Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Schimpansen-Lady wird Ehrenratsmitglied

Hamburger Stiftung World Future Council gewinnt Dr. Jane Goodall

Hamburg, 18. April 2012. Einen prominenten Neuzugang vermeldet der von Jakob von Uexküll gegründete Weltzukunftsrat mit Sitz in Hamburg: UN-Friedensbotschafterin Dr. Jane Goodall engagiert sich ab sofort im Ehrenrat der Organisation.


"I could really kill myself trying to safe chimpanzees or rainforest."
Sehen Sie Jane Goodall in
99 seconds for the future of biodiversity
auf 99seconds.tv
Als junge Frau zog Jane Goodall 1960 in den Dschungel Tansanias, um Schimpansen zu beobachten und erlangte einzigartige wissenschaftliche Erkenntnisse. Heute reist die 78-Jährige als unermüdliche Aktivistin für den Umweltschutz um die Welt. "Wir sind hoch erfreut, dass wir Dr. Goodall in unserm Kreis begrüßen dürfen. Ihr starkes Engagement für eine bessere Welt ist vorbildhaft", sagt WFC-Gründer Jakob von Uexküll. Der World Future Council setzt sich für ein verantwortungsvolles, nachhaltiges Denken und Handeln im Sinne zukünftiger Generationen ein.

Das von Dr. Jane Goodall im Jahr 1977 ins Leben gerufene Institute for Wildlife Research, Education and Conservation (JGI) betreibt weltweit Projekte mit dem Ziel eines respektvollen Umgangs mit Menschen, Tieren und der Natur, darunter das in mehr als 120 Ländern initiierte Jugendprogramm "Roots & Shoots". Zwischen dem World Future Council und dem Jane Goodall Institut - Deutschland ist eine weitere Zusammenarbeit geplant.

Für ihre herausragenden Verdienste wurde Jane Goodall mehrfach ausgezeichnet. Seit 2002 wirkt sie als UN-Friedensbotschafterin, 2004 wurde sie von Elizabeth II. mit dem Titel "Dame Commander of the Order of the British Empire" (DBE) geadelt. 2010 erhielt sie den internationalen Menschenrechts-Preis "Golden Dove".

World Future Council
Der World Future Council setzt sich für ein verantwortungsvolles, nachhaltiges Denken und Handeln im Sinne zukünftiger Generationen ein. Seine bis zu 50 Mitglieder kommen aus Politik, Geschäftswelt, Wissenschaft und Kultur - und von allen fünf Kontinenten. Der Rat identifiziert mithilfe seines Netzwerks von Wissenschaftlern, Parlamentariern und Umwelt-Organisationen weltweit zukunftsweisende Politikansätze und unterstützt ihre Umsetzung auf internationaler, nationaler und regionaler Ebene. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie unsere Website unter www.worldfuturecouncil.org.

Quelle: World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 18.04.2012

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
24
MAI
2024
DACHKRONE
Deutscher Dachpreis 2024 - Preisverleihung
33609 Bielefeld
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum verlieren so viele Beschäftige die Lust an der Arbeit?
Christoph Quarch im forum-Interview zum Tag der Arbeit
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • circulee GmbH