BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

TARGOBANK steigt auf Karten aus recyceltem Plastik um

Im nächsten Schritt will die Bank für die Briefe, mit denen die Karten verschickt werden, vollständig recyceltes Papier verwenden.

  • Die ersten 10.000 Karten aus recyceltem PVC bereits ausgegeben
  • Umstellung erfolgt nach und nach
  • Weiterer wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit
Mit der Umstellung des gesamten Portfolios auf Karten aus 100 % recyceltem Plastik geht die TARGOBANK den nächsten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Die ersten 10.000 Karten aus recyceltem PVC hat die Bank bereits an Kundinnen und Kunden ausgegeben.

Christian Scholz, Bereichsleiter Karten bei der TARGOBANK, zeigt die neue nachhaltige Karte, die sich am Möbiusstreifen mit dem Schriftzug 'Aus 100% recyceltem PVC' unten links auf der Rückseite leicht erkennen lässt . © TARGOBANK AG"Seit Mitte des Jahres bestellen wir bei unseren Kartenproduzenten ausschließlich die nachhaltige Version", sagt Christian Scholz, Bereichsleiter Karten bei der TARGOBANK. "Bevor wir flächendeckend die Version aus recyceltem Material bei Neu-, Ersatzkartenbestellungen oder im Rahmen der regulären Kartenerneuerung an unsere Kundschaft ausgeben, werden wir zuerst die derzeitigen Bestände aufbrauchen. Die alten Kartenrohlinge nun einfach zu entsorgen, wäre wirtschaftlich und ökologisch nicht sinnvoll."

"Wir sind überzeugt davon, dass die Umstellung auf recyceltes Material ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit ist und wir so einen Beitrag zum verantwortungsvolleren Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten leisten können", sagt Christophe Jéhan, Vorstand Privatkunden und stellvertretender CEO bei der TARGOBANK. Im nächsten Schritt will die Bank für die Briefe, mit denen die Karten verschickt werden, vollständig recyceltes Papier verwenden. Systembriefe, Kartenabrechnungen und Marketingschreiben der TARGOBANK werden heute bereits auf FSC-zertifiziertem Papier gedruckt.

Die Herstellung aus recyceltem Material hat keinen Einfluss auf die Qualität und die Sicherheitsmerkmale der Karte. Auch die Optik hat sich nicht grundsätzlich verändert. Die nachhaltigen Karten sind unten links auf der Rückseite mit einem Möbiusstreifen und dem Schriftzug "Aus 100% recyceltem PVC" gekennzeichnet."

Crédit Mutuel Alliance Fédérale, der genossenschaftliche Mutterkonzern der TARGOBANK aus Frankreich, hatte im letzten Jahr begonnen, Karten aus recyceltem Plastik an Kund*innen und Mitglieder auszugeben.

Nachhaltigkeit bei der TARGOBANK
Seit vielen Jahren arbeitet die TARGOBANK bereits daran, die Effekte ihrer Standorte und internen Prozesse auf die Umwelt kontinuierlich zu senken und so ihren ökologischen Fußabdruck konsequent zu verkleinern. Dabei geht es uns vor allem darum, möglichst sparsam und effizient mit den natürlichen Ressourcen umzugehen und den Emissionsausstoß einzudämmen. Anfang 2021 hat die Bank zum Beispiel ihre Stromversorgung auf 100 % Ökostrom für alle ihre Standorte umgestellt. In Zukunft möchte das Finanzinstitut mit Hauptsitz in Düsseldorf ihre Kundschaft noch stärker dabei unterstützen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und ihren ökologischen Fußabdruck zu verbessern.

Über TARGOBANK
Die TARGOBANK verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut 3,6 Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden.

Das Angebot für Privatkund*innen umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für den Einzelhandel, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für den Kfz-Handel sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige, freiberuflich Tätige und Gründer*innen an. Zum Leistungsspektrum im Firmenkundengeschäft gehören Unternehmens- und Sonderfinanzierungen für den gehobenen Mittelstand sowie Finanzierungen von Gewerbeimmobilien ebenso wie Zahlungsverkehr und Anlageprodukte. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an.

Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah an ihren Kund*innen zu sein, betreibt die TARGOBANK 335 Standorte in über 250 Städten in Deutschland und ist online sowie telefonisch im Kundencenter rund um die Uhr erreichbar. Die Bank kombiniert somit die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kund*innen zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie über 7.000 Mitarbeiter*innen. In Duisburg führt die Bank ein Kundencenter mit 2.000 Mitarbeiter*innen. Hinzu kommen Verwaltungsgebäude in Mainz (Factoring), Düsseldorf (Leasing & Investitionsfinanzierungen) und Frankfurt (Corporate & Institutional Banking). Als Tochter der genossenschaftlichen Crédit Mutuel Alliance Fédérale, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die TARGOBANK eine sichere Partnerin für ihre Kund*innen. 

Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel Alliance Fédérale
Als Allfinanzanbieter der ersten Stunde in Frankreich ist Crédit Mutuel Alliance Fédérale mit fast 4.500 Filialen, die mehr als 29 Millionen Kund*innen betreuen, eine führende Bank in Frankreich, die Privatpersonen, freiberuflich Tätigen vor Ort und Unternehmen jeder Größe ein breit gefächertes Angebot an Dienstleistungen bietet.

Als eine der stärksten europäischen Banken belief sich ihr Eigenkapital zum 31. Dezember 2021 auf 53,2 Milliarden Euro und ihre CET1-Ratio lag bei 18,8 Prozent.

Crédit Mutuel Alliance Fédérale vereint die Crédit Mutuel Verbände Centre Est Europe (Strasbourg), Sud-Est (Lyon), Ile-de-France (Paris), Savoie-Mont Blanc (Annecy), Midi-Atlantique (Toulouse), Loire-Atlantique et Centre-Ouest (Nantes), Centre (Orléans), Normandie (Caen), Dauphiné-Vivarais (Valence), Méditerranéen (Marseille), Anjou (Angers), Massif Central (Clermont-Ferrand), Antilles-Guyane (Fort-de-France) und Nord Europe (Lille). Zur Crédit Mutuel Alliance Fédérale gehören auch die Caisse Fédérale de Crédit Mutuel, die Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich CIC, Euro-Information, Assurances du Crédit Mutuel (ACM), TARGOBANK, Cofidis, Beobank, Banque Européenne du Crédit Mutuel (BECM), Banque de Luxembourg, Banque Transatlantique und Homiris.

Weiterführende Informationen: www.creditmutuelalliancefederale.fr

Kontakt: TARGOBANK AG, Unternehmenskommunikation | pressestelle@targobank.de

Umwelt | Ressourcen, 21.12.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
25
FEB
2023
ARCHE NOAH Saatgutfestival
Vielfalt säen – Freude ernten!
A-1120 Wien
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Grünes Licht für Panzerlieferungen an die Ukraine
Voll Sorge verfolgt Christoph Quarch, wie sich der Krieg in unseren Köpfen ausbreitet.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

„The Netherlands are calling“

Gold für KAISER+KRAFT

toom begrüßt Unterstützung des BMEL zur Torfreduktion

Klimaneutrale Handschuhe, entwickelt in Tirol

ESG-Ratings:

Warum Sie Windows 11 von it-nerd24 kaufen sollten

Krieg zerstört zu viel

Zum Valentinstag: Heiße Geschenke von Feuerwear für die Liebsten

  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • toom Baumarkt GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen