Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihren QA-Prozess intensivieren müssen

Qualitätssicherung, auch als Quality Assurance bezeichnet, gehört zu den entscheidenden Schritten in der Geschäfts- und Produktentwicklung. Dadurch wird sichergestellt, dass Produkte und Dienstleistungen den festgelegten Standard entsprechen und die Kundenerwartungen erfüllt werden. Manchmal gibt es Anzeichen die darauf hindeuten, dass der bisher durchgeführte QA-Prozess nicht ausreicht. Wir stellen Ihnen fünf dieser Anzeichen vor, die auf Optimierungsbedarf hindeuten. 
 

Kundenbeschwerden zur Produktqualität – die müssen Sie ernst nehmen 

© wokandapix, pixabay.comBeschweren sich Ihre Kunden häufig über die Qualität der verkauften Produkte? Dieses Anzeichen deutet klar darauf hin, dass Ihr QA-Prozess nicht effektiv ist. Unter anderem dieser Artikel hilft Ihnen dabei, in Sachen Qualitätssicherung ein neues Niveau zu erzielen. Obwohl negatives Kundenfeedback für Produzenten, Hersteller und Anbieter kein freudiges Ereignis ist, liefert es dennoch wertvolle Erkenntnisse. Nutzen Sie die Ehrlichkeit Ihrer Kunden, um die eigene Qualität zu hinterfragen. Am Ende steht das Ziel zufriedener Kunden, denn dadurch können Sie Ihre Umsätze langfristig steigern. 
 

Häufige Rücksendungen sind ein Zeichen für Unzufriedenheit  

Die Retourenabwicklung im Unternehmen ist Teil der Logistikkette. Als Händler müssen Sie Produkte während einer bestimmten Zeit zurücknehmen, im Fall eines Defekts ohnehin. Stellen Sie fest, dass die Rücksendequoten deutlich ansteigen, ist das ein ernstzunehmendes Warnsignal. Dahinter könnten häufige Defekte stecken, aber auch fehlende Spezifikationen oder irreführende Beschreibungen. Ihre Kunden kaufen Artikel mit einem bestimmten Wunsch und einer Vorstellung. Kann das Produkt diese nicht erfüllen, kommt es zur Retoure. Das bedeutet Aufwand für den Kunden und für Sie als Unternehmen. Schauen Sie darauf, woher die gestiegene Anzahl der Retouren kommt. 
 

Nachbesserungen sorgen für erhöhte Kosten in Ihrem Betrieb 

Kunden haben das Recht auf Nachbesserung, wenn eine Dienstleistung oder ein Produkt nicht hält, was es verspricht. Für Sie als Unternehmen ist das ärgerlich, denn Sie müssen Arbeitszeit und Geld investieren, um ein bereits verkauftes Produkt zu optimieren. Ein „Montagsprodukt" kann in jeder Firma vorkommen, es wird korrigiert und das Problem ist behoben. Häufen sich jedoch die Ansprüche nach Optimierung, scheint etwas mit Ihrem QA-Prozess nicht zu stimmen. Dieser dient eigentlich dazu, Probleme frühzeitig zu erkennen und Ihnen die Möglichkeit zur Optimierung zu geben. 
 

Mitarbeiter im QA-Team sind nicht mehr zufrieden – erhöhen Sie Ihre Alarmbereitschaft 

Nicht nur Kunden senden Ihnen deutliche Signale der Unzufriedenheit, auch Ihre Mitarbeiter tun es. Ein frustriertes und unmotiviertes QA-Team kann ein Zeichen dafür sein, dass Sie die Prozesse überarbeiten müssen. Hat das Team permanent das Gefühl, immer wieder die gleichen Probleme auf dem Tisch zu haben, weist das auf systematische Schwachstellen hin. Solche redundanten Arbeiten frustrieren und können sogar zum Mitarbeiterverlust führen.
 

Markteinführung verpasst – der Worst-Case für viele Betriebe 

Haben Sie ein Produkt zu einem bestimmten Tag angekündigt und konnten den Zeitpunkt nicht einhalten, ist das für Sie, aber insbesondere auch für Ihre Kunden sehr frustrierend. Markteinführungstermine sagen viel über Ihre Zuverlässigkeit aus. Kunden freuen sich auf den Tag X und sind enttäuscht, wenn dieser nicht eingehalten wird. Nicht selten beginnt dann aus Verbrauchersicht die Suche nach einem alternativen Produkt. Aus Ihrer Sicht ist es zu diesem Zeitpunkt nötig, den QA-Prozess zu überdenken und Optimierungen durchzuführen.

Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 11.10.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • circulee GmbH
  • Kärnten Standortmarketing