BEE_Sommerfest_2024

Mit gutem Gewissen:

In Regensburg tagen und reisen

Nachhaltigkeit bedeutet für Regensburg die gleichwertige Berücksichtigung von Ökonomie, Ökologie und Sozialem, im Sinne eines verantwortlichen und schonenden Umgangs mit den natürlichen Ressourcen. Das UNESCO-Welterbe steht dabei im Mittelpunkt.
 
© RTG, Katja Fouad-VollmerAls nachhaltige Tagungsstätte dient deshalb das marinaforum Regensburg. Denkmalgeschützte Architektur und topmoderne Rahmenbedingungen schaffen eine Symbiose, die jeder Veranstaltung zugutekommt. Egal ob Seminar in kleinerer Gruppe oder Großveranstaltung – hier finden sich perfekte Rahmenbedingungen, die aus jedem Event etwas Besonderes machen.

Seit 2013 arbeitet die Regensburg Tourismus GmbH (RTG) im Veranstaltungsmanagement mit dem Konzept „tradition goes GREEN future". Kunden werden auf die Vorteile ressourcenschonender Veranstaltungen hingewiesen. In verschiedenen Teilbereichen können sie auf freiwilliger Basis Nachhaltigkeitsinitiativen ergreifen und mit Hilfe der Green Score Card zusammen mit der RTG bewerten. 2019 gewann die RTG auch den ADAC Tourismuspreis für ihr „ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept der MICE-Destination Regensburg".

© RTG, Hans BauerDoch auch die klassische Städtereise kann mit gutem Gewissen geplant werden. Auf regensburg-nachhaltig.de finden alle Interessierte wertvolle Tipps und Vorschläge, wie sie ihre Reise von Anfang bis Ende bewusst planen können. Regionale Produkte genießen, lokales Handwerk bestaunen und den Abend bei einem selbstgebrauten Bier ausklingen lassen – die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Das neueste Projekt ist die renommierte TourCert Zertifizierung, die ganz Regensburg als nachhaltige Destination auszeichnen wird.


Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 01.06.2021
Dieser Artikel ist in In einer Zeit, in der Angst Einzug in der Gesellschaft hält, macht forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2021 Mut. - Sicher!? erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
JUN
2024
„Das ÖPNV-Sofortprogramm für die Verkehrswende bis 2025“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
30
JUN
2024
Constellations Week 2024
Inspiration, Klarheit und Empowerment
I-39040 Tramin, Südtirol
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum eskaliert der Streit um Israel und Palästina ausgerechnet an den Hochschulen?
Christoph Quarch fordert mehr Kooperation, mehr Dialog und mehr Disputation
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Engagement Report 2023:

CWS Workwear eröffnet Innovation Lab für nachhaltige Textilien

Von Emmendingen bis Neumünster:

Nachhaltige Arbeitsplatzkonzepte

Adapteo-Großprojekt Gymnasium Mainz-Mombach

Tax the Rich – was steckt dahinter?

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts

Das waren die zweiten BIO Tage im Wiener Palmenhaus

  • circulee GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.