Bildungsinitiativen aufgepasst: Bewerbungsphase für Hidden Movers Award startet

75.000 Euro Preisgeld, Coachings und Pro-bono-Beratung für die Gewinnerprojekte.

  • Auszeichnung der Deloitte-Stiftung für innovative Bildungsinitiativen geht in die 12. Runde
  • 75.000 Euro Preisgeld, Coachings und Pro-bono-Beratung für die Gewinnerprojekte
  • Online-Bewerbung bis zum 5. Mai 2021 möglich
Neben einem Preisgeld von 75.000 Euro erhalten die Gewinner ein professionelles Coaching der Social Entrepreneurship Akademie – egal ob die Initiative noch in ihren Anfängen steckt oder bereits umfassende Erfahrungen gesammelt hat. © Deloitte-StiftungDen Helfern helfen – das ist das Ziel der Deloitte-Stiftung. Der Hidden Movers Award fördert daher junge und innovative Initiativen für Bildung, Chancengleichheit und eine erfolgreiche Teilhabe an der Gesellschaft, in diesem Jahr bereits zum 12. Mal. Denn nicht alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben die gleichen Chancen. Zahlreiche Organisationen setzen hier an, um junge Menschen zu unterstützen. 

„Hidden Movers sind wenig bekannt, doch ihr Potenzial ist groß", sagt Prof. Dr. Wolfgang Grewe, Vorstandsvorsitzender der Deloitte-Stiftung. „Wir suchen Initiativen, die nachhaltige Veränderung im Leben junger Menschen bewirken, weil sie Bildungschancen verbessern. Häufig gehen unsere Bewerber ungewöhnliche, aber auch besonders effektive Wege zum Ziel von mehr Bildungsgerechtigkeit. Diese Ansätze wollen wir bundesweit stärken und zu Vorbildern machen." 

© Deloitte-StiftungDie Deloitte-Stiftung fördert dieses Engagement mit dem Hidden Movers Award auf drei Wegen: Neben einem Preisgeld von 75.000 Euro erhalten die Gewinner ein professionelles Coaching der Social Entrepreneurship Akademie – egal ob die Initiative noch in ihren Anfängen steckt oder bereits umfassende Erfahrungen gesammelt hat. Zudem bekommen die Gewinner über sechs Monate hinweg Unterstützung und Pro-bono-Beratung von Expertinnen und Experten von Deloitte. 

Die Bewerbung ist online auf der Website des Hidden Movers Award www.hidden-movers.de bis zum 5.05.2021 möglich. Bildungsinitiativen haben hier die Gelegenheit, sich vorzustellen: von der ersten Idee über die persönliche Motivation bis hin zur Wirkung bei ihren Zielgruppen. In einem zweiten Schritt sind die ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber eingeladen, in einem Video der Jury Einblick in ihre Initiative zu geben. Die Jury besteht aus Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und dem gemeinnützigen Sektor. Sie vergibt den Award an insgesamt fünf Gewinnerprojekte in den Kategorien Innovation, Wachstum und Sprachförderung (Kutscheit-Preis). 

Herausfordernde Zeiten erfordern besondere Unterstützung für Bildungsprojekte
Bildung hat viele Aspekte. Dies zeigt sich auch in den bisherigen Gewinnern des Hidden Movers Award. Sie reichen von Projekten für interkulturelle Begegnungen und Sprachförderung über Mentoring- und Coaching-Programme bis hin zur Förderung von digitalen Kompetenzen. Entscheidend ist, dass die Initiativen auf andere Regionen in Deutschland übertragbar und damit skalierbar sind. 

„Die Corona-Krise stellt unser Bildungssystem vor erhebliche Herausforderungen. Wir sehen deutlich, dass Jugendliche und junge Erwachsene Unterstützung benötigen. Die Hidden-Movers-Projekte packen gezielt an und schaffen neue Arten der Begegnung und Wissensvermittlung. Das brauchen wir in dieser ungewöhnlichen Zeit ganz besonders", so Prof. Dr. Martin Plendl, CEO des europäischen Verbundes Deloitte DCE und Kuratoriumsvorsitzender der Deloitte-Stiftung.

Weitere Informationen und das Online-Bewerbungsformular finden Sie auf der Website des Hidden Movers Award. Die Gewinner werden Ende November bekanntgegeben.

Sollten Sie sich mit Ihrem Vorhaben aus dem Bildungsbereich bewerben wollen und noch Fragen haben, dann nutzen Sie diese Chance: Anlässlich der Berliner Stiftungswoche bietet die Deloitte-Stiftung online eine Q&A Session an, in der Sie Ihre Fragen rund um Ihre Bewerbungen zum Hidden Movers Award 2021 stellen können.
Über die Deloitte-Stiftung
Unter dem Leitmotiv „Perspektiven für morgen" bündelt die Deloitte-Stiftung ihr Engagement für Bildung und Wissenschaft. Mit unseren Aktivitäten fördern wir die Aus- und Weiterbildung junger Menschen, unterstützen die Entwicklung neuer, zukunftstauglicher Bildungsmodelle und leisten einen Beitrag zur Verbesserung des Innovationstransfers von der Hochschule in die Wirtschaft. Die Deloitte-Stiftung wurde von den Gesellschaftern und Führungskräften von Deloitte gegründet.
 
Kontakt: Deloitte-Stiftung, Isabelle Schlegel | kontakt@hidden-movers.de | www.deloitte-stiftung.de

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 31.03.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander
Christoph Quarch plädiert dafür, statt Weihnachtsfeiern abzusagen, pandemie-konforme Formen zu finden
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

„Waldzukunft zum Anfassen“

Beitrag zum Klimaschutz und Hilfe für die Paranussbauern in Peru: der Erfolg von Tambopata

Innovatives Ladegerät für E-Autos gewinnt zwei Preise

GROHE verstärkt Nachhaltigkeitsbemühungen im Zuge von COP26

Brita veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur für "Einfach Bauen"

#Overcome

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für zukunftsweisendes Design vergeben

  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH