Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

EPOS Bio Partner gewinnt Wettbewerb der Initiative 30 für 30 - mehr bayerische Bio-Lebensmittel für Bayern

Aktuell stehen 22 Rezeptideen aus regionalen Bio-Zutaten zur Verfügung

Mit der Initiative „30 für 30" werden bayernweit 30 leuchtende Handlungsbeispiele gesucht, die ein weiteres bayerisches Bio-Lebensmittel entwickelt und produziert haben oder neue Vermarktungswege gehen, um es beispielsweise in der Gemeinschaftsverpflegung als neue Zielgruppe zu etablieren. Das Projekt der EPOS Bio Partner und der gemeinnützigen Regenbogen GmbH, ausgearbeitet von Verena Schlegel, wurde in der zweiten Etappe als eines von je 5 Leuchtturmprojekten ausgewählt.

EPOS Bio Partner Süd GmbH, Regenbogen Arbeit gGmbH, Verena Schlegel, Sebastian Funk, Anton Kreitmeir, Leitung alp Bayern © Biosiegel BayernIm Rahmen ihrer Kooperationsstelle hat die Bio-Wertschöpfungskettenmanagerin Verena Schlegel mit der Idee gewonnen, fertige Rezepte für regionale Gerichte mit dem Bayerischen Bio-Siegel anzubieten, deren Zutaten alle das bayerische Bio-Siegel tragen und bei EPOS Bio Partner erhältlich sind. Der Bio-Großhändler ist Spezialist für Großverbraucher, bietet ein Vollsortiment und liefert die Ware direkt zu seinen Kunden. 

Mit ihrer Idee bietet die gelernte Diätassistentin Küchenleiter:innen die Möglichkeit, ein Gericht auf den Teller zu bringen, das aus regionalen Bio-Komponenten besteht. Der Interessenskonflikt, sich entweder für regionale Lebensmittel oder bio-zertifizierte Produkte zu entscheiden, entfällt. Ebenfalls die Unsicherheit, ob das gewünschte Produkt im passenden Gebinde erhältlich ist. Aktuell stehen 22 Rezeptideen zur Verfügung, die alle schnell, einfach und mit wenigen Zutaten sicher gelingen und gut schmecken.

Um die Rezepte mit dem BBS-Siegel in Kantine, Restaurant oder Schule dauerhaft anbieten zu können, garantiert EPOS Bio Partner seinen bayerischen Herstellern langfristige Lieferbeziehungen und Abnahmemengen und damit Planbarkeit für beide Seiten. So wird das ein oder andere Lebensmittel überhaupt erst in für die Außer-Haus-Verpflegung passenden Gebinden produziert. Das erklärte Ziel aller Partner ist der gemeinsame Ausbau des regionalen Bio-Sortiments für Großverbraucher. 

Kontakt:  EPOS Bio Partner Süd GmbH | info@bio-partner.de | www.bio-partner.de

Lifestyle | Essen & Trinken, 04.08.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Ist die Party vorbei?

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2022 mit dem Schwerpunkt: Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

  • Regeneratives Wirtschaften
  • Kapital für nachhaltiges Bauen
  • Der Champagner der Energiewende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
11
OKT
2022
Frankfurter Zukunftskongress
Frische Ideen angewandt - Willkommen in der Zukunft!
60318 Frankfurt am Main
21
OKT
2022
Nürnberger CSR-Tag „Welt im Wandel!"
Unser Stadt gemeinsam lebensWERT gestalten
Online
26
OKT
2022
"Klimaschutz mit Strategie"
Die Lieferkette von Vaude auf dem Prüfstand
online
Alle Veranstaltungen...
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Hat Verdi den Bogen überspannt?
Christoph Quarch wünscht sich eine pragmatische Lösung für die Lufthansa-Angestellten.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Negativpreis für Greenwashing: Goldener Geier 2022

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Pascoe Naturmedizin auf dem Weg zur Klimaneutralität

Mit Kreativität gegen Zukunftssorgen:

Commown: Die Kooperative für nachhaltige Elektronik

forum präsentiert Ihre Events und Awards

Photovoltaik

GROHE präsentiert Recycling-Dusche als innovative Lösung gegen globale Wasserknappheit

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.