Energieeffizienz-Steigerung um 20 Prozent vorzeitig erreicht:

Bayer mit schnellen Fortschritten bei Green IT

Leverkusen, 2. April 2012 - Erfolgreicher Meilenstein des Bayer-Klimaprogramms: Bereits ein Jahr früher als angestrebt konnte die Energieeffizienz in den Rechenzentren des Unternehmens um mehr als 20 Prozent gegenüber dem Jahr 2009 gesteigert werden. Im Rahmen der Initative "Green Bayer Data Center" hatte Bayer Business Services (BBS), das Kompetenz-Zentrum des Konzerns für IT- und Business Services, das Ziel ausgegeben, bis Ende 2012 die Energieeffizienz in den Rechenzentren um 20 Prozent zu verbessern.

Bedeutende Verbesserungen wurden im Bereich der Hardware und der IT- Architektur erzielt. "Allein 2011 konnten wir fast 800 Systeme virtualisieren und damit eine Vielzahl von Servern einsparen", erklärt Thomas Schilling, der bei BBS die Green IT-Aktivitäten koordiniert. "Darüber hinaus haben wir die Räumlichkeiten an verschiedenen Stellen energietechnisch verbessert, beispielsweise die Kühlung der Systeme optimiert." Zusätzlich stellten die Rechenzentren auf energiesparsame Datenspeicher um. Insgesamt lassen sich so jedes Jahr fast 4.000 Megawattstunden Strom einsparen.

Bayer unterhält Rechenzentren am Hauptsitz in Leverkusen sowie in Pittsburgh (USA) und Singapur.

Für Social Media-Nutzer:
Besuchen Sie Bayer auf Facebook unter: http://www.facebook.com/Bayer
Folgen Sie Bayer auf Twitter unter: http://twitter.com/Bayer_SD

Mehr Informationen zum Bayer-Klimaprogramm unter:
http://www.bayer.de/de/klima.aspx

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite http://www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Quelle: Bayer-Aktiengesellschaft

Technik | Energie, 02.04.2012
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021 ist erschienen

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

LOHAS & Ethischer Konsum

Den Alltag durchkreuzen
Christoph Quarch plädiert für einen Relaunch veralteter Rituale
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

German Design Award für Claire von Reposa

Evologic Technologies: 2,5 Millionen Euro durch neue Finanzierungsrunde

UnternehmensGrün schreibt Erfolgsgeschichte fort und wird zum Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg: Julia Kovar-Mühlhausen übernimmt Leitung

Basischemikalie mit verringertem CO2-Fußabdruck: Vinnolit bietet „grüne“ Natronlauge an

IT-Remarketing spart 300 Mio. Liter Wasser ein:

„Refill the Good“:

SOS – Rettet unsere Böden!

  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene