Deutscher Nachhaltigkeitspreis sucht Verpackungsideen der Zukunft

Bewerbungszeitraum: 22. März bis 7. Mai 2021

Der Sonderpreis Verpackung geht in die dritte Runde: Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. prämiert in Kooperation mit der REWE Group nachhaltigere Produktverpackungsideen. Die Teilnahme ist ab sofort über einen Online-Fragebogen unter www.nachhaltigkeitspreis.de/verpackung möglich. Die Auszeichnung wird im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 3. Dezember 2021 in Düsseldorf vergeben.

© Frank Fendler„Der während der Corona-Krise angestiegene Onlinehandel sowie geschlossene Geschäfte und Restaurants sorgen für immer mehr Verpackungsmüll in den privaten Haushalten", sagt Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. „Jetzt sind smarte, ressourcenschonende Verpackungslösungen gefragt. Die besten Ideen zur Müllvermeidung zeigt der Verpackungspreis."

Vom 22. März bis zum 7. Mai 2021 können die Teilnehmenden ihre Lösung für eine nachhaltigere Verpackung anhand eines Online-Fragebogens darstellen: Gesucht werden die vielversprechendsten Lösungen, die Müll vermeiden oder reduzieren, für den Massenmarkt bezahlbar sind und den Anforderungen von Transportsicherheit, Hygiene, Information und Bequemlichkeit entsprechen. Mitmachen können deutsche Produkt- bzw. Verpackungshersteller, Forschungseinrichtungen, Startups und Verpackungsdesigner/innen. Eine unabhängige Expertenjury mit Mitgliedern aus Wirtschaft, Forschung, Zivilgesellschaft und Politik wählt im September die Finalisten und den Sieger.

Im letzten Jahr wurde der Lebensmittelhersteller Frosta für seine Tiefkühlverpackung aus Papier mit den Sonderpreis Verpackung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises ausgezeichnet. Im Gegensatz zu anderen Pappverpackungen in der Tiefkühltruhe, kommt der Beutel ganz ohne Plastik-Beschichtungen oder Folien aus und kann über den Papiermüll entsorgt werden.

Teilnahme und weitere Informationen unter www.nachhaltigkeitspreis.de/verpackung.

Quelle: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Umwelt | Ressourcen, 22.03.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
09
APR
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Frankfurt
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
65929 Frankfurt
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

„Die Wissenschaft denkt nicht!“
Christoph Quarch plädiert dafür, in der Pandemie auf die Wissenschaft zu setzen, aber auch den Diskurs darüber zu führen, was diese antreibt.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Welche Vorteile haben Lowboards aus Massivholz?

Führen mit Gefühl

Weltweiter Aufruf zur Solidarität

CxO Sustainability Survey 2022:

Der Wald bleibt auch 2022 Zufluchtsort Nummer Eins

Carglass® für nachhaltigen Fuhrpark zertifiziert

TÜV SÜD und RecycleMe entwickeln Standard für Recyclingfähigkeit von Verpackungen

Modibodi bringt die weltweit erste biologisch abbaubare Unterwäsche für Periode und Inkontinenz auf den Markt

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG