BEE_Sommerfest_2024

Wer auf Klimaschutz steht, hat einen Boden von CLASSEN

CLASSEN als Vorreiter seiner Branche

Nachhaltigkeit ist seit Jahrzehnten gelebte Realität bei der CLASSEN Gruppe, einem der international führenden Hersteller wohngesunder Laminatböden sowie PVC-freier und recycelbarer Design-/ Vinylböden. Wie sieht das in der Realität aus?

CO2 ZERO – auf dem Weg zur klimaneutralen Produktion
© CLASSEN
Das Unternehmen betreibt seit 2011 an allen seinen Standorten Energiemanagementsysteme und lässt diese auf freiwilliger Basis regelmäßig gemäß DIN EN ISO 50001 zertifizieren. Ziel der „CO2 ZERO"-Strategie ist es, bald völlig CO2-neutral zu produzieren. Allein 2020 wurden standortübergreifend 17.000 Tonnen CO2 mehr eingespart als im Jahr zuvor. Das entspricht etwa der Menge an CO2-Emissionen bei 3.200 Flügen von Frankfurt nach Sydney und zurück.

Nachhaltige Laminatproduktion
In Baruth betreibt CLASSEN das größte Laminatwerk der Welt. Mit Produktionsrückständen wie Holzspänen und Holzstäuben werden dort im eigenen Biomasse-Kraftwerk Energie und Wärme erzeugt und in die Produktion zurückgeführt. Dies spart jährlich bis zu 7.000 Tonnen CO2 ein.

Darüber hinaus hat die CLASSEN-Gruppe in Baruth in 2021 eine Erweiterung dieser Biomasseanlage in Betrieb genommen. Sie reduziert die CO2-Emissionen um zusätzliche knapp 8.000 Tonnen pro Jahr.
CLASSEN achtet schon beim Holzeinkauf darauf, dass ausschließlich Holz aus nachhaltigen Forstgebieten ins Werk gelangt, die gemäß FSC® (FSC C100583) und PEFC (PEFC/04-31-0824) zertifiziert sind.
 
CLASSEN schließt den Wertstoff-Kreislauf für Kunststoffböden
Seit 2011 entwickelt und produziert CLASSEN in Kaisersesch (Rheinland-Pfalz) den neuartigen Werkstoff CERAMIN als Trägerplatte seiner Design-/ Vinylböden. Für die Produktion verwendet CLASSEN ausschließlich Öko-Strom aus Wasserkraft. Bei CERAMIN wird bereits recycelter Kunststoff Polypropylen (PP) als Sekundärrohstoff eingesetzt. Mittels Upcycling werden so z.B. ehemalige Lebensmittelverpackungen aus PP wieder zu einem hochwertigen Rohstoff. Das PP wird mit mineralischen Füllstoffen verbunden und zu der CERAMIN-Platte verpresst. CLASSEN ist damit wegweisend dabei, Design-/ Vinylböden emissionsfrei und zu 100 Prozent recycelbar zu produzieren, die absolut frei von PVC und jeglichen Weichmachern sind. Der Vinylboden von CLASSEN ist der erste auf dem Markt, der mit dem Umweltsiegel „Blauer Engel" ausgezeichnet wurde.

Diese Kunststoffböden können deshalb problemlos über Recycling- und Wertstoffhöfe gesammelt und wiederverwendet werden, ohne dass aufwändig Schadstoffe entfernt werden müssten. Im April 2021 hat CLASSEN zusammen mit der Hündgen Entsorgungs GmbH & Co. KG, einem Betreiber von Wertstoffsortieranlagen, das Joint Venture HC Plastics gegründet. Unter dem Motto „Recycling meets Industry – Industry meets Recycling" wird gemeinsam daran gearbeitet, den Lebenszyklus der gesammelten Kunststoffböden zu verlängern.

CLASSEN ist damit schon heute Vorreiter seiner Branche in der Umsetzung der „Strategy of Plastics" der Europäischen Union, die ein Produktdesign fordert, das die spätere Wiederverwendung durch eine funktionierende Sammlung und Rückführung von Abfällen sicherstellt.
 
Über CLASSEN
Die CLASSEN Gruppe wurde 1949 gegründet. Als Inhaber zahlreicher Patente und Gebrauchsmuster gehört man zu den Innovationsführern der Branche. Das familiengeführte Unternehmen trägt die Verantwortung für fast 2.000 Mitarbeiter. Zur Philosophie gehört es, Produkte zu entwickeln, die weder Mensch noch Umwelt belasten. Sämtliche Produkte der CLASSEN Gruppe wurden mit dem renommierten Umweltsiegel „Der Blaue Engel" ausgezeichnet.


Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 01.12.2021
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung - Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität? erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Rückwärtsgewandte Alte-Weiße-Männer-Politik
Christoph Quarch wünscht sich von der FDP eine zeitgemäße und zukunftsfähige Version des Liberalismus
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

„The Levi Strauss & Co. European Distribution Center“:

Eine Investition in den eigenen Urlaub

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)