Zukunftsfähiger Tourismus

Alpine Pearls: Sanft mobiles Herbst-Vergnügen mit regionalen Gaumenfreuden

Nach einem heißen Sommer laden die bunten Farben, kühleren Temperaturen und magische Stimmung im Herbst besonders zum Wanderurlaub ein. Fernab vom Trubel, sind die Berge für viele ein Ort des Rückzugs und der Erholung. Unterwegs auf zwei Beinen, den Gipfel vor Augen, das Tal hinter sich, die Hütten-Einkehr mit besonderen Schmankerln aus der Region. In den so genannten „Perlen der Alpen" – 19 Urlaubsorte verteilt über fünf Alpenländer – lässt sich die Langsamkeit wunderbar entdecken. Mit jedem Atemzug frischer Bergluft, breitet sich ein Stück weit Entspannung im Körper aus.

© Christian Schartner, TVB WerfenwengUrlaubsdestinationen, die neben einem fantastischen Ausblick und herzlicher Gastfreundschaft noch etwas mehr bieten: Alpen-Orte, die Verantwortung übernehmen und sich für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs und die Schaffung umweltfreundlicher Freizeitaktivitäten einsetzen. Darüber hinaus den Wert regionaler Köstlichkeiten erkannt haben. Einige Destinationen sind bereits Teil der Slow Food Travel Initiative.
 
Im Zentrum der 19 Urlaubsorte des internationalen Netzwerks Alpine Pearls stehen nachhaltiger Tourismus mit sanfter Mobilität. Hierher zu reisen heißt in den Genuss ausgeklügelter, umweltfreundlicher Mobilitätslösungen zu kommen.
 
Sanft mobil auf allen Wegen: wie das aussieht?
  • Anreise mit Bahn & Bus
  • für die Letzte Meile steht ein Shuttleservice zur Verfügung (die Alpine Pearls Gastgeber – besonders engagierte Unterkunftsbetriebe im Bereich der Mobilität/Nachhaltigkeit – helfen hier gerne weiter)
  • Sanft mobile Aktivitäten wie Radfahren, Mountainbiken, Wandern, Klettern uvm.
  • Wander- und Rufbus für die Mobilität vor Ort
  • Regionale Gaumenfreuden, praktisch ohne Transportweg
Autofreier Urlaub in den Alpen. So einfach ist das mit dem zukunftsfähigen Tourismus! Alle Infos und Urlaubsangebote gibt es auf www.alpine-pearls.com

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 01.09.2021
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility - KRISE... die größte Chance aller Zeiten erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Demokraten sollten immer auch das Recht haben, zu ihren Feinden auf wirkungsvolle Weise „Nein“ zu sagen"
Christoph Quarch begrüßt die Idee, Björn Höcke die politischen Grundrechte zu entziehen und schlägt die Einführung von "Nein"-Stimmen vor.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

„Das Beste an meinem Beruf ist, Menschen zu helfen und passgenaue, individuelle Lösungen für sie zu finden!“

Die Zukunft nachhaltiger Ernährung in Städten

toom zum sechsten Mal für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Nachhaltig, zusammen, laut:

Nachhaltige Proteinquellen

Es tut sich was ...

FH Münster startet Master Nachhaltige Transformationsgestaltung

Pascoe mit dem Innovationspreis TOP 100 ausgezeichnet

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • toom Baumarkt GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen