Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Nachhaltige Transformation in unsicheren Zeiten

UPJ lädt ein zur Jahrestagung am 23./24. Juni und holt die Feier zum 25-jährigen Jubiläum nach

Das Ziel einer Nachhaltigen Entwicklung steht unter Druck, nicht erst seit dem Krieg in der Ukraine. Schon in der Pandemie haben sich Prioritäten verschoben und der gesellschaftliche Wandel hat sich beschleunigt. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung lotet die UPJ-Jahrestagung am 23./24. Juni 2022 die Möglichkeiten aus, wie Unternehmen, Zivilgesellschaft sowie Politik und Verwaltung die Transformation sozial und ökologisch mitgestalten können. 

Veranstaltungsort der UPJ-Jahrestagung 2022 ist die Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin. ©Landesvertretung Baden-Württemberg
UPJ, das Netzwerk für Corporate Citizenship und CSR, lädt am 24. Juni zur UPJ-Jahrestagung ein, als bewährte Plattform für den Wissenstransfer, die Vernetzung und den offenen kollegialen Austausch in Workshops, Panels und Vorträgen. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr wieder in Präsenz statt. Veranstaltungsort ist die Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin. 

Den Auftakt macht mit einer Keynote Georg Kell, Founding Executive Director des Nations Global Compact der Vereinten Nationen, gefolgt von einer Podiumsdiskussion zum Thema „Nachhaltigkeit unter Druck", und Vorträgen zum Tagungsthema aus kommunaler, volkswirtschaftlicher und wirtschaftsethischer Perspektive.
 
In verschiedenen Sessions am Nachmittag geht es dann anhand von Beispielen und in Debatten unter anderem um folgende Themen: Gesellschaftlicher Zusammenhalt in der Krise | Unternehmensengagement für gesellschaftliche Veränderung | Langer Atem gefragt – Was tun als Unternehmen für die Ukraine nach der ersten Nothilfe? | Was ist eigentlich nachhaltig? | Lieferketten: Security first, Sustainability second? | Nachhaltigkeitsberichterstattung als Treiber für eine nachhaltige Transformation?
 
Am 23. Juni – am Vorabend der Konferenz – wird außerdem unter dem Motto #UPJ25plus1 das 25-jährige Jubiläum von UPJ nachgeholt: Dr. Bernhard von Mutius, einer der Mitbegründer von UPJ, wird beim abendlichen Empfang die Festrede halten. Mit dem Konzept der „Sozialen Kooperation", das er gemeinsam mit Dr. Diethelm Damm entwickelt hat, stand schon bei der Gründung von UPJ 1996 als Bundesinitiative „Unternehmen: Partner der Jugend" eine der zentralen Herausforderungen einer Nachhaltigen Entwicklung im Vordergrund: Wie können Unternehmen angesichts oftmals prekärer Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen mit ihrem Engagement im Gemeinwesen und in Kooperationen mit gemeinnützigen Organisationen und Verwaltungen zu einem gelingenden Aufwachsen junger Menschen beitragen.
 
Das ist 26 Jahre her: UPJ hat sich mit seinem Netzwerk von Unternehmen und Mittlerorganisationen weiterentwickelt und dabei den Beitrag von Unternehmen zu einer Nachhaltigen Entwicklung immer im Blick behalten. Mit diesem Netzwerk und einem gewachsenen, engagierten und multidisziplinären Team ist UPJ heute einer der wichtigsten Akteure in Deutschland im Feld von Corporate Citizenship und CSR. Gemeinsam mit langjährigen Partnern und geladenen Gästen nimmt UPJ das 25-jährige Jubiläum zum Anlass, „einen Blick zurück nach vorne" zu werfen.
 
UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility Aktivitäten. 
 
Weitere Informationen zur UPJ-Jahrestagung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Der Anmeldeschluss für Konferenz und Empfang ist der 16. Juni.
 
Kontakt: Mareike Spendel, UPJ e.V. | info@upj.de | www.upj.de

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 23.05.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Rückwärtsgewandte Alte-Weiße-Männer-Politik
Christoph Quarch wünscht sich von der FDP eine zeitgemäße und zukunftsfähige Version des Liberalismus
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Einstimmiges Gutachten des Internationalen Seegerichtshofs

Grünes Bauen gewinnt:

GREENTECH FESTIVAL (GTF), 15.-17. Mai 2024 in Berlin

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

Wissenstransfer in der Porsche Classic Werksrestaurierung: Die einzigartige Erfahrung der Mitarbeiter bleibt erhalten

„Stadttransformation versus urbane Resilienz – Wie Städten eine nachhaltige Transformation gelingt“

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH