ISKO Vital+: Ein Plus für die Umwelt!

Nachhaltige Gesichtsmasken aus Bio-Baumwolle produzieren bis zu 30mal weniger Abfall.

Masken sind eine der wirksamsten Mittel im Kampf gegen das Corona-Virus. Doch es gibt ein Problem: Herkömmliche OP-Masken bestehen teilweise aus Plastik und können daher nicht verrotten. Was es damit auf sich hat und welche medizinischen Masken nicht nur nachhaltig sind, sondern auch mit Tragekomfort und Design punkten, erfahren sie hier. 

© IskovitalMasken sind eine der wirksamsten Mittel im Kampf gegen das Corona-Virus. „Doch es ist wichtig, dass die Maßnahme nicht zu einer Umweltbelastung führt", betonen Fachleute, wie Viola Wohlgemuth, Expertin bei Greenpeace für nachhaltigen Konsum. OP-Masken bestehen ebenso wie FFP-Masken teilweise aus Plastik und können daher nicht verrotten. Genau hier setzen die wegweisenden Gesichtsmasken von ISKO Vital+ an. Als medizinische Maske Typ 1 klassifiziert und nach EN 14683:2019 CE zertifiziert und in Deutschland zugelassen, leisten die aus Bio-Baumwolle hergestellten Masken einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz. Denn das Ergebnis innovativer Entwicklungsarbeit ist bis zu dreißigmal waschbar und wiederverwendbar. Dadurch wird dreißigmal weniger Abfall produziert im Vergleich zu herkömmlichen medizinischen Einweg-Masken. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel gleichermaßen! 

Die hochwertigen Masken von ISKO Vital+ bieten zudem ein hohes Schutzniveau und überzeugen mit herausragendem Tragekomfort. Erhältlich sind sie in zwei Grundausführungen – Premium und Supreme – in jeweils drei Größen. Die Premium-Version kann bis zu fünfzehnmal gewaschen werden, das Supreme-Modell sogar bis zu dreißigmal. Zudem verfügt die Supreme-Variante über einen antimikrobiellen Materialschutz von SANITIZED™. Beide Ausführungen sind mit einer Vierfach-Falten-Design für eine enganliegende und elegante Passform ausgestattet, die sich allen Gesichtstypen hervorragend anpasst. Sie sind latexfrei, wasserabweisend und verfügen über ein ausgeklügeltes einlagiges Konstrukt aus Bio-Baumwolle, das eine hervorragende Atmungsaktivität bei herausragendem Schutz garantiert. Die ISKO Vital+ Masken filtern mehr als 95 Prozent der Tröpfchen und Aerosole und schützen so überaus effektiv.  © IskovitalDarüber hinaus punktet das „Must-have" mit einem attraktiven Design in unzähligen angesagten Farbstellungen und Mustern. Neben einfarbigen Masken gibt es sommerlich-florale Prints ebenso wie außergewöhnliche Themenmasken oder Sonder-Editionen. Eintönige OP-Masken waren gestern – mit den Masken von ISKO Vital+ setzen die Träger*innen ein modisches Statement. 

Die Gesichtsmasken von ISKO Vital+ sind in Bundles ab drei Stück zwischen 3,98 Euro (Premium) und 4,98 Euro (Supreme) pro Stück auf der Website sowie über andere Online-Shops erhältlich. Auf Grund der Wiederverwendbarkeit liegen die Kosten bei nur 17 Cent pro Einsatz. 
 
Kontakt: ISKO International BV | support@iskovital.comwww.iskovital.com 

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 07.07.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Im verschachtelten Schulgebäude wirkt hocheffiziente Technik
Die Verbandsgemeinde Bodenheim schuf im rheinhessischen Lörzweiler ein Vorzeigeobjekt für Sanierung im Bestand
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

Asahi Kasei produziert nachhaltiges Acrylnitril – Biopropylen als Grundstoff

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • PEFC Deutschland e. V.