BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Neuer Masterstudiengang "Nachhaltiges Management" im Fernstudium

Nachhaltigkeit wichtiger Faktor für Unternehmenserfolg: Studierende erhalten umfassende Ausbildung

  • Masterstudiengang „Nachhaltiges Management" startet im Juni 2022 unter der Leitung von Professor Dr. René Schmidpeter
  • Arbeitsmarkt bietet sehr gute Chancen für BWL-Nachhaltigkeitsexpert:innen.
  • Örtliche und zeitliche Flexibilität machen das Studium für alle mit Erststudium möglich.
Der Masterstudiengang 'Nachhaltiges Management' startet im Juni 2022 unter der Leitung von Professor Dr. René Schmidpeter © green chameleon, unsplashDie IU Internationale Hochschule bietet ab Juni 2022 den neuen Masterstudiengang „Nachhaltiges Management" an. Die ausgebildeten Expert:innen werden in der Lage sein, Nachhaltigkeit als unternehmerischen Erfolgsfaktor in alle wichtigen Unternehmensprozesse zu integrieren. Im Gegensatz zum Nachhaltigkeitsmanagement werden beim „Nachhaltigen Management" alle Disziplinen der BWL aus wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Perspektive durchdacht und entsprechend aufgestellt – denn Nachhaltigkeit soll sich auch ökonomisch rechnen.

Mit dem renommierten Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. René Schmidpeter verantwortet ein international anerkannter Vordenker für nachhaltiges Management den neuen Studiengang. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem für seine Publikation „Dictionary of Corporate Social Responsibility". Überdies gibt er das „International Journal of CSR" bei Springer und die Managementreihe „CSR" bei Springer Gabler heraus.

Know-how für nachhaltiges Wirtschaften als Karrierebooster
Nachhaltigkeit ist inzwischen in vielen Unternehmen angekommen. Zahlreiche größere Unternehmen, aber auch kleinere Firmen setzen mittlerweile auf nachhaltige Konzepte und führen beispielsweise Umwelt- und Sozialstandards in den Lieferketten ein. Längst geht es dabei nicht mehr nur darum das „grüne Image" gegenüber Kund:innen und Geschäftspartner:innen zu stärken. Viele Firmen nehmen die ökologische und soziale Verantwortung zunehmend ernst.

Neueste Studien zeigen zudem, dass Unternehmen langfristig erfolgreicher sind, wenn sie Nachhaltigkeit in die Unternehmensstrategie integrieren und sich entsprechend transformieren. Das betrifft sowohl die Produktgestaltung als auch die Produktion und Verwaltung des Unternehmens.

„Nachhaltigkeit und CSR sind in der Ausbildung an den Universitäten noch immer ein Randthema. Wir werden künftig aber einen Riesenbedarf an Manager:innenn mit Know-how für das nachhaltige Management haben. Unternehmen brauchen Entscheider:innen und Young Leaders, die neue Perspektiven einbringen, um die Zukunft positiv zu verändern und trotzdem langfristig wirtschaftlich zu handeln. Daher sind die Berufsaussichten für Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs ‚Nachhaltiges Management‘ hervorragend", sagt Prof. Dr. René Schmidpeter.

Wahlpflichtmodule bieten den Studierenden maximale Flexibilität und die Möglichkeit, sich zu spezialisieren. Je nach Anforderungen und Voraussetzungen kann der Fernstudiengang in zwei bis acht Semestern als 60 ECTS-Master oder als 120-ECTS-Master absolviert werden. Der weiterbildende Studiengang richtet sich an Absolventen und Absolventinnen eines Erststudiums aller Fachbereiche mit Berufserfahrung.

Das Studium „Nachhaltiges Management" qualifiziert für Positionen des mittleren Managements in Betrieben, die Nachhaltigkeit in ihre Unternehmensstrategie,- kultur sowie Organisation integrieren möchten. Zu den möglichen Positionen zählen Unternehmensberater:innen für nachhaltige Unternehmenstransformation, Geschäftsführer:innen oder Gründer:innen, die Firmen mit Verantwortung für ihr soziales und ökologisches Umfeld aufbauen wollen. Das Studium kann auch attraktiv für Leiter von Finanzabteilungen sein, die in ihrer Jahresplanung ESG-konforme Investitionsanträge verfassen und anderen Abteilungen in Bezug auf nachhaltige Innovationen und Investitionen zur Seite stehen.

Masterstudium „Nachhaltiges Management"
  • Studienbeginn: Wintersemester 2022/23
  • Studiengangsform:  Fernstudium, flexibel bei Zeit und Ort, interaktiv, Online-Campus, IU Learn App, persönliche Betreuung
  • Dauer: je nach Zeitmodell 12-48 Monate
  • Sprache: deutsch
  • Prüfungen: online oder im nächstgelegenen Prüfungszentrum
  • Studiengebühren: ab 319 Euro im Monat
  • Informationen: www.iu.de/master/nachhaltiges-management
Über die IU Internationale Hochschule
Mit über 85.000 Studierenden ist die IU Internationale Hochschule (IU) die größte Hochschule in Deutschland. Die private, staatlich anerkannte Bildungseinrichtung bietet mehr als 200 Studienprogramme im Bachelor und Masterbereich, in deutscher oder englischer Sprache. Studierende können zwischen Präsenzstudium, dualem Studium, Fernstudium und flexiblen Kombimodellen wählen und ihr Studium selbstbestimmt gestalten. Zudem ermöglicht die IU Weiterbildungen und fördert die Idee eines lebenslangen Lernens. Ziel der Hochschule ist es, möglichst vielen Menschen Bildung zu ermöglichen. Ihren Lehrbetrieb hat die IU im Jahr 2000 aufgenommen, inzwischen ist sie in 28 deutschen Städten vertreten. Sie kooperiert mit über 10.000 Unternehmen und unterstützt sie bei der Mitarbeiterentwicklung. Zu den Partnern gehören unter anderem Motel One, VW Financial Services und die Deutsche Bahn. Weitere Informationen unter www.iu.de
 
Kontakt: IU Internationale Hochschule GmbH | info-fernstudium@iu.org | www.iu.de

Gesellschaft | Bildung, 30.04.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
09
FEB
2023
Treibhausgas-Bilanzierung meistern mit ecozoom
Lernen Sie, wie die Softwarelösung ecozoom Sie bei Ihrer Klima-Bilanzierung unterstützen kann.
Online-Demo
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Beispielhaftes Contracting:
Projekt in Nieder-Olm wurde auch wegen guter Übertragbarkeit ausgezeichnet
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: ADAC und Zolar starten Photovoltaik-Offensive

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Friede, Würde und Menschenrechte gedeihen nur in einer Kultur des Miteinander

Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design

DFGE und MINT:

#GREENTEAM – die Nachhaltigkeitsinitiative der team energie

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH