PlanetPaket – kleines familiengeführtes Unternehmen aus München setzt zur Finanzierung auf die eigene Community

Der planetfreundliche Geschenkeservice für Privat- und Firmenkunden ist als erstes Finanzierungsprojekt auf der Crowdinvest-Plattform ÖRS Invest gestartet

PlanetPaket ist 2016 als Anbieter von ökologischem, 100% recycelbarem Geschenkpapier gestartet. Allein in 2021 hat sich das Unternehmen bei Kunden und Umsatz verdreifacht. Über die neue Crowdinvest-Plattform ÖRS Invest wird das Unternehmen PlanetPaket Investitionskapital von verantwortungsbewussten Anlegerinnen und Anlegern zur weiteren Professionalisierung einsammeln. Verantwortungsbewusste Kapitalgebende können so die Mission „planetfreundliches und sinnstiftendes Schenken" unterstützen und gleichzeitig vom Wachstum profitieren.

Mit dem Start der Finanzierungsphase von PlanetPaket auf ÖRS Invest haben private Anlegerinnen und Anleger sowie Investoren nun die Möglichkeit, ihr Kapital sinnstiftend und mit realwirtschaftlicher Wirkung einzusetzen. © PlanetPaketMünchen, Weihnachten 2016. Die Müllberge aus Geschenkpapier türmen sich. Nicht so schlimm, kann ja über das Altpapier recycelt werden – oder? Falsch gedacht. Wegen der hochglänzenden Kunststoffbeschichtung gehört es in den Restmüll. Dieses Problem hat Sarah Kessler, Münchner Sozialunternehmerin der ersten Stunde, zur Gründung von PlanetPaket bewogen. Das Unternehmen setzt auf das Cradle-to-Cradle Verfahren und bietet damit ein 100% recycelbares Geschenkpapier an, welches dennoch bunt und in vielfältigen Motiven verfügbar ist. Fünf Jahre später wird das Unternehmen von Petra Schwienbacher mit viel Herzblut geführt und entwickelt sich zu einem planetfreundlichen Geschenkeservice-Anbieter für Privat- und Firmenkunden weiter. Alle Produkte werden bei Petra zu Hause gelagert, jedes Paket einzeln von Hand mit Liebe zum Detail verpackt und teils sogar persönlich ausgeliefert. 

© PlanetPaketAls kleines Unternehmen hat sich Geschäftsführerin Petra Schwienbacher 2020 Unterstützung von Sym geholt, einen auf kleine und mittlere Unternehmen spezialisierten Dienstleister, und die Nachhaltigkeitszertifizierung „ÖRS Audit" durchlaufen. Dabei wurden viele Potentiale erkannt und eine konsequent ökologische, regionale und soziale Geschäftsstrategie im Unternehmen verankert. Seitdem haben sich Kunden und Umsatz verdreifacht. Gleichzeitig erhält PlanetPaket durch das absolvierte ÖRS Audit Zugang zur neuen Crowdinvest-Plattform ÖRS Invest. Das FinTech hat es sich zur Aufgabe gemacht, kleine und mittlere Unternehmen bei der Nachhaltigkeitstransformation mit Kapital zu unterstützen. Dabei vermittelt es transparent und bequem zwischen ökologisch, regional, sozial nachhaltigen Unternehmen mit Finanzierungsbedarf, wie PlanetPaket, und verantwortungsbewussten Kapitalgebenden, die den Nachhaltigkeitswandel unterstützen und mit ihrem Kapital mehr als nur eine maximale Rendite erzielen wollen.

Mit dem Start der Finanzierungsphase von PlanetPaket auf ÖRS Invest haben private Anlegerinnen und Anleger sowie Investoren nun die Möglichkeit, ihr Kapital sinnstiftend und mit realwirtschaftlicher Wirkung einzusetzen. Dieses „Verantwortungskapital" ermöglicht PlanetPaket die Erweiterung des Produktsortiments nach ÖRS-nachhaltigen Kriterien und den Ausbau des Geschenkeservices. So wurden kürzlich Glastrinkhalme, Samenbomben, ein Baumpflanzpaket und eine Mango Crema aus der Moselregion eingeführt. In Kürze folgt die Ergänzung eines Malsets für Kinder sowie weiterer Geschenksets für bestimmte Anlässe, beispielsweise zu einer Schwangerschaft. Mission von PlanetPaket ist es, das planetfreundliche und sinnstiftende Schenken durch den Einsatz von planetverträglichen Materialien bei Unternehmen und Privatpersonen zu standardisieren und zu vereinfachen.

An dieser Mission können sich ab sofort verantwortungsvolle Kapitalgebende beteiligen.

Kontakt:  PlanetPaket GmbH, Sebastian Kopp | sebastian.kopp@sym.eco | www.planetpaket.de

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 20.12.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

Hinter dem Problem der Wohnungsnot steckt auch eine Gesellschaft, die gerne wegschaut...
Christoph Quarchs Gedanken beim Besuch in der Obdachlosen-Metropole Hamburg
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

Asahi Kasei produziert nachhaltiges Acrylnitril – Biopropylen als Grundstoff

  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften