiert.

Alter und neuer "Sieger" der GUTcert Auswertung ist die Telekom, deren positive Entwicklung über die Jahre ins Auge springt, dicht gefolgt jedoch von Fiat auf Platz 2.

Das verwendete Tool, der GUTcert-NachhaltigkeitsCheck©, beruht u.a. auf GRI-Kriterien und ISO 26000. Bisher von Unternehmen genutzt, um in internen Assessments den Stand ihrer Nachhaltigen Entwicklung zu bestimmen, wurde er in diesem Jahr erstmals auch auf Nachhaltigkeitsberichte angewandt. Er hinterfragt systematisch, ob die kommunizierten guten Absichten auch tatsächlich gelebt werden - mit erstaunlichen Ergebnissen.

Strategien und Ziele haben die meisten der 12 Automobilhersteller. Ob diese jedoch pünktlich und erfolgreich umgesetzt werden, ein unabhängiges Controlling darüber wacht und die Geschäftsführung die Fäden fest in der Hand hält, bleibt oft offen. Auch die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter gehört für viele Berichtende anscheinend nicht zu einer überlegten Nachhaltigkeitsstrategie, ebenso wenig wie die Vereinbarkeit eines anspruchsvollen Berufslebens mit der Familie.

Im Gegensatz zu den zuerst untersuchten 27 Unternehmen verschiedener Branchen stehen Umweltfreundlichkeit und Sicherheit der Produkte und Produktion bei den Automobilherstellern ganz oben auf der Agenda, was jedoch nicht die nachhaltige Durchdringung der Lieferantenkette einschließt.

Trotz der Gemeinsamkeiten unterscheiden sich die Nachhaltigkeitsleistungen der untersuchten Unternehmen deutlich, da je nach Tradition und nationaler Gesetzgebung andere Tätigkeitsschwerpunkte gesetzt werden.

Manche CSR- oder Nachhaltigkeitsberichte lesen sich wie Sozialberichte, andere verfassen eher einen Umweltbericht. Auch wenn viele Unternehmen in einigen Bereichen gute Lösungsansätze bieten, gibt es noch viel zu tun.

Kernergebnisse beider Untersuchungen "Nachhaltigkeitsmanagement Deutscher Unternehmen im Spiegel der Berichterstattung" und "Nachhaltigkeitsmanagement in der Automobilbranche im Spiegel der Berichterstattung" finden Sie unter http://www.gut-cert.de/nachhaltigkeitsstudie.html. Die Studien können auch unter: nachhaltigkeit@gut-cert.de angefordert werden.

GUTcert:
Die GUTcert ist eine Zertifizierungsgesellschaft für Managementsysteme mit Schwerpunkt im Qualitäts-, Umwelt-, Arbeitssicherheits- und Energiemanagement und besonderem Fokus auf der Nachhaltigen Entwicklung. Sie ist Tochter der weltweit agierenden AFNOR Groupe in Frankreich.

Quelle: GUT Certifizierungsgesellschaft für Managementsysteme mbH
Technik | Mobilität & Transport, 26.08.2013
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
APR
2021
Best Economy forum 2021
Take Action not Words!
online
25
APR
2021
Das Fieber - Der Kampf gegen Malaria
Filmstart und Online-Premiere mit Filmgespräch
online
30
APR
2021
Leipziger Finanzforum
Trendthema 'Sustainable Finance' – Chancen für KMU & Startups
virtuell (gesendet aus Leipzig)
Alle Veranstaltungen...
https://www.klimaneutrale-kommunen.de/der-kongress/programm/?utm_source=medienpartner&utm_medium=forumcsr&utm_campaign=knk2021&utm_content=300x250px

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

LOHAS & Ethischer Konsum

Den Alltag durchkreuzen
Christoph Quarch plädiert für einen Relaunch veralteter Rituale
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Chemikalien und Materialien für die Zukunft: Renewable Materials Conference 2021 (18.–20. Mai 2021)

Ressourcen nutzen. Umwelt schonen. Umsätze erhöhen.

Die Dopper Glas – nachhaltige Designflasche gewinnt den Green Product Award 2021

Nachhaltigkeitskampagne „Think Global – Act Local”

Frühling wird's

Gemeinsam stärker für den Klimaschutz: Agentur achtung! kauft Land und forstet auf

Nachhaltige Lösungsansätze zum Umweltproblem der Onlineretouren

RETTER Bio-Natur-Resort – klimaneutraler Vorreiter im Tourismus

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)