Die nachhaltigste ergobag-Schultasche

ergobag bringt erste bluesign®-Product-Schultasche heraus

Seit der Gründung vor 10 Jahren setzen die ergobag-Schultaschen aus PET-Flaschen Nachhaltigkeitsmaßstäbe. Im Herbst 2020 ist ein weiterer hinzugekommen: Mit der ersten Schultasche als reinem bluesign®-Product bringt das Kölner Unternehmen die nachhaltigste ergobag-Schultasche auf den Markt. Was das geht? Sie erfüllt die weltweit strengsten Standards, was Chemikalieneinsatz und Ressourceneffizienz betrifft.

Die ergobag pack Sets 'Lamas in Bärjamas' und 'RobotBär' im reduzierten unifarbenen Skandi-Design sind die ersten Schultaschen überhaupt, bei denen mehr als 90 % der verarbeiteten Stoffe und 30 % der Komponenten bluesign®-approved sind und somit die weltweit strengsten Standards in puncto Chemikalieneinsatz und Ressourceneffizienz erfüllen. © ergobagSkandinavisches Design heldenhaft verarbeitet – die neuen ECO HERO-Schultaschen
In diesem Jahr geht die ECO HERO-Edition noch einen Schritt weiter: Zwei Modelle sind die ersten bluesign®-Product-Schultaschen auf dem Markt. Die ergobag pack Sets „Lamas in Bärjamas" und „RobotBär" im reduzierten unifarbenen Skandi-Design sind die ersten Schultaschen überhaupt, bei denen mehr als 90 % der verarbeiteten Stoffe und 30 % der Komponenten bluesign®-approved sind und somit die weltweit strengsten Standards in puncto Chemikalieneinsatz und Ressourceneffizienz erfüllen. Zusätzlich zu diesem wichtigen Meilenstein zeichnen sich die ECO HEROS durch 100 % recycelte Stoffe, eine PFC-freie Beschichtung und spezielle Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen aus, wie Schnallen aus Rizinusöl und die Polsterung des Schultergurts mit BLOOM-Foam. Das ist ein Schaum, der aus Algenextrakten hergestellt wird und so das überschüssige Vorkommen von Algenteppichen auf Gewässern verhindert. Neben der Auszeichnung von bluesign® sind diese Schultaschen auch durch das staatliche Nachhaltigkeitssiegel „Grüner Knopf" zertifiziert. 

Aktiv nachhaltig
ergobag übernimmt Verantwortung – und zwar nicht nur für einen gesunden Kinderrücken, sondern auch für eine gesunde Umwelt. Deshalb werden alle ergobag-Schultaschen aus Stoffen gefertigt, die bis zu 100 % aus recycelten PET-Flaschen bestehen. So konnten seit der Gründung von ergobag vor zehn Jahren bereits 64 Millionen Flaschen recycelt werden. Das entspricht Einsparungen von 793.991 Liter Öl (4.994 Barrels), einer Million Badewannen voll Wasser und 527 Heißluftballon-Füllungen C02 (3.106 Tonnen). 

Doch damit nicht genug: Seit April 2020 verzichtet die Kölner Marke bei all ihren Rucksackstoffen auf schädliches PFC und verwendet alternative Lösungen zur Wasserabweisung. Außerdem engagiert sich ergobag aktiv im Bereich der sozialen Verantwortung. Das Kölner Unternehmen überprüft und verbessert stetig die Arbeitsbedingungen in den Fertigungsbetrieben und trägt dafür stolz den Leader Status der Fair Wear Foundation. Für dieses Engagement in sozialen Belangen wie auch beim Thema Ressourceneffizienz und Umweltfreundlichkeit wurde ergobag nun auch durch das staatliche Siegel „Grüner Knopf" lizenziert, das erste deutsche Nachhaltigkeitssiegel für Textilien. 
 
Kontakt: rabach kommunikation GmbH & Co. KG, Lisa Ulsamer | ergobag@rabach-kommunikation.de | www.ergobag.de

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 18.11.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
Hinweis: Pandemiebedingt verschoben!
10117 Berlin
24
JAN
2022
19. Internationaler digitaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Kraftstoffe der Zukunft 2022 – Navigator für nachhaltige Mobilität!
digital
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Ab aufs Wasser!
Schwimmende Photovoltaik-Anlagen können zum erforderlichen schnellen Ausbau der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien beitragen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Welche Vorteile haben Lowboards aus Massivholz?

Gemeinsam zur kommunalen Energiewende

ESG Vorreiterrolle bestätigt

Managed IT Services:

"Kraftstoffe der Zukunft": Abschied von Treibhausgasemissionen im Mobilitätssektor

Neues digitales Tool berechnet Klimaauswirkungen von Berufsbekleidung

PAUL spart rund 50.000 Tonnen CO2 in der Gebäudewirtschaft ein

MBA Sustainability Management beim digitalen Infotag der Leuphana kennenlernen

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)