Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Die Circular-Economy-Entrepreneur (CE2) (22.9.) ist die Plattform für nachhaltiges Wirtschaften

Die Themenschwerpunkte in diesem Jahr liegen auf Circular Cities, Ernährung und Landwirtschaft sowie Infrastruktur und Logistik

Die Circular-Economy-Entrepreneur-Konferenz (CE2) ist die Plattform für nachhaltiges Wirtschaften. Im Zentrum der Konferenz steht die Kreislaufwirtschaft. Die Themenschwerpunkte in diesem Jahr liegen auf Circular Cities, Ernährung und Landwirtschaft sowie Infrastruktur und Logistik. Das Programm ist bekannt und überzeugt mit renommierten Persönlichkeiten und verspricht spannende Debatten. 

Die Circular-Economy-Entrepreneur-Konferenz am 22. September richtet sich an Entscheidungstragende aus Wirtschaft und Vordenkende aus Forschung und Politik. © NZZ ConnectDie Konferenz am 22. September im Kursaal in Bern richtet sich an Entscheidungstragende aus Wirtschaft und Vordenkende aus Forschung und Politik, die sich gemeinsam für einen sorgfältigen Umgang mit unseren Ressourcen einsetzen. Durch die Förderung der Kreislaufwirtschaft wollen wir die Welt von morgen gestalten. 
 
An der eintägigen Konferenz treffen sich rund 450 Fachpersonen sowie Pionierinnen und Pioniere mit einer gemeinsamen Vision: "Shaping the future of business together." Corine Blesi, Geschäftsführerin der Veranstaltung, ist überzeugt: "Miteinander nehmen wir unsere Verantwortung wahr und leisten einen aktiven Beitrag zur Sicherung unserer Lebensgrundlage. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass Unternehmen in der nächsten Generation noch über genügend Ressourcen verfügen, um erfolgreich zu wirtschaften."
 
CE2 ist der Kompass für Unternehmen, die zukunftsfähiges Wirtschaften und Kreislaufwirtschaft in ihrer DNA verankern wollen. Sie treffen bei CE2 auf engagierte und inspirierende Menschen aus dem In- und Ausland. Der Austausch und das gegenseitige Lernen ermutigen einen, selbst neue Wege zu gehen. 
 
Mit dabei sind inspirierende Persönlichkeiten wie Bundesrätin Simonetta Sommaruga, Thomas Vellacott, CEO WWF Schweiz, Anna Richardson, Councillor City of Glasgow sowie Dr. Ian Roberts, CTO Bühler Group. In verschiedenen Sessions gestalten die Teilnehmenden die Konferenz individuell mit und vertiefen spezifische Themen rund um Circular Cities, Ernährung und Landwirtschaft sowie Infrastruktur und Logistik mit Expertinnen und Experten in einem kleineren Rahmen. An der Konferenz wird ausserdem der Green Business Award vergeben.
 
Sämtliche Informationen zum Programm und zu den Referierenden finden Sie auf der Webseite.
 
Kontakt: Tom Rieder, NZZ Connect | tom.rieder@nzz.ch | www.ce2.ch

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 23.08.2021

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Einstimmiges Gutachten des Internationalen Seegerichtshofs

Grünes Bauen gewinnt:

GREENTECH FESTIVAL (GTF), 15.-17. Mai 2024 in Berlin

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

Wissenstransfer in der Porsche Classic Werksrestaurierung: Die einzigartige Erfahrung der Mitarbeiter bleibt erhalten

„Stadttransformation versus urbane Resilienz – Wie Städten eine nachhaltige Transformation gelingt“

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen