Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Werkstoff mit Zukunft

PVC aus grünem Strom und biobasierten Ethylen

PVC ist einer der wichtigsten Kunststoffe und zeigt seine Stärken u.a. im Baubereich, der Automobilindustrie und in der Medizintechnik. Der Einsatz von erneuerbarem Strom und bio-basiertem Ethylen reduziert den CO2-Fußabdruck von PVC um rund 90 Prozent. Das zeigt Westlake Vinnolit mit seiner neuen Produktlinie Vinnolit GreenVin® – einer neuen Generation von PVC.
 
Grüner Strom spart 25 Prozent CO2
 Fussböden nachhaltig gestalten: Tarkett produziert aus CO2-reduziertem GreenVin® PVC hochwertigen Vinylboden, der beispielsweise in Schulen verlegt wird. © Robert ?s Photography Energie spielt bei der Herstellung von PVC eine wichtige Rolle. Genau hier setzt das Unternehmen mit seinen GreenVin® Produkten an und nutzt für die gesamte eigene Produktionskette vom Chlor bis zum PVC zu 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien auf Basis von hochwertigen Herkunftsnachweisen (HKNs) mit Qualitätslabel. Dadurch sinken die CO2-Emissionen um rund 25 Prozent im Vergleich zu konventionell hergestelltem ®Vinnolit-PVC – bei identischen technischen Eigenschaften und gleicher Produktqualität. Der jeweilige CO2-Fußabdruck für das gesamte Produktportfolio wurde von der Sustainable AG nach der Norm ISO 14067 berechnet und durch den TÜV Rheinland zertifiziert. Der Einsatz von erneuerbarem Strom ist – neben der kontinuierlichen Verbesserung der Energieeffizienz der Produktionsprozesse – ein wichtiger erster Schritt auf dem Weg zu einer komplett CO2-neutralen PVC-Produktion.
 
Biomasse ersetzt fossilen Rohstoff
Viele Medizinprodukte bestehen aus PVC: Klöckner Pentaplast setzt GreenVin® für die Produktion von PVC-Folien ein, aus denen unter anderem Tablettenblister hergestellt werden. © Klöckner Pentaplast
Mit GreenVin® bio-attributed PVC geht Westlake Vinnolit den nächsten Schritt: Es wird zusätzlich mit erneuerbarem Ethylen hergestellt, das aus Biomasse der 2. Generation gewonnen wird, wie pflanzliche Rest- und Abfallstoffe, die nicht in Konkurrenz zur Ernährung stehen. So werden sogar rund 90 Prozent CO2 eingespart (1). Die Zertifizierung von GreenVin® bio-attributed PVC erfolgt massenbilanziert nach ISCC PLUS und REDcert2. Für die PVC-Verarbeiter und -Anwender ändert sich auch hier nichts: Qualität, Haltbarkeit und Leistung der Produkte sind identisch zu den konventionellen Alternativen.
 
Eine neue Generation von PVC
PVC ist weltweit einer der wichtigsten Kunststoffe und stellt seine Stärken jeden Tag in vielen Anwendungen unter Beweis. Zu ihnen gehören beispielsweise sehr langlebige Bauprodukte, wie Profile für Energiesparfenster und -türen, pflegeleichte Bodenbeläge, leichte Rohre, wie auch beschichtete Gewebe für Membrandächer und Fassadenverkleidungen. Oder lebensrettende Medizinprodukte wie Blutbeutel, Sauerstoffmasken und Infusionsschläuche, die tagtäglich einen wichtigen Beitrag in der Patientenversorgung leisten.

„Mit GreenVin® trägt Westlake Vinnolit dazu bei, diesen wichtigen Werkstoff umweltfreundlicher und nachhaltiger zu gestalten, und unterstützt so auch die Energiewende und den europäischen Green Deal", so Dr. Oliver Mieden, Leiter Environmental Affairs & Corporate Communications. 
  
(1) Unter Berücksichtigung der biogenen CO2-Fixierung


Umwelt | Ressourcen, 01.06.2023
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2023 mit dem Schwerpunkt: Künstliche Intelligenz - Künstliche Intelligenz oder natürliche Dummheit? erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Ökologisch vorbildlich warm baden
Die Moseltherme Traben-Trarbach spart nach umfassender Sanierung mehrere 10.000 Liter Heizöl ein
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • circulee GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH