Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Der Kongress zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex 2021 (by CQC)

Lassen Sie uns die Zukunft enkeltauglich gestalten!

Am 15. und 16.6. werden die Online-Tore eröffnet. Der Kongress zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex 2021, initiiert von Doreen Herrmann (Inh. CQC Consulting), wartet mit einem bunten Programm, vielen Interaktionsmöglichkeiten sowie Yoga- und Lachmuskeltraining auf Sie. 

Melden Sie sich jetzt an. Wir freuen uns auf Sie!
 
Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über das Programm. Weitere Details und die Möglichkeit zur Anmeldung hier: www.der-kongress-zum-dnk.de

 

Tag 1, 15.6.2021, 09.00 - 13.30 Uhr

09.10 - 10.30 Uhr: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex: Status quo und Ausblick zu steigenden Transparenzanforderungen für Unternehmen. Florian Harrlandt, Büro Deutscher Nachhaltigkeitskodex/ Rat für Nachhaltige Entwicklung. 

10.30 - 11.00 Uhr: How to "Wesentlichkeitsanalyse" – in Anlehnung an die Aktualisierungen der GRI Standards 101-103: Status Quo, Entwicklungstrends, Vorgehen und Best Practices. Bastian Buck, Chief of Standards, Global Reporting Initiative. 

11.15 - 11.45 Uhr: Kommunen machen sich auf den Pfad der Nachhaltigkeit: Ein Erfahrungsbericht der Stadt Geestland zur Anwendung des DNK & BNK (Berichtsrahmen für nachhaltige Kommunen). Thorsten Krüger, Bürgermeister, Stadt Geestland. 

11.45 - 12.15 Uhr: Sustainable Financing am Beispiel der UmweltBank: Praxisnahe Einblicke als DNK-Anwenderin, Erfahrungsberichte und ausgewählte Leuchtturmprojekte. Nadine Bold, Treasury & Sustainability, UmweltBank. 

12.15 - 12.30 Uhr: Innovative Produktgestaltung zur Förderung der Sustainable Development Goals. Liza Sander, Zukunftsstrategin, CQC Consulting/ HTW Berlin. 

13.00 - 13.30 Uhr: Digitale Kaffeepause: Kommen Sie mit einigen Referent:innen persönlich ins Gespräch und lernen Sie das Trainee-Programm für Nachhaltige Kommunen kennen (Thorsten Krüger, Bürgermeister, Stadt Geestland)

Morgens und abends: Flexibler Tagesstart und -ausklang mit Yoga- und Lachmuskeltrainer:innen (Fokus SDG), individuell durchführbar.   

Tag 2, 16.6.2021, 09.00-13.30 Uhr  

09.00 - 10.00 Uhr: Deep Dive – Biodiversität: "Es geht um alles." Der WWF – Living Planet Talk: Eine spannende Multimediareise - mit beeindruckenden Bildern, Fakten, Angeboten und Lösungsmöglichkeiten für Sie als „Change Agents". Martin Bethke & Team, Markets and Business, WWF. 

10.00 - 10.30 Uhr: Suffering in Silence – Krisen, die keine Schlagzeilen mach(t)en – Was können wir gemeinsam gegen vergessene Krisen tun? Ninja Taprogge, Medienreferentin, CARE Deutschland. 

Anschlussdiskussion zum Thema Medienverantwortung mit Ninja Taprogge, Fritz Lietsch, Forum Nachhaltig Wirtschaften und tba 

10.45 - 11.30 Uhr: Deep Dive –  Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht: Handlungsansätze für Unternehmen in Deutschland und weltweit. Christina Bercher, Business & Human Rights, Responsible Sourcing, twentyfifty. 

11.30 - 12.00 Uhr: Deep Dive – Klimaschutz und Klimaemissionen: Alle schon klimaneutral oder was? Wie fange ich überhaupt an? Yvonne Zwick, Vorsitzende, B.A.U.M. e.V. 

12.00 - 12.15 Uhr: Nachhaltigkeit am Beispiel eines internationalen Großkonzerns: Im Zweiergespräch mit Frau Klesper. Senior Vice Group CR, Deutsche Telekom. 

12.15 - 12.30 Uhr: Immobilienunternehmen auf dem Weg zur Nachhaltigkeit am Beispiel der VOLKSWOHNUNG: Ein Dreiergespräch über die größten Meilensteine, Herausforderungen und bisherigen Erfahrungen bei der strategischen Einführung eines Nachhaltigkeitsmanagements mit Hilfe des DNK. Stefan Storz, Geschäftsführer und Agnes Strehle, Nachhaltigkeitsbeauftragte. 

13.00 - 13.30 Uhr: Digitale Kaffeepause: Kommen Sie mit einigen Referent:innen persönlich ins Gespräch und lernen Sie eine Finanzdatenbasierte CO2-Bilanzierungssoftware kennen (Altan Günsoy, Geschäftsführer, Global Climate). 
 
Kontakt: Doreen Herrmann, CQC Consulting | info@cqc-consulting.com | www.cqc-consulting.com

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 25.05.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

Jugend im Dauerkrisenmodus
Christoph Quarch plädiert dafür, die Stimme der Jungen ernst zu nehmen und ihre Tapferkeit zu würdigen.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

HR-Digitalisierung: Das muss sich ändern!

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Dirndl & Lederhose:

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences