Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Lithium-Ionen-Batterien für die Mobilitätswende

Zum National Battery Day wirbt Customcells dafür, sich auch in Deutschland noch sehr viel intensiver mit der Technologie und ihren Chancen für eine nachhaltige Mobilität von Morgen auseinanderzusetzen.

Ob auf der Straße, zur See oder in der Luft: Die ökologische Wende in der Mobilität ist eng mit dem Erfolg leistungsstarker Batterien verbunden. Lithium-Ionen-Akkus stecken heute in E-Autos, Unterwasserfahrzeugen und könnten schon bald auch Flugtaxis abheben lassen. Anlässlich des National Battery Day in den USA wirbt Customcells, einer der führenden Entwickler und Hersteller anwendungsspezifischer Batteriezellen, dafür, sich auch am Industriestandort Deutschland noch sehr viel intensiver mit der Technologie und ihren Chancen für eine nachhaltige Mobilität von Morgen auseinanderzusetzen.

Customcells Standort Tübingen © CustomcellsSeit mehreren Jahren wird in den USA am 18. Februar der National Battery Day ausgerufen. Der Ehrentag erinnert an den Geburtstag von Alessandro Volta (18. Februar 1754) – dem Erfinder der elektrischen Batterie. Eine hochtechnologisch komplexe Anwendung, die im Angesicht der ganzheitlichen Mobilitätswende aktueller denn je scheint: In den vergangenen zehn Jahren haben sich Lithium-Ionen-Batterien zu einem Rückgrat der ökologischen Transformation entwickelt.
 
Bedarf an hochperformanten Batteriezellen steigt 
Und dieser Bedarf dürfte in den kommenden Jahren nochmals deutlich anziehen: Das Beratungsunternehmen McKinsey erwartet in einer aktuellen Prognose, dass der Bedarf von rund 700 Gigawattstunden in 2022 auf 4700 Gigawattstunden in 2030 ansteigt. „Vielleicht brauchen wir in Deutschland künftig auch einen National Battery Day wie in den USA. Was wir aber in jedem Fall etablieren müssen, ist ein sehr viel stärkeres Bewusstsein für die Bedeutung und noch mehr das Potenzial der Batterietechnologie. Das reicht vom Bekämpfen des Klimawandels bis hin zur notwendigen Neuausrichtung unseres Wirtschaftsmodells. Die Lithium-Ionen-Batterie ist die Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts", sagt Dr. Dirk Abendroth, CEO der Customcells Holding.

Großes Potenzial sieht Customcells unter anderem im Aviation-Sektor. Die Elektrifizierung des Flugverkehrs könnte erheblich zum Klima- und Umweltschutz beitragen. In Deutschland machten die Flüge von Privatjets beispielsweise zuletzt rund 12 Prozent des Flugverkehrs aus und stießen dabei mehr als eine Millionen Tonnen CO2 aus. Fast die Hälfte aller Passagierflüge im Inland hatten zuletzt eine Distanz von gerade einmal 400 bis 500 Kilometer. „Wir sind als Co-Piloten einer Jahrhundert-Story unterwegs", so Abendroth, der mit seinem Team die ganzheitliche Elektrifizierung des Luftverkehrs antreiben möchte. 

Lithium-Ionen-Batterie-Technologie ist ein Gamechanger  
v.l.n.r.: Torge Thönnessen, Dirk Abendroth und Leopold König von Customcells © CustomcellsDie Technologie von Customcells beweist sich künftig nicht nur in der Luft, sondern bereits heute im Alltag. Die E-Mobilität auf der Straße ist dabei nur eines der naheliegendsten Beispiele. Tatsächlich ermöglichen anwendungsspezifische Lithium-Ionen-Batteriezellen auch den Bau und die Entwicklung unbemannter Unterwasserfahrzeuge (Unmanned Underwater Vehicles, kurz UUV), um die Meere klimaneutral zu erforschen. Speziell gefertigte Batteriezellen sorgen für Innovationssprünge in der Medizin, da beispielsweise Kabelverbindungen bei medizinischen Instrumenten entfallen oder sich Technologien wie Herzschrittmacher zuverlässig gestalten lassen. Die Kombination von digitalen Technologien wie künstlicher Intelligenz (KI) und Machine-Learning mit Batteriezellen eröffnet zusätzliche Möglichkeiten. Der Datenabgleich zwischen Batterie-Lösungen im Einsatz und der Produktion kann helfen, die Vielzahl von Parametern fortlaufend zu optimieren, die es in der Herstellung zu beachten gilt.

„Für Deutschlands Industrie bietet die Lithium-Ionen-Technologie ungeheure Chancen. Fast täglich tun sich neue Anwendungsszenarien auf", sagt Torge Thönnessen, Co-Gründer und Managing Director von Customcells. Doch um die Möglichkeiten voll auszuschöpfen, müsse Deutschland auch die Ausbildung von Fachkräften in diesem Bereich forcieren, so Thönnessen, der das Unternehmen gemeinsam mit Leopold König vor mehr als zehn Jahren gegründet hat. Ein stärkeres Bewusstsein zur Bedeutung der Batterie ist daher gerade auch im Bildungs- und Ausbildungsbereich gefragt. Customcells selbst versteht sich als „powered by people". Neben Kooperationen mit Hochschulen setzt das Unternehmen auf ein umfassendes internes Weiterbildungsangebot und beteiligt sich an nationalen und internationalen Foren zur Ansprache künftiger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um dem drohenden Fachkräftemangel ganzheitlich entgegenzutreten. 

Kontakt: Customcells Itzehoe GmbH | kontakt@customcells.de | www.customcells.de

Technik | Mobilität & Transport, 22.02.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2024
DACHKRONE
Deutscher Dachpreis 2024 - Preisverleihung
33609 Bielefeld
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • circulee GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Engagement Global gGmbH