Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

NaturVision gibt dem Umdenken einen Raum

„Corona – Chance zum Umdenken?“ - Stimmen und Impulse für eine Post-Wachstumsgesellschaft beim NaturVision Filmfestival

Inspiriert durch den Film „System Error", der beim NaturVision Filmfestival ONLINE noch bis 23. Juli 2020 zu sehen ist, hat sich NaturVision die Frage gestellt, wie man aus dem durch Wachstumsglauben geprägten Wirtschaftssystem heraus in eine nachhaltig orientierte Zukunft gelangen kann. Die dramatischen Konsequenzen eines „Weiter so wie bisher" sind jetzt schon zu sehen und die Stimmen, die Alternativen fordern, werden lauter. Schlagworte wie „Green Deal", „Gemeinwohlökonomie", „Downsizing", „Konjunkturpaket mit Forderungen" und „Konsumzwang" werden diskutiert. Aus vielen Ecken kommen gute Impulse.

Wie kann man aus dem durch Wachstumsglauben geprägten Wirtschaftssystem heraus in eine nachhaltig orientierte Zukunft gelangen? © Film 'System Error'Bei „Corona – Chance zum Umdenken?" gibt das NaturVision Filmfestival diesen Stimmen und Alternativen einen Raum. In Kooperation mit BUND Baden-Württemberg, RENN.süd, UnternehmensGrün, forum Nachhaltig Wirtschaften, Mybetter.world und sukuma arts e.V. startet am Freitag, 17. Juli 2020 online eine Plattform.
 
Mit Filmen, Videostatements, Interviews, einem Online-Workshop und Empfehlungen sollen das UMDENKEN und die Diskussion um zukunftsfähige Lösungen Futter bekommen. Im Online-Workshop „Wandel durch Geschichten" von RENN.süd können Teilnehmende die Kraft des Erzählens für positive Zukunftsvisionen entdecken. Die Geschäftsführerin von UnternehmensGrün, Katharina Reuter, fordert die Future Entrepreneurs auf, sich verstärkt an der Debatte zu beteiligen und die Geschäftsführerin des BUND Landesverbands Baden-Württemberg, Sylvia Pilarsky-Grosch, fragt, wie der Wohlstand eines Landes definiert werden kann – ohne Wachstumscredo. Fritz Lietsch von forum Nachhaltig Wirtschaften berichtet von dem Projekt „Regeneration" und stellt unsere Verantwortung in den Fokus. Mit zwei Fachexperten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde unterhält sich Wirtschaftspsychologin Linda Loreen Loose von mybetter.world: Prof. Dr. Hans-Peter Benedikt betrachtet die weltwirtschaftlichen Veränderungen aus psycho-soziologischer Sicht und Prof. Dr. Alexander Conrad stellt die Regionalökonomie als Hoffnungsträger der Krise vor.

„Das NaturVision Filmfestival geht schon immer einen Schritt weiter. Nicht nur das bloße Schauen der tollen Dokumentationen, sondern auch die gesellschaftliche Diskussion liegen uns am Herzen. Mit dem ‚Raum zum Umdenken‘ wollen wir der Bewegung hin zu einer enkeltauglichen Zukunft Unterstützung leisten," so Martina Edin von NaturVision, die das Projekt gemeinsam mit Ralph Thoms erdacht und konzipiert hat.
 
Kontakt: NaturVision Film Festival | info@natur-vision.org | www.natur-vision.de

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 17.07.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 erscheint am 01. Juli. Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
26
JUL
2022
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Freiheit oder Pflicht?
Der Ex-Zivi Christoph Quarch plädiert für ein Pflichtjahr in sozialen, ökologischen oder zivilgesellschaftlichen Einrichtungen
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Ocean-Action-Etiketten

Vandana Shiva beim V. World Organic Forum:

"Bewusst handeln und groß denken" - Windwärts für eine Transformation des Kaffeehandels

Klimaaktivisten und Prominente aus der Ukraine fordern von EU: "Stoppt Gas, stoppt Putin"

Landwirtschaftliche Bodenbearbeitung in Hanglagen führt zu geringeren Ernten

EU-Agrarpolitik: "Greening" brachte kaum Verbesserung für Umwelt

Praxis-Guide für Nachhaltigkeit in der Eventbranche

Bio-Zertifizierung als Chance für Entwicklungs- und Schwellenländer

  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.