6. Oberurseler Werte- und Wirtschaftskongress am 21. Mai 2021

Herausforderungen und Perspektiven unserer Zeit

Am Freitag, dem 21. Mai, findet der 6. Oberurseler Werte- und Wirtschaftskongress in Oberursel statt. Nach 10 Jahren nun zum ersten Mal digital und kostenfrei für alle Teilnehmer. Die Veranstalter haben auch 2021 wieder ein beeindruckendes Programm mit vielen interessanten Gästen aus Gesellschaft und Wirtschaft auf die Beine gestellt. Diskutiert werden die wichtigsten Megatrends unserer Zeit, wie Klimawandel, Mensch & Wirtschaft und Gemeinwohlökonomie.
 
„Ist Klimawandel die größte Herausforderung unserer Generation? Naja, wenn CO2 Tausend Jahre in der Atmosphäre bleibt, nicht nur für unsere Generation. Wir müssen das jetzt angehen! Nur wie?", fragt der Frankfurter TV-Journalist und Klimaexperte Thomas Ranft. Darauf antwortet der Unternehmer und Autor Dr. Dirk Gratzel. Er ist der weltweit erste Mensch, der sich die komplette ökologische Bilanz seines Lebens in einem groß angelegten Forschungsprojekt berechnen ließ. „Mein Ziel ist ein vollständiger ökologischer Ausgleich", so Gratzel. Auf dem Oberurseler Werte- und Wirtschaftskongress wird vom aktuellen Stand seines Projekts „Green Zero" berichten.
 
Der Wiener Aktivist Christian Felber stellt das Konzept der Gemeinwohlökonomie vor. © Forum der Selbständigen Oberursel e.V.Hubertus Spieler vom Team Benedict widmet sich einem Wunsch-Thema früherer Kongress-Teilnehmer: „Tugenden der Kundenorientierung - Ist der Kunde ist König?" Wie wichtig der Faktor Mensch ist, diskutiert Spieler mit Gästen aus Bildung und Wirtschaft. Spieler ist überzeugt, „dass sinnvolles Wirtschaften und gelebte Werte zusammengehören.  Es geht darum, dass Werte nicht nur Hochglanzpapiere von Unternehmen zieren, sondern von Führungskräften und Mitarbeitern gelebt und damit für Kunden erfahrbar werden." 
 
Für kontroverse Diskussionen könnte das Konzept der Gemeinwohlökonomie sorgen. Kann eine werteorientierte Wirtschaft zum Nutzen aller Menschen funktionieren? Der Wiener Aktivist Christian Felber stellt das Konzept vor. Gäste aus Politik und Wirtschaft diskutieren mit Felber, darunter die Hotelinhaberin Christiane Hütte, Ralf Laumer vom Landkreis Marburg-Biedenkopf und Prof. Dr. Christian Neddens von der Lutherischen Theologischen Hochschule.
Ein volles Programm mit vielen Aspekten und Themen, die lebhafte Gespräche garantieren. Obwohl der Kongress dieses Mal als Online-Event stattfindet, ist den Veranstaltern der Austausch zwischen Referenten und Gästen wichtig. So wird es die Möglichkeit geben, den Referenten Fragen zu stellen und in den direkten Austausch zu gehen. 
 
2021 ist der Kongress als reine Online-Tagung zum ersten Mal kostenfrei für alle Teilnehmer. Möglich macht das die Unterstützung der Premium-Sponsoren Klinik Hohe Mark und Stadtwerke Oberursel.
 
Auf der Webseite des 6. Oberurseler Werte- und Wirtschaftskongresses finden Sie mehr zu Programm, Themen und Referenten: www.wuw-kongress.de 
 
Kontakt: Forum der Selbständigen Oberursel e.V. | info@fokus-o.dehttps://wuw-kongress.de/

Gesellschaft | Megatrends, 10.05.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE… die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
SEP
2021
Digitizing the Global Goals
Digitalisierung auf der Hamburger Klimawoche
Hamburg (verschiedene Locations)
24
SEP
2021
Globaler Klimastreik
Höchste Zeit zu handeln: Wir wählen Klima!
weltweit
27
OKT
2021
6. Ulmer Tagung von LfU und LUBW
Fit für die Zukunft? Praxiserprobte Instrumente für nachhaltiges Wirtschaften
Online-Veranstaltung mit Live-Podium
Alle Veranstaltungen...
Umweltschutz, Soziales, Governance. Machen Sie den Unterschied! #Sharing is Caring. TAIWAN Excellence

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Klima

Der präpubertäre Wettlauf der Milliardäre
Christoph Quarch: Wer inmitten einer Klimakrise aus rein egoistischen Interessen Raketen ins All schießt, ist ein schlechtes Vorbild für die Welt.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Jeff Bezos und das Projekt Unsterblichkeit

Knusper, KNALLE, Knäuschen - der AdventsKNALLender

"Waldrekord" mit über 52.000 Bäumen

Der Neoliberalismus ist tot

TRIGOS 2021: Seien Sie Teil einer nachhaltigen Zukunft

Förderung der biologischen Vielfalt im Lebensmittelhandel

Die Stadt der Zukunft muss neu gedacht werden

Nachhaltiger Filmgenuss

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften