Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte urteilt gegen Schweizer Klimapolitik

Ein weiteres historisches Urteil für Klimaschutz. Nun muss auch die deutsche Politik reagieren!

„Die unzureichenden Klimaschutzmaßnahmen der Politik betreffen alt wie jung – das zeigt dieses weitere historische Urteil nun auch auf europäischer Ebene, nachdem das Bundesverfassungsgericht schon in die selbe Richtung geurteilt hat.", Dorothea Sick-Thies von Protect the Planet begrüßt das heutige Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg.

Die Klimaseniorinnen gemeinsam mit weiteren Kläger*innen vor dem EGMR © Protect the PlanetDieser hat den Klimaseniorinnen aus der Schweiz Recht gegeben, dass durch fehlende Klimaschutzmaßnamen ihr Recht auf Leben verletzt wird. Speziell die Gesundheit älterer Frauen wird durch immer stärkere und längere Hitzewellen besonders stark bedroht. Das ist natürlich auch in Deutschland so – und Deutschland verpasst jährlich seine Klimaziele.

Zu sehen ist eine große Gruppe von Menschen mit Bannern, die jubeln. Darunter die Klimaseniorinnen, junge Portugies*innen und ein Bürgermeister.

Die jungen portugiesischen Kläger*innen mit klaren Botschaften an den EGMR und die EU-Regierungen © Protect the Planet„Dieser Erfolg vor Gericht zeigt das Versagen der Politik auf – und nun muss auch die deutsche Politik reagieren – etwa mit Sofortmaßnahmen wie Inlandsflugverbote und Tempolimits. Ein weiter-so kann es nach den Urteilen der höchsten deutschen und europäischen Gerichte nicht geben!" so Dorothea Sick-Thies zu den Auswirkungen des Urteils für die Bundesrepublik.

Protect the Planet bedauert, dass weder die ebenfalls klagenden portugiesischen Jugendlichen, noch der französische Bürgermeister mit ihren Klagen Recht bekommen haben – denn auch deren Betroffenheit war sehr konkret.

Die Geschäftsführung von Protect the Planet schließt sich den weltweiten Solidaritätsbekundungen für die Kläger*innen an, die durch ihr Engagement nicht nur Rechtsgeschichte geschrieben, sondern auch eine klare Botschaft an die europäische Politik gesendet haben.

Kontakt: Protect the Planet - Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH | post@protect-the-planet.de | www.protect-the-planet.de


Umwelt | Klima, 09.04.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)