Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

MBA-Studierende stellten GLS Bank auf den Nachhaltigkeits-Prüfstand

Praxistest für Nachhaltigkeitsmanager*innen im MBA Sustainability Management

35 Studierende, sechs herausfordernde Aufgabenstellungen, eine Woche Zeit: Der Abschlussworkshop bei der GLS Bank war ein erfolgreicher Praxistest für die MBA-Studierenden des Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität. Das Ziel: Das strategische Nachhaltigkeitsmanagement des Branchenpioniers analysieren und mit praxisnahen Konzepte und Ansätzen für die Zukunft stärken.

Mut zur Praxis: Ein fünftägiger Abschlussworkshop ist einer der Höhepunkte des MBA Sustainability Management © Leuphana Universität Lüneburg (vor der Pandemie aufgenommen)Das Thema „Sustainable Finance" nimmt Fahrt auf und Banken könnten zu einem wichtigen Treiber für eine erfolgreiche nachhaltige Transformation werden. Zugleich ist in ihrem Umfeld viel in Bewegung: Niedrigzinsphasen, Digitalisierung, neue Kundenbedürfnisse und Wettbewerber wie Fintech Start-ups. In dieser Gemengelage an Chancen und Herausforderungen arbeiteten die Studierenden des MBA Sustainability Management eine Woche lang intensiv mit und für die GLS Bank an verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen, wie Chancengleichheit und Diversity, neuen nachhaltigen Geschäftsmodellen und -zweigen, Berichterstattungskonzepten, Marketing und Wirkungsmessung. 


Das Centre for Sustainability Management (CSM) dankt der GLS Bank und dem Team um Dr. Jens Heidingsfelder, Referent Wirkungstransparenz und Nachhaltigkeit GLS Bank, für den intensiven Abschlussworkshop. In diesem Jahr fand der Abschlussworkshop pandemiebedingt zum ersten Mal ausschließlich digital statt. Für das anspruchsvolle Lehrformat, das Wissenschaft und Praxis verknüpft, arbeitet das CSM jedes Jahr mit neuen Kooperationspartnern zusammen – und die Studierenden suchen bei Nachhaltigkeitspionieren wie auch bei Mittelständlern und Konzernen nach Stellschrauben für mehr unternehmerische Nachhaltigkeit.

Rekordjahrgang ins Studium gestartet – nächster Studienstart im Februar 2022
Der MBA Sustainability Management qualifiziert Studierende berufsbegleitend, nachhaltige Lösungen für Unternehmen und Organisationen zu entwickeln und umzusetzen. Von diesem Jahr an stehen dafür vier neue Vertiefungsmodule zur Auswahl: Nachhaltigkeitsmanagement & Digitalisierung, Nachhaltigkeitsmarketing, Nachhaltigkeitsbewertung & -kommunikation und Nachhaltiges Lieferkettenmanagement. Mitte März startet der 18. Jahrgang mit 60 Studierenden in die ersten Fachmodule – ein Rekordjahrgang, der bei einer digitalen Einführungspräsenz bereits mit dem Netzwerken anfangen konnte (Bericht). Nächster Studienbeginn ist Anfang 2022, eine Bewerbung ist bis zum 30. September 2021 möglich.


Kontakt: Centre for Sustainability Management (CSM), Anna Michalski | csm-kommunikation@leuphana.de

Gesellschaft | Bildung, 10.03.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 mit dem Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
23
SEP
2022
Globaler Klimastreik
Für eine schnellere und umfassende Klimapolitik
weltweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Freiheit oder Pflicht?
Der Ex-Zivi Christoph Quarch plädiert für ein Pflichtjahr in sozialen, ökologischen oder zivilgesellschaftlichen Einrichtungen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Unternehmer startet Initiative und sammelt mehr als 100.000 € für ukrainische Frauen und Kinder

greenbox für nachhaltige Kleidersammlung

WiWo plappert ZDF und Foodwatch nach

Menschenrechtliche Sorgfalt:

Planen Sie eine Aufräumkampagne zum Cleanup Day 2022!

Mit Quentic zur ISO-Norm 50001 - Energiemanagement nach ISO 50001 umsetzen

Treffen der Zukunftspioniere beim Frankfurter Zukunftskongress am 11. Oktober 2022

Neuer Rekord: 4538 Bewerbungen für den Zayed-Nachhaltigkeitspreis

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)