Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Peach Property Group AG: Nachhaltigkeitsbericht für 2022 veröffentlicht

Dekarbonisierung des Portfolios vorangetrieben - Mieterzufriedenheit weiter verbessert

  • Peach Property Group AG veröffentlicht erstmals Nachhaltigkeitsbericht nach Standards der Global Reporting Initiative (GRI) für Geschäftsjahr 2022
  • Dekarbonisierung des Immobilienportfolios 2022 vorangetrieben, neuer Rekordstand an sanierten Wohneinheiten erreicht
  • Mieterzufriedenheit weiter erhöht
  • Gesundheitsschutz und Arbeitsbedingungen für Belegschaft weiter ausgebaut
  • Verbesserungen im Bereich Corporate Governance erzielt
  • Nachhaltigkeitsbemühungen durch Ratingagenturen ausgezeichnet: ESG-Risikorating durch Sustainalytics in Kategorie „low"; Heraufstufung des ESG-Ratings durch MSCI auf „A"
Immobilie in Neukirchen-Vluyn, die von Peach Property im Rahmen eines energetischen Sanierungsprojekts erneuert wurde. Mehr dazu auch im Nachhaltigkeitsbericht auf Seite 21. © Peach Property Group AGDie Peach Property Group AG, ein Immobilieninvestor mit Anlageschwerpunkt auf Mietwohnungen in Deutschland, hat heute für das Geschäftsjahr 2022 erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht nach den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) veröffentlicht. Gemeinsam mit weiteren im Geschäftsjahr 2022 umgesetzten Nachhaltigkeitsmaßnahmen hat das Unternehmen damit signifikante Meilensteine in den Nachhaltigkeitsbemühungen erreicht. 

Der Nachhaltigkeitsbericht legt transparent Informationen zu den wichtigsten Auswirkungen der Geschäftstätigkeit des Unternehmens anhand der fünf Dimensionen Umwelt, Mieterinnen und Mieter, Mitarbeitende, Unternehmensführung und -leistung offen. Auf dieser Basis kann Peach Property Group gezielt Massnahmen definieren und die ambitionierten Nachhaltigkeitsziele erreichen. Das im Jahr 2022 neu gegründete Sustainability Committee des Unternehmens verantwortet neben der Entwicklung der ESG-Strategie die Überwachung dieser Zielerreichung.

Dekarbonisierung des Portfolios vorangetrieben
Im Bereich Umwelt lag der Fokus im Berichtsjahr 2022 insbesondere auf der fortschreitenden Dekarbonisierung des Immobilienportfolios durch laufende Umstellung auf eine möglichst klimaneutrale Wärmeversorgung und Verbesserung der Gebäudedämmungen, etwa durch die Erneuerung oder dem Ersatz der Heizungsanlagen, Fassadendämmungen oder dem Austausch von Fenstern. Mit den rund 2000 im Jahr 2022 sanierten Wohnungseinheiten erzielte das Unternehmen dabei einen neuen Rekord. 

Für Peach Property Group sind das wichtige Schritte auf dem Weg zu einem klimaneutralen Portfolio bis 2050. Als erstem Zwischenziel soll die CO2-Intensität des Portfolios von derzeit rund 34 kg CO2e/m²a bis 2030 auf unter 30 kg CO2e/m²a gesenkt werden – eine Reduktion der CO2-Emissionen um rund 60000 Tonnen.

Mieterzufriedenheit weiter verbessert
Eine weitere wichtige Säule der Nachhaltigkeitsstrategie der Peach Property Group ist die Mieterzufriedenheit. Die Zufriedenheit mit der Erledigung von Mieteranfragen lag im Berichtsjahr 2022 mit 78Prozent rund 8 Prozentpunkte höher als im Vorjahr. Gleichzeitig konnte die benötigte Zeit zur Erledigung der Mieteranliegen auf durchschnittlich rund 18 Stunden gegenüber dem Vorjahr von rund 27 Stunden weiter gesenkt werden. Nach den Pandemie-bedingten Unterbrechungen konnten erstmals wieder Aktivitäten für Mieterinnen und Mieter an den Peach-Standorten aufgenommen werden, so etwa eines der traditionellen Mieterfeste in Kaiserslautern. Peach Property Group investierte darüber hinaus weiterhin in die Aufenthaltsqualität des Gebäudeumfelds, wie etwa Spielplätze und Sportanlagen.

Peach Property Group bekennt sich dazu, im Rahmen des Geschäftsmodells bezahlbare Mieten an seinen Standorten anzubieten. Die Mieterinnen und Mieter waren während der Berichtsperiode mit steigenden Lebenserhaltungskosten konfrontiert. In Härtefällen konnten dank dem kundenzentrierten Servicemodell mit den 15 Peach Points schnelle und individuelle Lösungen gefunden werden. Darüber vermied die Peach Property Group durch frühzeitig getätigte Absicherungsgeschäfte eine deutliche Erhöhung der Nebenkosten für viele Mieterinnen und Mieter. Den aufgrund des russischen Angriffskriegs aus der Ukraine geflüchteten Menschen bot die Peach Gruppe Unterstützung an und half über 50 Familien, ein neues Zuhause zu finden.

Gute Arbeitsbedingungen für Belegschaft
Peach Property Group bietet attraktive und moderne Arbeitsbedingungen und fördert die Mitarbeitenden individuell. Alle Mitarbeitenden erhalten mindestens einmal jährlich eine Leistungsbeurteilung und Laufbahnentwicklung. Mit der Verpflichtung eines Betriebsarztes und eines Fachspezialisten für Arbeitssicherheit ging das Unternehmen in der Berichtsperiode 2022 einen wichtigen Schritt zur Förderung von Sicherheit und Gesundheit seiner Mitarbeitenden. Die Mitarbeiterfluktuation sowie krankheitsbedingte Fehlzeiten bewegten sich erneut unterhalb des deutschen Durchschnitts. 

Fokus auf verantwortungsvolle Corporate Governance
Als Teil der Corporate Social Responsibility der Peach Property Group wurde im Berichtsjahr2022ein separater Code of Conduct for Business Partners lanciert, der die Anforderungen der Peach Property Group an ihre Geschäftspartner in Bezug auf Ethik, Integrität, Arbeitsstandards sowie Umweltschutz definiert. Verdacht auf Verstösse gegen eine verantwortungsbewusste Geschäftstätigkeit können auf dem im Berichtsjahr neu geschaffenen Hinweisgeberportal gemeldet werden.

ESG-Ratings
Im Berichtsjahr hat Peach Property Group erstmals eine Bewertung durch eine ESG-Ratingagentur erhalten und wurde von Morningstar Sustainalytics mit einem ESG-Risiko-Rating im Bereich «low risk» eingestuft. Damit stuft das ESG-Risiko-Rating das Unternehmen unter die besten vier Prozent der weltweit über 15 400 bewerteten Unternehmen ein. Zudem stufte der Finanzdienstleister MSCI das ESG-Rating von Peach Property Group AG auf «A» herauf. 

Nachhaltigkeitsanstrenungen auch 2023 vorantreiben
Trotz reduziertem Capex-Budget für das Finanzjahr 2023 unternimmt Peach Property Group auch in diesem Jahr weitere Schritte im Rahmen der Dekarbonisierungsstrategie wie z.B. die Erstellung von konkreten Sanierungsfahrplänen für Gebäude mit schlechter Energieeffizienz. Zusätzlich soll die Smart-Metering-Infrastruktur im Portfolio verbessert und ausgebaut werden. Dadurch können die Mieterinnen und Mieter ihre Verbräuche einsehen und aktiv in die Bemühungen zum Energiesparen einbezogen werden. 

Thorsten Arsan, CFO und Vorsitzender des Sustainability Committee, kommentiert: «Mit der Publikation unseres ersten Nachhaltigkeitsberichts in Übereinstimmung mit den bekannten und weit verbreiteten GRI-Standards gelang uns ein weiterer Meilenstein bei der Umsetzung unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Das ist Freude und Ansporn zugleich – in den kommenden Jahren möchten wir uns auf die im Bericht definierten Massnahmen konzentrieren, um die negativen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit zu verhindern und die positiven noch weiter zu fördern. Das wird uns dabei helfen, unsere ambitionierten Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.»

Der vollständige, gesonderte Nachhaltigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2022 kann über den folgenden Link eingesehen werden (Veröffentlichung nur in Englisch): https://www.peachproperty.com/wp-content/uploads/2023/05/Peach-Property-Sustainability-Report-2022_final.pdf.

Über die Peach Property Group AG
Die Peach Property Group ist ein Immobilieninvestor mit Anlageschwerpunkt auf Mietwohnungen in Deutschland. Die Gruppe steht für langjährige Erfahrung, Kompetenz und Qualität. Innovative Lösungen für die Bedürfnisse der Mieter, starke Partnerschaften und eine breite Wertschöpfungskette runden das Profil ab, während Digitalisierung und Nachhaltigkeit das operative Geschäft prägen. Das Portfolio besteht aus renditestarken Objekten, typischerweise in deutschen Tier-II-Städten im Einzugsgebiet von Ballungszentren. Die Aktivitäten erstrecken sich daher über die gesamte Wertschöpfungskette, von der Standortbewertung und Akquisition über das aktive Asset Management bis hin zur Vermietung oder dem Verkauf von Immobilien.

Darüber hinaus entwickelt die Gruppe ausgewählte Objekte in der Schweiz für den Verkauf als Eigentumswohnungen, wobei das Entwicklungsprojekt "Peninsula Wädenswil" das letzte derartige Projekt ist.

Die Peach Property Group AG hat ihren Hauptsitz in Zürich sowie den deutschen Gruppensitz in Köln. Die Peach Property Group AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (PEAN, ISIN CH0118530366). Der Verwaltungsrat umfasst Reto Garzetti (Präsident), Peter Bodmer, Dr. Christian De Prati, Kurt Hardt sowie Klaus Schmitz.

Kontakt: Edelman Smithfield, Ruediger O. Assion | ruediger.assion@edelmansmithfield.com | peachproperty.com


Lifestyle | Geld & Investment, 23.05.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Klima

Die Stromwende schreitet voran
Im Kreis Cochem-Zell ist ein virtuelles Kraftwerk entstanden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • circulee GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften