Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Die Mehrweg Rev|ÖL|ution

Jetzt gibt es Speiseöl in der Mehrwegflasche

  • 8 Sorten BIO PLANÈTE Öl in der dotch-Mehrwegflasche/ Copyright BIO PLANÈTE
  • Rückgabe der dotch-Flasche über den Pfandautomaten/ Copyright Nico Wöhrle für dotch GmbH
  • Die Öl-Mehrwegflasche vor dem Ölregal/ Copyright Nico Wöhrle für dotch GmbH
Öl in einer echten Mehrwegflasche? Das geht jetzt! Das Mehrwegsystem für Speiseölflaschen und vorverpackte Lebensmittel wird vom Systemanbieter dotch betrieben. Die Ölmühle Moog mit ihrer Marke BIO PLANÈTE bietet als einer der ersten Hersteller acht ihrer Bio-Öle in der Mehrwegflasche an.

»Mehrweg macht einfach mehr Sinn. Und endlich haben wir die Lösung, Mehrweg und Benutzerfreundlichkeit, Pfandflasche und Ausgießer zu vereinen«, sagt Judith Faller-Moog, Gründerin und Inhaberin von BIO PLANÈTE. »Deshalb starten wir jetzt die Rev|ÖL|ution.«

Schätzungsweise landen jährlich etwa 320 Millionen Speiseöl-Flaschen in deutschen Glascontainern. Würden all diese Flaschen Teil des Mehrweg-Kreislaufes sein, könnten mehr als 40.000 Tonnen CO2 eingespart werden – das entspricht in etwa dem durchschnittlichen privaten Stromverbrauch einer Stadt mit knapp 15.000 Einwohnern.

Der Bio-Pionier BIO PLANÈTE hat jetzt eine Mehrweg-Serie mit acht Bio-Ölen auf den Markt gebracht und legt damit gemeinsam mit dem Mehrweg-Systemanbieter dotch den Grundstein für das deutschland- und europaweit erste Mehrwegsystem für Speiseölflaschen.

Das System funktioniert so: Die Verbrauchenden zahlen 50 Cent Pfand pro Flasche und können diese, wenn sie leer ist, an den üblichen Pfandautomaten für Getränkeflaschen zurückgeben. Über dotch wird dann die Rückholung der Mehrwegflaschen, deren Reinigung und erneute Auslieferung an die Ölmühlen organisiert. Neben BIO PLANÈTE füllen inzwischen auch andere Ölmühlen Speiseöl in die neu entwickelte, standardisierte Mehrwegflasche ab.

Das Besondere an den Flaschen: Jede einzelne Mehrwegflasche kann bis zu 50 Mal wiederverwendet werden, bietet einen hohen Lichtschutz und verfügt über einen speziellen Ausgießer für ein tropfenfreies Dosieren.

Seit November 2023 ist das BIO PLANÈTE Öl in der dotch-Flasche in großen Teilen des Biofachhandels verfügbar. 

Kontakt: dotch GmbH, Veronika Pfender | www.dotch.de


Umwelt | Ressourcen, 06.05.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JUL
2024
Lunch & Learn: Vom Flop- zum Topcast.
Wie Sie und Ihr Unternehmen vom Podcast Boom profitieren können
online
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Lassen Sie sich begeistern von einem Buch, das Hoffnung macht

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum verlieren so viele Beschäftige die Lust an der Arbeit?
Christoph Quarch im forum-Interview zum Tag der Arbeit
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Und wieder jede Menge guter Nachrichten

Pioniere der nachhaltigen Landwirtschaft von Angela Merkel ausgezeichnet

Außergewöhnlich gut: Tchibo begeistert mit neuem Spitzenkaffee aus der Kaffeeschule

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

Nachhaltigkeit auf dem Hamburg BUNKER: GreenSign Institut zertifiziert das REVERB by Hard Rock

Erste Wahl aus zweiter Hand:

Impulse für die Kreislaufwirtschaft müssen von allen Akteuren kommen – einschließlich der Bundesregierung. Die Nationale Kreislaufwirtschaftsstrategie ist dafür ein wichtiger Baustein.

  • circulee GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.