Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

GELD mit Sinn e.V. gewinnt sechs neue Kooperationspartner

GLS Bank und oekom research sagen Initiative Unterstützung zu

Die Initiative GELD mit Sinn e.V. startet mit vier neuen Sponsoren und zwei neuen Medienpartnern ins zweite Quartal. Zu den Partnern aus der Finanzbranche zählen die GLS Bank, die Rating-Agentur oekom research AG, die Bankhaus Schelhammer & Schattera Kapitalanlagegesellschaft sowie die Mehrwert GmbH für Finanzberatung und -vermittlung. Als weitere Medienpartner des Vereins fungieren ab sofort die beiden Kundenzeitschriften eve und natürlich aus der Medienfabrik Gütersloh.

GELD mit Sinn - Nachhaltigkeit im Finanzsystem
Foto: © JenaFoto24.de / Pixelio.de
Zu den ersten Vereinssponsoren gehören die Triodos Bank, Ökorenta, UDI und die UniCredit Group. Die GLS Bank, oekom research, die Bankhaus Schelhammer & Schattera KAG sowie die Mehrwert Finanzberatung hatten GELD mit Sinn e.V. im Jahr 2010 bereits auf Projektbasis unterstützt. Mit ihrem Engagement auf Vereinsebene tragen die Unternehmen neben den Mitgliedern dazu bei, die Basisarbeit der Initiative als unabhängige Informationsstelle für Anleger zu fördern. 2010 konnte der Verein bereits das Handelsblatt Business Briefing Nachhaltige Investments, Geld-Magazin.de, facunda green und die Competence Site als Partner gewinnen.

Die Initiatorinnen von GELD mit Sinn zeigten sich hoch erfreut über das neu Engagement der neu gewonnenen Partner: "Diese hochkarätige Unterstützung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unserer Beobachtung nach fragen sich immer mehr Anlegerinnen und Anleger, ob ihre Geldanlage mit ihren persönlichen Werten übereinstimmt, und möchten dies auch umsetzen. Dank der Unterstützugn unserer Sponsoren und Medienpartner können wir sie dabei begleiten, ihre Wertvorstellungen auch im finanziellen Bereich umzusetzen," betont Heidi Geisler, die als stellvertretende Vorsitzende bei GELD mit Sinn für Strategie, Sponsoring und Finanzbildung zuständig ist.

Für 2011 plant GELD mit Sinn den Aufbau weiterer Partnerschaften, um seine Aufklärungsarbeit mittels Veranstaltungen und Online-Aktivitäten auszubauen. Dabei will das Gründungsteam insbesondere Stiftungen stärker in die Finanzierung einbeziehen, da GELD mit Sinn als Förderer der ökonomischen und nachhaltigen Bildung einen gesellschaftlichen Auftrag erfüllt.

"GELD mit Sinn e.V. fördert den Erwerb von Finanzwissen und das finanzielle Verantwortungsbewusstsein von Erwachsenen und trägt damit wesentlich zu einer positiven Aufarbeitung der Finanzkrise bei," erklärt Birte Pampel, Vorstandsvorsitzende und für die Strategie, die Online-Redaktion und die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. "Darüber hinaus agieren unsere nachhaltig orientierten Anlegerinnen und Anleger als Mentoren für die junge Sparerinnen und Sparer in ihrem Umfeld, deren mangelndes Finanzwissen häufig beklagt wird."

GELD mit Sinn e.V. ist eine unabhängige Initiative, die sich für Nachhaltigkeit im Finanzsystem einsetzt. Die Initiative wurde im Juni 2010 von der Anlegerin und PR-Fachfrau Birte Pampel und von der Finanzfachfrau Heidi Geisler gemeinsam mit Anlegern und Finanzfachleuten aus der DACH-Region gegründet. Ziel des Vereins ist es, das Finanzwissen von Anlegerinnen und Anlegern zu fördern und über Nachhaltigkeit in der Geldanlage aufzuklären. Als Einstiegshilfe bietet die Initiative ein Online-Magazin, Debatten, Anlegertreffs und Freizeitangebote rund ums Thema Finanzen und Nachhaltigkeit. Zu den Unterstützern von GELD mit Sinn e.V. zählen die GLS Bank, die MehrWert GmbH, oekom research, Ökorenta, die Bankhaus Schelhammer & Schattera KAG, die Triodos Bank, die UDI UmweltDirektInvest-Beratungsgesellschaft mbH und die UniCredit Group. Medienpartner sind das Handelsblatt Business Briefing Nachhaltige Investments, eve, natürlich, Geld-Magazin.de, facunda green und die Competence Site.
www.geldmitsinn.de

Quelle: Birte Pampel, GELD mit Sinn e.V.
Lifestyle | Geld & Investment, 04.04.2011
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 erscheint am 01. Juli. Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
JUL
2022
New Housing
Tiny House Festival
76287 Rheinstetten
26
JUL
2022
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Das Gebot der Stunde heißt Autarkie
Für Christoph Quarch ist eine autarke Wirtschaft der sicherste Garant politischer Freiheit. Bis es so weit ist, dreht er gern die Heizung runter.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Wieviele Besucher braucht man, um von einem Onlineshop leben zu können?

Habeck Superstar?

G7-Gipfel – 170 Millionen für eine Show

Westlake Vinnolit erhält EcoVadis-Platin-Auszeichnung

Keine Prospekte mehr

Neue Anwendungsbereiche, unendliche Möglichkeiten: Bambusprodukte als tragende Bauteile zugelassen

Essity macht Alltag nachhaltiger:

Ohne Handwerk keine Zukunft – Bildungspotenziale jetzt umsteuern

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH