B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

"Keine Wettbewerbsvorteile mehr für nicht nachhaltig handelnde Unternehmen!"

999 Zeichen zur Zukunft der Ernährungs-Industrie von Claus Hipp

Was müsste getan werden, damit die Food-Branche nachhaltig wirtschaften kann? forum Nachhaltig Wirtschaften stellte diese Frage u.a. Claus Hipp, Gründer und Geschäftsführer des bekannten Nahrungsmittelunternehmens. Lesen Sie hier seine Antwort:

Claus Hipp, Geschäftsführer Hipp
Die Politik sollte sicherstellen, dass Unternehmen, die nicht nachhaltig wirtschaften, keine Wettbewerbsvorteile gegenüber nachhaltig handelnden Unternehmen erlangen können.

HiPP integriert nachhaltige Prinzipien in seine Managementprozesse und die gesamte Wertschöpfungskette. Durch ein nachhaltiges Betriebskonzept und substanzielle Investitionen ist es gelungen, mit CO2-neutraler Energie zu produzieren. Die Umstellung auf erneuerbare Energien ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Auch die Ressource Wasser wird bei HiPP geschont: Die Einsparung von Reinigungswasser und technisch optimierte Verfahren konnten den spezifischen Wasserverbrauch fast um die Hälfte vermindern. Daneben dienen verschiedene Recyclingmaßnahmen erfolgreich der Schonung wichtiger Umweltressourcen.

Heute heißt das Gebot der Stunde "Nachhaltigkeit". Auch wenn viele sich dazu bekennen, genügt der gegenwärtige ökonomische Pfad den Ansprüchen einer nachhaltigen Entwicklung bei Weitem nicht, denn wir müssen auch den Interessen zukünftiger Generationen gerecht werden. Aber um diese Zukunft auch für zukünftige Generationen lebens- und liebenswert zu halten, sollten wir heute keine Kosten und Mühen scheuen.

Quelle: Karin Pretzel, Kommunikation Nachhaltigkeit
Wirtschaft | CSR & Strategie, 25.07.2013
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JUN
2021
Klimafreundlich Leben: CO2-Fußabdruck senken - gemeinsam.konkret.wirkungsvoll
Ein Angebot für Multiplikator*innen, Unternehmen und Organisationen
online
22
JUL
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Recyclingbeton – nur eines von 80 Mainzer Klimaschutz-Projekten
„Masterplan 100 Prozent Klimaschutz“ ist 168 Seiten stark / Vorbildfunktion der Kommune soll sichtbarer werden
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Rinovasol erwirbt große Industriefläche für weiteres Wachstum

Universität Kassel ist Pionier: Erster online-Masterstudiengang Wind-Energy-Systems hat Studierende auf allen Kontinenten

Thought Leadership: Nachhaltigkeit in Business, IT und Digitalisierung

Tipps zur Verbesserung der Luftqualität in Innenräumen

Nachhaltig Biken - Welche Elektromotorräder gibt es?

Siemens, SAP und Otto über nachhaltige Digitalisierung

10. Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung

Biodiversität verstehen und Entscheidungsträger*innen informieren

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen