Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Bicycle Observatory - Am Puls des Radverkehrs

„Wer fährt wann, wo und warum Fahrrad?“ Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt in Salzburg lässt aufhorchen und steht im Finale des vom VCÖ Verkehrsclub Österreich ausgelobten Mobilitätspreises.

Wo und wann sind wie viele und welche RadfahrerInnen unterwegs? Welche Variablen beeinflussen den Radverkehr? Wie können die sehr unterschiedlichen Ansprüche und Verhaltensweisen von RadfahrerInnen erfasst und gezielt angesprochen werden? Wie kann eine nachhaltige Fahrradkultur etabliert werden?

© Bicycle ObservatoryFragen wie diese bilden den Hintergrund des Forschungsprojekts Bicycle Observatory – Am Puls des Radverkehrs, die bis September 2020 von einem interdisziplinären Projektkonsortium gemeinsam mit vielen Partnern erforscht wurden. Das Forschungsprojekt wird vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) im Programm „Mobilität der Zukunft" gefördert (FFG Projektnummer 865176).

Das Projekt Bicycle Observatory hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Zusammenführung von technischen Sensor- und sozialwissenschaftlichen Erhebungsdaten ein mehrdimensionales, räumlich differenziertes Lagebild des Radverkehrs zu konzipieren und damit den Radverkehr als Gesamtsystem sowie dessen Heterogenität innerhalb der Gruppe der RadfahrerInnen besser zu verstehen. Der Beitrag des Bicycle Observatorys zur Etablierung einer umfassenden Fahrradkultur wird in den Domänen Planung und Politik, Wirtschaft, Forschung sowie innerhalb der Radverkehrs-Community evaluiert.

Wer das Projekt ebenfalls gut findet kann noch bis zum 26. Juli unter www.vcoe.at/voting-forschung das „Bicycle Observatory" auf das Siegerpodest heben und andere interessante nachhaltige Mobilitätsprojekte kennenlernen.

Die Universität Salzburg Fachbereich Geoinformatik Z_GIS führte den Lead dieses Forschungsprojektes in enger Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern Salzburg Research, PRISMA solutions und HELIOS.BZ aus Südtirol/Italien.


Technik | Mobilität & Transport, 13.07.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 erscheint am 01. Juli. Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
26
JUL
2022
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

Jugend im Dauerkrisenmodus
Christoph Quarch plädiert dafür, die Stimme der Jungen ernst zu nehmen und ihre Tapferkeit zu würdigen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Groteskes Greenwashing

Eine gute und eine schlechte Nachricht

Was macht Quartiere nachhaltig?

Ocean-Action-Etiketten

"Bewusst handeln und groß denken" - Windwärts für eine Transformation des Kaffeehandels

Vandana Shiva beim V. World Organic Forum:

Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen als Teil des Studiums

Bio-Zertifizierung als Chance für Entwicklungs- und Schwellenländer

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG