Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Hilfstransport ins Kriegsgebiet gestartet

Ökoenergieanbieter finanziert Wärme-Container für die Ukraine

Der Ökoenergieanbieter Green Planet Energy unterstützt die Menschen in der Ukraine mit beheizbaren Wohncontainern. Insgesamt neun Spezialcontainer sind dazu in dieser Woche in dem vom russischen Angriffskrieg betroffenen Land eingetroffen. Green Planet Energy hat im Rahmen der Deutsch-Ukrainischen Energiepartnerschaft 100.000 Euro bereitgestellt, um diese und weitere Aktionen zu ermöglichen. „Die im Krieg leidende Bevölkerung braucht jetzt im Winter dringend beheizbaren Wohnraum. In dieser akuten Not wollen wir gern sinnvolle Hilfe leisten", sagt Sönke Tangermann, Vorstand der Ökoenergiegenossenschaft.
 
Verladung der Container auf LKW für den Transport in die Ukraine © Kéco ModuleDurch gezielte Attacken der russischen Armee auf die Energieinfrastruktur des Landes ist ein großer Teil der ukrainischen Bevölkerung den winterlichen Temperaturen ohne funktionierende Strom- und Heizsysteme ausgesetzt. Bei den bereitgestellten Containern handelt es sich um sieben Wohncontainer mit jeweils vier Betten, einen Küchencontainer mit Backöfen, Kochplatten und Kühlschränken sowie um einen Sanitärcontainer mit Toiletten, Waschbecken, Duschen und einem Warmwasserspeicher. Ein zusätzlicher Container als Aufenthaltsraum wurde vom süddeutschen Hersteller Kéco Module selbst gespendet. 
Alle Container sind wärmegedämmt, mit elektrischer Heizung sowie energiesparender LED-Beleuchtung ausgestattet. Die Lieferung in die Ukraine konnte in enger Kooperation mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), lokalen ukrainischen Akteur:innen und mithilfe der Unterstützung von Kéco Module realisiert werden. Der genaue Ziel- und Einsatzort der Container wird aus Sicherheitsgründen nicht bekannt gegeben.

Weitere Lieferungen wie etwa Solarmodule sind geplant, um die Ukraine zugleich auf ihrem Weg der Energiewende und in den aktuellen Herausforderungen der flächendeckenden Energieversorgung zu unterstützen.

Die Ökoenergiegenossenschaft Green Planet Energy zählt mit 33.500 Genossenschaftsmitgliedern und rund 215.000 Strom- und Gaskund:innen zu den wichtigsten Ökoenergieanbietern in Deutschland. Das Unternehmen ist 1999 unter dem Namen Greenpeace Energy aus einer Stromwechselkampagne der Umweltschutzorganisation Greenpeace hervorgegangen und heißt seit September 2021 Green Planet Energy.
 
Kontakt: Green Planet Energy eG, Christoph Rasch | presse@green-planet-energy.de | www.green-planet-energy.de/presse.html

Gesellschaft | Spenden & Helfen, 03.02.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Ökologisch vorbildlich warm baden
Die Moseltherme Traben-Trarbach spart nach umfassender Sanierung mehrere 10.000 Liter Heizöl ein
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • circulee GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH