Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Von der Natur lernen, den Werten treu bleiben

Kurt Ludwig Nübling im forum-Interview

Kurt Ludwig Nübling ging schon immer seiner Nase nach. Bereits im Alter von 17 Jahren reiste er abenteuerlich in den Orient und atmete dort aus tiefstem Herzen die vielfältigen Düfte und Wohlgerüche ein. Inspiriert von dieser und weiteren Reisen machte er seine Leidenschaft für duftende, wohltuende Schätze aus der Natur zum Beruf. Die erstaunlichen Wirkkräfte von ätherischen Ölen, Pflanzenwassern und Pflegeölen und der gleichzeitige Wunsch, diese Schätze der Natur auch für nachfolgende Generationen zu bewahren, haben ihn zu einem authentischen Bio-Pionier und beeindruckenden Visionär im Bereich Nachhaltigkeit gemacht. Er ist Mit­gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Primavera LIFE GmbH, Health & Life Coach sowie Feng-Shui-Experte. Als einer der „Urgesteine" der Bio-Szene setzt er sich zusammen mit seiner Gründungspartnerin Ute Leube für ein Wirtschaften im Dienst von Mensch und Umwelt ein. forum traf Nübling in deren „Naturparadies" und sprach mit ihm über Gott und die Welt.
 
Kurt L. Nübling hat eine feine Nase für sinnstiftende Geschäfte. Seine Liebe zu den Düften der Natur machten ihn zum Unternehmer. © PrimaveraHerr Nübling, Corona-Pandemie, Krieg, Klima- und Energiekrise, Armut und Hungersnöte – dies alles erschüttert die Welt und verunsichert die Menschen. Als Bio-Pionier im Bereich Aromatherapie steht Ihr Unternehmen für Duft, Licht und Lebensfreude. Ist diese Vision noch zeitgemäß angesichts der aktuellen Herausforderungen?
Die aktuelle Weltlage ist besorgniserregend und gleichzeitig voller Chancen für eine bessere und nachhaltigere Zukunft. Ich bin überzeugt, dass es für alle Herausforderungen unserer Zeit bereits Lösungen gibt. Darum ist es erforderlich, den Blickwinkel zu ändern und mutig die Chancen zu Veränderungen zu erkennen und die Initiative zu ergreifen. Das kostet Kraft, man braucht starke Wurzeln und starkes Commitment. Als 2008 der Bau im „Naturparadies", unserem Unternehmenssitz, geplant wurde, war es unser Wunsch, den Bau CO2-neutral zu gestalten. Wir wurden dafür belächelt – niemand glaubte, dass dies möglich sein könnte. Schlussendlich haben wir dieses Ziel durch unsere extremen Begrünungsmaßnahmen – laut Angaben des Zertifizierers Soil & More – sogar um 500 Prozent übertroffen. Auch die Biodiversität liegt uns sehr am Herzen: Auf diesem wunderbaren Gelände haben sich inzwischen viele seltene Tier- und Pflanzenarten angesiedelt, 40 davon sind auf der sogenannten „Roten Liste" der gefährdeten Arten zu finden. Dies zeigt, wie wichtig es ist, seinen Werten auch in einem schwierigen Umfeld treu zu bleiben.

Nachhaltigkeit ist mittlerweile ein fast inflationär benutzter Begriff. Können Umwelt- und Naturschutz angesichts der weitreichenden Krisen in einer immer globaleren Wirtschaftswelt überhaupt durchgesetzt werden?
Mir persönlich sagt der englische Begriff „sustainability" mehr zu. Frei übersetzt beschreibt diese Bezeichnung „die Möglichkeit zu erhalten". Unsere Gesundheit, Lebenskraft und unser Wohlbefinden hängen stark von einer intakten Natur ab. Dies erfordert Kompromissbereitschaft bei all unseren Wünschen. Die Transformation ist schon in vollem Gange, alles wird sichtbar, vor allem das, was im Argen liegt. In gewisser Weise „wird die Welt neu erschaffen", neue Bündnisse entstehen. Sich hier nicht entmutigen zu lassen, ist jetzt wichtiger denn je. Denn Veränderung eröffnet Entwicklungspotenzial – zum Besseren.
 
Primavera hat für sein nachhaltiges Engagement den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2022 erhalten. Was bedeutet Ihnen dieser Award ganz persönlich?
Dieser Award gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen Europas und ist damit eine Anerkennung all unserer Anstrengungen. Er spornt uns an, noch besser zu werden, denn Nachhaltigkeit ist die Basis unseres Schaffens. Die Kund*innen danken uns dieses Engagement seit jeher mit ihrem Vertrauen.
 
Warum spielen Vertrauen, Natur und Biodiversität für Sie so eine große Rolle?
Wir sind überzeugt davon, dass nur ein positives Miteinander von Natur und Mensch unsere Lebenskraft erhält. Am Unternehmenssitz in Oy-Mittelberg haben wir unser eigenes „Naturparadies", so unsere Anschrift, geschaffen. Alljährlich kommen ca. 40.000 Besucher*innen zu uns. Biodiversität ist hier sicht- und erlebbar. Beides, das stetige Engagement und das uns entgegengebrachte Vertrauen, ist für uns Verpflichtung für die Zukunft. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter: Wir schärfen das Bewusstsein, über unsere Markenwelt hinaus, auch im Sinne der Wissensvermittlung. So bieten wir eine Vielzahl von Angeboten wie Seminare, Trainings und Duftreisen zu den Bio-Anbaupartnern, um Bio-Anbau live erleben zu können. Für diesen „glaubwürdigen Einsatz im Feld Biodiversität" würdigte uns die Jury mit der Auszeichnung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen 2022. Auch das für uns wichtige Siegel „Green Brand", bei dem wir von Anfang an dabei sind, spornt uns an, uns ständig zu verbessern.

Herr Nübling, wir bedanken uns für das Gespräch.

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 01.12.2022
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz - Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln? erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
24
MAI
2024
DACHKRONE
Deutscher Dachpreis 2024 - Preisverleihung
33609 Bielefeld
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Ökologisch vorbildlich warm baden
Die Moseltherme Traben-Trarbach spart nach umfassender Sanierung mehrere 10.000 Liter Heizöl ein
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG