BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Nachhaltige und klimaschonende Blütenpracht

Startschuss für die Gartensaison: mit dem torfreduzierten oder torffreien Erden- und Pflanzenangebot von toom

Die Gartensaison ist in vollem Gang – bereits seit März wird auf Balkonen und im Garten klar Schiff gemacht. Wer zum kommenden Osterwochenende Kübel und Beete bepflanzen möchte, deckt sich jetzt am besten mit Pflanzen und Erden ein. Um aktiv etwas für Klima und Umwelt zu tun, sollten Balkon- und Gartenbesitzer beim Kauf darauf achten, dass die Produkte möglichst torffrei sind. toom Baumarkt bietet neben einem breiten Sortiment torffreier Erden mittlerweile auch hundert Pflanzen an, die in torffreiem oder -reduzierten Substrat heranwachsen, und baut das Angebot stetig aus.

toom Baumarkt bietet neben einem breiten Sortiment torffreier Erden mittlerweile auch hundert Pflanzen an, die in torffreiem oder -reduzierten Substrat heranwachsen, und baut das Angebot stetig aus. © toom
Die Eisheiligen sind zwar noch in einiger Ferne, aber dank milder Temperaturen und mit Blick auf das lange Osterwochenende ist der Startschuss für die Gartensaison bereits gefallen. Hobbygärtner entfernen spätestens jetzt letzte Laubreste und schaffen wieder Platz für frisches Grün. Kübelpflanzen dürfen zurück ins Freie, in Staudenbeeten wird gepflanzt und im Gemüsegarten vorgezogen. Wen es nun in die Baumärkte und Gartencenter zieht, der sollte bei seinem Einkauf möglichst auf torffreie Erdenvarianten setzen. Für einen blühenden und gleichzeitig nachhaltigeren Garten ist aber auch die richtige Pflanzenauswahl entscheidend: toom Baumarkt bietet seinen Kunden jetzt auch eine große Anzahl Pflanzen der „toom" Eigenmarke an, die in torfreduziertem oder gar torffreiem Substrat kultiviert wurden. 

So wachsen zum Beispiel die PRO PLANET-zertifizierten Chrysanthemen, Petunien, Astern oder Usambaraveilchen der „toom" Eigenmarke in einem komplett torffreien Substrat heran. Kompost, Holzspäne, Kokosfasern oder Perlite dienen dabei unter anderem als alternative Stoffe zum klassischen Torf. Darüber hinaus sind alle Obst- und Gemüsepflanzen des Bio-Sortiments der „toom" Eigenmarke zu mindestens 50 Prozent torfreduziert – darunter sind beispielsweise die Biopflanzen Erdbeere „Ostara", Himbeere „Aromaqueen", Zwerg-Pfirsich, Balkontomate „Rotkäppchen", Peperoni und Paprika. Anhand des PRO PLANET-Labels für nachhaltigere Produkte lassen sich die ökologischen Alternativen leicht erkennen und mit dem Kauf ein wichtiger Beitrag zu Klimaschutz und Artenerhalt leisten.
  
Über toom:
Mit mehr als 300 Märkten im Portfolio (toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Gartenfachmarkt), rund 18.000 Beschäftigten und einem Bruttoumsatz von 2,9 Milliarden Euro zählt toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche. Das Unternehmen gehört zur REWE Group. Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2021 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von 76,5 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren rund 380.000 Beschäftigten in 21 europäischen Ländern präsent. +++ Seit 2016 trägt toom das Zertifikat „audit berufundfamilie". Mit dem „audit berufundfamilie", einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, geht toom als Arbeitgeber zukunftsorientierte Wege und unterstützt seine Mitarbeiter in unterschiedlichen Lebensphasen und den damit verbundenen Herausforderungen.

Kontakt: REWE Group, toom Baumarkt GmbH, Daria Ezazi | daria.ezazi@rewe-group.com | www.toom.de

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 14.04.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
09
FEB
2023
Treibhausgas-Bilanzierung meistern mit ecozoom
Lernen Sie, wie die Softwarelösung ecozoom Sie bei Ihrer Klima-Bilanzierung unterstützen kann.
Online-Demo
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Die Weltgemeinschaft ist in Lebensgefahr!
In Anbetracht der aktuellen Oxfam-Studie fordert Christoph Quarch eine radikale Umverteilung
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: ADAC und Zolar starten Photovoltaik-Offensive

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Friede, Würde und Menschenrechte gedeihen nur in einer Kultur des Miteinander

Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design

DFGE und MINT:

#GREENTEAM – die Nachhaltigkeitsinitiative der team energie

  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG