Ukrainehilfe: Nicht nur Panzer, auch Feuerwehrfahrzeuge

Was macht das Bündnis Alliance4Ukraine?

Nach knapp einem Jahr Krieg in der Ukraine steht gerade die Diskussion um Panzerlieferungen im Fokus. Im Hintergrund gibt es ebenfalls sehr wertvolle, ehrenamtliche Hilfe - ohne Waffen. In unserer Themenreihe zum Ehrenamt wollen wir hier zeigen, wie das Bündnis Alliance4Ukraine und eine ehrenamtliche Hilfsorganisation Feuerwehrautos und Rettungsmaterial an die Grenze der Ukraine bringen. Denn auch diese dort, wo Bomben einschlagen, bitter nötig.

Die internationale Katastrophenschutz-Organisation @fire bei der Übergabe von Feuerwehrfahrzeugen an der polnisch-ukrainischen Grenze. © BMI/infokontorWir stellen das Bündnis Alliance4Urkraine vor, das Hilfsaktionen gegen den russischen Angriffskrieg Russlands in der Ukraine initiiert und mögliche Kooperationspartner zusammen bringt. Schirmherrin ist Bundesinnenministerin Nancy Faeser.

Klitschkos rufen zur Hilfe auf
In einem Video-Call der Alliance4Ukraine, bei dem ein Unternehmen der Klitschko-Brüder beteiligt war, hatten diese klar gemacht, wie dringend Feuerwehrautos in den Kriegsgebieten gebraucht würden. Alliance4Ukraine sprach daraufhin mit der ehrenamtlichen, international tätigen Hilfsorganisation @fire. Diese sammelte in ganz Deutschland ausrangierte, funktionstüchtige Feuerwehr-Fahrzeuge und Rettungs-Material. Film und Fotos erklären die Arbeit des Bündnisses und folgen den ehrenamtlichen Helfern bis an die ukrainische Grenze, wo wir die Übergabe miterleben.

Wertschätzung für Ehrenamt ist wichtig
Unsere Gesellschaft muss viele Probleme gleichzeitig bewältigen. Der Staat kann diese Herausforderungen nicht allein meistern und ist auf das Engagement der Ehrenamtlichen angewiesen. Die Freiwilligen retten, helfen und unterstützen in fast allen Bereichen des Lebens, ohne Gehalt. Der Staat kann den Ehrenamtlichen auf vielfältige Weise Hilfe leisten – mit den nötigen Rahmenbedingungen, rechtlicher Absicherung und nicht zuletzt mit Wertschätzung.

Kontakt: infokontor GmbH, Olaf Fidora | of@infokontor.de

Gesellschaft | Spenden & Helfen, 24.01.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
07
MÄR
2024
8. Pioneers of Change Online Summit - Motto "Mut zu Mut"
Ermutigende Impulse für unsere Zukunft
online
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Demokraten sollten immer auch das Recht haben, zu ihren Feinden auf wirkungsvolle Weise „Nein“ zu sagen"
Christoph Quarch begrüßt die Idee, Björn Höcke die politischen Grundrechte zu entziehen und schlägt die Einführung von "Nein"-Stimmen vor.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Herber Rückschlag für Wirtschaft, Menschenrechte und Umwelt

EU-Lieferkettengesetz: "Enthaltung Deutschlands unverantwortlich!"

REHAU schließt Vertrag für Windenergie ab

Green Solar GmbH: Ein Kärntner Pionier der Nachhaltigkeit im Energiebereich mit Plug & Play Lösungen

Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

SOFIs WORLD bietet kurzfristig Praktikum für Erneuerbare Energien an

Winkel, Ecken, Schrägen:

Einmalige Chance für Europas Maschinenbau

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • toom Baumarkt GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften