Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

AVS Verkehrssicherung GmbH veröffentlicht den ersten Nachhaltigkeitsbericht

Mit der DNK Erklärung 2021 macht das Unternehmen seine Nachhaltigkeitsleistung transparent

B.A.U.M.-Mitglied AVS Verkehrssicherung GmbH erklärt sich transparent zum Nachhaltigkeitsmanagement des Unternehmens mit den strategischen Leitplanken: Werte und Unternehmenskultur, nachhaltige Produkte und Dienstleistungen, Klima sowie Transparenz und Stakeholder Dialog.

© AVS
Damit alle sicher nach Hause kommen!" Das ist unser Auftrag und unser Anspruch bei AVS, heute und in Zukunft. Für uns steht die Sicherheit der Menschen rund um Straßenbaustellen im Zentrum unseres täglichen Handelns. Gleichzeitig verstehen wir uns als Mitgestalter einer nachhaltigen Mobilität. Dazu arbeiten wir heute bereits an innovativen, digitalen Lösungen für die Straßensicherheit von morgen." so Elena Vasileva, CEO der AVS Verkehrssicherung GmbH. „Die wichtigste gestaltende Kraft, die wir dazu haben, ist der Mensch. Von unserem Handeln geht alles aus. Wir sind Dreh- und Angelpunkt dafür, wie die Welt sich in Zukunft entwickelt. Bei AVS glauben wir daran, dass das Potenzial, Gutes zu bewirken, im Menschen angelegt ist. Und damit auch die Ideen und Lösungen, die Welt lebenswerter zu machen. Bei AVS arbeiten wir für Menschen und mit Menschen. Das ist unser Auftrag und zugleich unsere Verantwortung. Das bedeutet für uns einerseits, Sicherheit breit zu denken und andererseits, alle in die Gestaltung der Mobilitätswende mit einzubeziehen. Weil wir nur gemeinsam schaffen, Zukunft nachhaltig zu gestalten." 

Elena Vasileva, CEO der AVS Verkehrssicherung GmbH © AVSIn dem ersten Nachhaltigkeitsbericht informiert AVS Verkehrssicherung GmbH über die Nachhaltigkeitsleistungen des Unternehmens. Dabei werden ambitionierte Ziele und Maßnahmen aus ökologischer, sozialer und ökonomischer Perspektive beleuchtet. Unter der Leitung der Nachhaltigkeitsmanagerin Tatjana Klaus-Nowak hat das Unternehmen ein strategisches Nachhaltigkeitsmanagement aufgebaut, alle Stakeholder-Gruppen des Unternehmens ins Boot geholt, ein ambitioniertes Zielbild und eine tragfähige Strategie entwickelt. Außerdem bildeten in den Jahren 2021/ 2022 Initiativen zur Diversität und die Erstellung einer umfangreichen Klimabilanzierung nach dem Standard des Greenhouse Gas Protocols (GHG Protocol) einen Schwerpunkt der Nachhaltigkeitstransformation von AVS.

Der Bericht wurde gemäß dem branchenübergreifenden Berichtsstandard des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) erstellt. 
Der DNK umfasst 20 Kriterien zu den Bereichen Strategie, Prozessmanagement, Umwelt und Gesellschaft. Das berichtende Unternehmen muss ausführlich darlegen, welche Ziele und Managementkonzepte es in den jeweiligen Bereichen verfolgt und anhand vorgegebener Aspekte und Leistungsindikatoren die die Nachhaltigkeitsleistungen darlegen. Die DNK- Erklärungen werden in der DNK-Datenbankveröffentlicht. Damit wird das Nachhaltigkeitsmanagement transparent und vergleichbar gemacht. Zur Erklärung nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex für das Berichtsjahr 2021 der AVS Verkehrssicherung GmbH gelangen sie hier: https://datenbank2.deutscher-nachhaltigkeitskodex.de/Profile/CompanyProfile/14930/de/2021/dnk

Über AVS Verkehrssicherung:
Die AVS Verkehrssicherung GmbH ist ein führender Spezialanbieter für Verkehrssicherungs-Dienstleistungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Leverkusen und bietet alle wesentlichen Dienstleistungen rund um Verkehrssicherheitsprojekte an. Dazu gehören die umfassende Beratung und das notwendige Genehmigungsverfahren sämtlicher Verkehrssicherungseinrichtungen, Montage und Demontage, Markierungsarbeiten und digitale Verkehrsmanagement-Lösungen. Die AVS-Gruppe ist an über 35 Standorten in Deutschland und Österreich präsent und beschäftigt rund 900 Mitarbeiter*innen. AVS ist ein Portfolio-Unternehmen des Triton Fonds IV und Teil der „Work Zone Safety Group", dem größten Spezialisten für temporäre Verkehrs- und Sicherheitslösungen in Europa, die in 12 Ländern mit über 4.000 Mitarbeiter*innen Verkehrsdienstleistungsunternehmen betreibt; darunter neben AVS (Deutschland und Österreich) die Unternehmen Chevron Traffic Management (Großbritannien), Fero (Belgien, Niederlande) und Ramudden (Nordische Länder und Kanada).
 
Kontakt: AVS Verkehrssicherung GmbH, Tatjana Klaus Nowak, Nachhaltigkeitsmanagerin I tatjana.klaus-nowak@avs-verkehrssicherung.de | www.avs-verkehrssicherung.de
Melanie Hempfer, Marketingleiterin, Ansprechpartnerin für Presse | melanie.hempfer@avs-verkehrssicherung.de

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 13.12.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
26
SEP
2024
Handelsblatt Tagung ESG-Reporting und -Steuerung 2024 - Ticket-Rabatt für forum-Leser
Wegweiser für nachhaltiges Wirtschaften
40211 Düsseldorf und online
Alle Veranstaltungen...
Lassen Sie sich begeistern von einem Buch, das Hoffnung macht

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum eskaliert der Streit um Israel und Palästina ausgerechnet an den Hochschulen?
Christoph Quarch fordert mehr Kooperation, mehr Dialog und mehr Disputation
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Respektvoll und voller Liebe: Öle in der Mehrweg-Flasche

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

forum bringt wieder jede Menge gute Nachrichten

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur bilanziell CO2-neutralen Wertschöpfungskette

MBA für Zukunftsmanager*innen: Digitale Q&A-Mittagspause am 16. Juli

Der Baufritz-Klimagipfel. Die konsequente Konferenz.

Treffpunkt Netze 2024, 10.-11. Oktober in Berlin

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)