Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Von Klimaschutz bis KI

Nachhaltigkeit prägte den 23. VDI-Kongress AUTOMATION am 28. und 29. Juni 2022 in Baden-Baden

Klimaschutz, CO2-Neutralität, grüner Wasserstoff und die intensivere Nutzung von Künstlicher Intelligenz: Mit Trends und Technologien rund um das Leitthema Nachhaltigkeit beschäftigte sich der 23. VDI-Kongress AUTOMATION am 28. und 29. Juni 2022 in Baden-Baden. Das Motto: „Automation creates Sustainability".

CO2-Neutralität - eines der Themen des 23. VDI-Kongress AUTOMATION. © geralt, pixabay.comAutomation schafft die Basis dafür, um effizienter, energiesparender und ressourcenschonender zu produzieren. Über Lösungswege und konkrete Anwendungen diskutierte die Fachwelt im Rahmen des zweitägigen Leitkongresses. Über 400 Teilnehmer waren nach Baden-Baden gereist – sie freuten sich über das persönliche Wiedersehen nach der pandemiebedingten Pause und nutzten insbesondere die Möglichkeiten des Netzwerkens und des fachlichen Austausches.

Rund 100 Referenten aus Industrie, Forschung und Wissenschaft berichteten in ihren Vorträgen über Anwendungen, Technologien und Neuentwicklungen aus der Fertigungsautomation, Prozessautomation sowie der industriellen Kommunikation. Mit Nachhaltigkeitsstrategien für industrielle Konzepte von morgen beschäftigte sich zu Beginn des Kongresses Dr. Anna Christmann (MdB), Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, Beauftragte für die Digitale Wirtschaft und Start-ups. Mit der Keynote von Lisa Reehten, Geschäftsführerin von Bosch Climate Solutions, begann der zweite Kongresstag. Ihr Thema lautete „Klimaschutz als Wettbewerbsfaktor".
 
Fachlicher Austausch auf dem Podium
Zum lebendigen Austausch trugen auch die beiden Podiumsdiskussionen bei. Die erste Runde behandelte die Frage „Wie gelingt KI-Wissen in Unternehmen?" Der latente Fachkräftemangel wurde dabei ebenso thematisiert wie fehlende Datentransparenz und -austausch sowie die Erkenntnis, dass „Plug-and-play"-lösungen nicht allein zum Ziel führen werden. Das zweite Podium diskutierte die Perspektiven von Wasserstoff als Energieträger (Power to H2). Das Fazit: Wasserstoff ist ein wichtiger Baustein für die Dekarbonisierung, zu den wesentlichen Anwendungsgebieten gehören die Elektrifizierung, die Wärmeerzeugung punktuell in spezifischen Anwendungen sowie die Rückverstromung mit Wärmenutzung. Zu weiteren inhaltlichen Schwerpunkten des Kongresses gehörten Quantum-Technologien sowie die Verwaltungsschale als Enabler für Industrie 4.0-Anwendungen.

Fachausstellung und Netzwerken
Gefragt waren bei den Kongressteilnehmern sowohl die begleitende Fachausstellung als auch die verschiedenen Gelegenheiten zum Netzwerken. Im Rahmen der Future Zone präsentierten sich sowohl Start-ups als auch Forschungsgruppen von Hochschulen und renommierten Instituten, um über Innovationen und Forschungsprojekte zu berichten.

24. VDI-Kongress AUTOMATION 2023
Schon jetzt ist der Termin des 24. VDI-Kongress AUTOMATION bekannt: Die Veranstaltung findet am 27. und 28. Juni 2023 erneut in Baden-Baden statt. Hier finden Sie weitere Informationen zu Anmeldung und Programm

Kontakt: VDI Wissensforum GmbH | wissensforum@vdi.dewww.vdi-wissensforum.de

Technik | Digitalisierung, 07.07.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Rückwärtsgewandte Alte-Weiße-Männer-Politik
Christoph Quarch wünscht sich von der FDP eine zeitgemäße und zukunftsfähige Version des Liberalismus
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig