BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Noch bis zum 31. Januar 2023 selbst bewerben oder andere vorschlagen

Die Neumarkter Lammsbräu vergibt in diesem Jahr zum 22. Mal ihren renommierten Preis für Nachhaltigkeit. Die Auszeichnungen sind mit insgesamt 12.000 Euro dotiert und werden am 15. Juni im Rahmen eines Nachhaltigkeits-Forums vergeben. Bewerbungen sind noch bis zum 31. Januar 2023 möglich. In diesem Jahr gibt es zwei neue Kategorien. Einer der Schwerpunkte ist Klimaschutz.  

In insgesamt sechs Kategorien können über das Online-Formular auf der Website des Unternehmens Bewerbungen und Vorschläge eingereicht werden. Unverändert sind die Kategorien Medienschaffende, NPOs und Nachhaltige Geschäftsmodellinnovation. Neu ist zum einen die Kategorie Unternehmerisches Handeln im Verbund: Hier werden Kooperationsprojekte gesucht, bei denen Unternehmen beispielsweise mit NPOs, Kommunen, Bildungseinrichtungen oder anderen Organisationen zusammenarbeiten, um nachhaltige Projekte voranzutreiben. Ebenfalls neu ist die Kategorie Unternehmerischer Klimaschutz. Sie richtet sich an Unternehmen, die beispielhaft vorangehen und zeigen, wie Klimaschutz in der Praxis gelingt. 
 
Neumarkter Lammsbräu Preis für Nachhaltigkeit 2022 am 22.September 2022 in Neumarkt in der Oberpfalz. © Lammsbräu / andreas büttner
Engagement fördern, Menschen begeistern und zukunftsfähige Lösungen finden  
In der sechsten Kategorie „Herausragendes Engagement" bestimmt traditionell die Jury eine Preisträgerin oder einen Preisträger. Die Gewinner aller Awards werden in einem mehrstufigen Auswahlprozess in Kooperation mit der FAU Erlangen-Nürnberg ernannt. Die hochkarätig besetzte Jury wählt dabei diejenigen Menschen und Organisationen aus, die sich mit neuen Ideen oder konsequenter Umsetzung nachhaltiger Strategien in ganz besonderer Weise um die Erhaltung unserer Umwelt und um die Bewahrung unserer Lebensgrundlagen verdient machen.  

Johannes Ehrnsperger, Inhaber und Geschäftsführer der Neumarkter Lammsbräu: „Wir möchten mit unserem Preis gute Konzepte, vorbildliche Unternehmen und engagierte Menschen fördern. Uns ist es wichtig, andere zu begeistern, den Austausch zu befeuern und dazu beizutragen, dass zukunftsfähige Lösungen und Modelle für die Herausforderungen der Zukunft gefunden werden." 

Kontakt: Neumarkter Lammsbräu, Gebr. Ehrnsperger KG, Violetta Paprotta | V.Paprotta@lammsbraeu.de | www.lammsbraeu.de 

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 25.01.2023
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Digitalisierung

Hochwasser-Vorsorge mithilfe von Geodaten
Sämtliche Daten sind in einem System gespeichert und verfügbar.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

Otto Group gehört zu den ersten Unterzeichnern des Pakistan-Abkommens

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Pflanzwettbewerb Deutschland summt! Juchuu, es geht wieder los!

Energieverbrauch von Elektroautos

Für die Zukunft lohnt es sich zu kämpfen

Verbände-Bündnis geht Ursachen für zu hohen Antibiotikaeinsatz in der industriellen Tierhaltung an

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • toom Baumarkt GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG