AZuR für Recircle Award nominiert

Bis zum 11. März 2022 können Interessierte auf der Website recircleawards.com für ihre Favoriten abstimmen

Mit dem Recircle Award werden nachhaltige Innovationen in der Reifenrunderneuerungs- und Recyclingindustrie gewürdigt. Jetzt wurden die Nominierten für 2022 bekanntgegeben: In der Kategorie „Circular Economy Award" steht das Netzwerk AZuR auf der Shortlist. Ab sofort kann für die Nominierten abgestimmt werden.

Das Innovationsforum „Altreifen-Recycling" AZuR (Allianz Zukunft Reifen) setzt sich für eine verantwortungsvolle, umweltbewusste Altreifenverwertung im Sinne der Circular Economy ein. Um dieses Ziel zu erreichen und das Altreifenaufkommen zu reduzieren, arbeiten bei AZuR derzeit 43 Partner aus dem Reifensegment verbands- und branchenübergreifend zusammen. Mit einem Runderneuerungsprojekt, das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wird, will das AZuR-Netzwerk dazu beitragen, die Runderneuerung wieder in den Fokus zu rücken und ihr Potential für den Umweltschutz voll auszuschöpfen – für eine erweiterte Kreislaufwirtschaft, in der Produkte möglichst lange und effizient genutzt werden.

Das engagierte Netzwerk gehört jetzt zum Kreis der Nominierten für den „Circular Economy Award", einer der 14 Kategorien des Recircle Awards 2022. Aus der ganzen Welt wurden Vorschläge für die Auszeichnung eingereicht, aus denen die Fachjury die verschiedenen Shortlists zusammengestellt hat. Neben AZuR sind in der Kategorie „Circular Economy Award" die Unternehmen Continental, Kal Tire, Marangoni und SustrendLab nominiert. Bis zum 11. März 2022 können Interessierte auf der Website recircleawards.com für ihre Favoriten abstimmen.  
 
Über AZuR, das Innovationsforum Altreifen-Recycling
Die Entsorgungsproblematik in Deutschland steigt. Der Markt des Altreifen-Recyclings ist im Umbruch. Altreifen und Altgummi in Zukunft vollumfänglich wiederzuverwerten und gleichzeitig das Aufkommen an Altreifen zu reduzieren – das ist das hoch gesteckte Ziel des Innovationsforums Altreifen-Recycling. Ziel ist eine intensive Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Netzwerk aus Wirtschaft und Wissenschaft auf dem Innovationsfeld. Es soll eine branchenübergreifende Vernetzung der verschiedenen Akteure und Akteurinnen aus Wirtschaft und Wissenschaft in der „Altreifen-Branche" angestoßen und ausgebaut werden, um die Voraussetzungen gerade für kleine und mittlere Unternehmen zum Beispiel für neue Produkte, Absatzmärkte und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zu verbessern. Seit seiner Gründung im Jahr 2020 wurde AZuR zehn Monate durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Seit Juni 2021 wird das Netzwerk unter der Schirmherrschaft des wdk eigenfinanziert fortgeführt.

Kontakt: AZuR-Netzwerk - CGW GmbH, Christina Guth | c.guth@c-g-w.net | www.c-g-w.net

Umwelt | Ressourcen, 26.01.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Es liegt an uns selbst, ob die Erklärung von Dubai historisch sein wird oder nicht.
Christoph Quarchs Fazit von COP 28
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Aufstand der Demokraten

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Auch zwei Jahre nach Kriegsbeginn:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • toom Baumarkt GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH