Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Die Bewerbungszeit läuft

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zeichnen internationale Unternehmenskooperationen aus, die in besonderer Weise auf Nachhaltigkeit und gleichberechtigte Teilhabe setzen. Ab sofort beginnt die Bewerbungsphase für deutsche Unternehmen mit ihren Partnern im Globalen Süden für den Sonderpreis. Die Siegerpartnerschaft wird im Rahmen des 15. Deutschen Nachhaltigkeitstages am 1. und 2. Dezember in Düsseldorf prämiert.
 
© DNPUm den Deutschen Nachhaltigkeitspreis können sich bis zum 7. Oktober 2022 in Deutschland ansässige Unternehmen und Partnerunternehmen im Globalen Süden bewerben, die sich gemeinsam für gleichberechtigte Teilhabe aller einsetzen und dabei einen wichtigen Beitrag zur Agenda 2030 leisten. Denn um die Agenda 2030 umzusetzen und niemanden zurückzulassen, ist eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen unabhängig von Geschlecht, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Hautfarbe oder Behinderung am sozialen, politischen und wirtschaftlichen Leben essenziell.
 
Was wird prämiert?
Vorbildliche Partnerschaften für Nachhaltigkeit und eine gleichberechtigte Teilhabe zeichnen sich beispielsweise dadurch aus, dass Unternehmen ihre Politik auf Nachhaltigkeit und die Erreichung der SDGs unter Berücksichtigung der Teilhabe von Frauen und Männern in all ihrer Diversität ausrichten oder die Rechte von Frauen, Mädchen oder von Personen, die aufgrund ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, einer Behinderung, ihres Alters oder anderer Merkmale häufig benachteiligt werden, in der Lieferkette und im Unternehmen fördern. Maßnahmen wie Fortbildungs- und Austauschprogramme oder die Einführung von Interessenvertretungen sind weitere Möglichkeiten, sich für gleichberechtigte Teilhabe aller Gruppen einzusetzen.
 
Die Bewerbung erfolgt per Online-Fragebogen. Alle Bewerbungen werden von Expert:innen des German Institute of Development and Sustainability (IDOS) und der internationalen Unternehmensberatung Kearney ausgewertet. Die Expert:innenjury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises entscheidet über die Finalist:innen und Sieger:innen, die im Rahmen der Verleihung des 15. Deutschen Nachhaltigkeitstages am 1. und 2. Dezember 2022 in Düsseldorf bekanntgegeben und ausgezeichnet werden.
 
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit acht Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für „grüne Gründer:innen"), über 1.000 Bewerber:innen und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Rahmen für die Verleihung ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf, die meistbesuchte jährliche Kommunikationsplattform zu den Themen nachhaltiger Entwicklung.
 
Kontakt: Deutscher Nachhaltigkeitspreis, Anne Noe | presse@nachhaltigkeitspreis.de | www.nachhaltigkeitspreis.de |

Wirtschaft | CSR & Strategie, 21.09.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Ist die Party vorbei?

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2022 mit dem Schwerpunkt: Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

  • Regeneratives Wirtschaften
  • Kapital für nachhaltiges Bauen
  • Der Champagner der Energiewende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
11
OKT
2022
Frankfurter Zukunftskongress
Frische Ideen angewandt - Willkommen in der Zukunft!
60318 Frankfurt am Main
26
OKT
2022
"Klimaschutz mit Strategie"
Die Lieferkette von Vaude auf dem Prüfstand
online
Alle Veranstaltungen...
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Was unterscheidet Kunst von anderen kulturellen Formen wie Politik und Ökonomie?
Im Rahmen der documenta fordert Christoph Quarch den internationalen Kunstbetrieb auf, sich neu zu definieren
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Corporate Social Responsibility

Datenschutzbeauftragter bei Kapitalunternehmen und Aktiengesellschaften

Work-Life-Balance in modernen Unternehmen

NFTs

decarbXpo

Mit Cradle to Cradle gesunde und kreislauffähige Innenräume gestalten

Festakt zum Jubiläum des IASS

Negativpreis für Greenwashing: Goldener Geier 2022

  • Nespresso Deutschland GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen