Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

NaturVision gibt dem Umdenken einen Raum

„Corona – Chance zum Umdenken?“ - Stimmen und Impulse für eine Post-Wachstumsgesellschaft beim NaturVision Filmfestival

Inspiriert durch den Film „System Error", der beim NaturVision Filmfestival ONLINE noch bis 23. Juli 2020 zu sehen ist, hat sich NaturVision die Frage gestellt, wie man aus dem durch Wachstumsglauben geprägten Wirtschaftssystem heraus in eine nachhaltig orientierte Zukunft gelangen kann. Die dramatischen Konsequenzen eines „Weiter so wie bisher" sind jetzt schon zu sehen und die Stimmen, die Alternativen fordern, werden lauter. Schlagworte wie „Green Deal", „Gemeinwohlökonomie", „Downsizing", „Konjunkturpaket mit Forderungen" und „Konsumzwang" werden diskutiert. Aus vielen Ecken kommen gute Impulse.

Wie kann man aus dem durch Wachstumsglauben geprägten Wirtschaftssystem heraus in eine nachhaltig orientierte Zukunft gelangen? © Film 'System Error'Bei „Corona – Chance zum Umdenken?" gibt das NaturVision Filmfestival diesen Stimmen und Alternativen einen Raum. In Kooperation mit BUND Baden-Württemberg, RENN.süd, UnternehmensGrün, forum Nachhaltig Wirtschaften, Mybetter.world und sukuma arts e.V. startet am Freitag, 17. Juli 2020 online eine Plattform.
 
Mit Filmen, Videostatements, Interviews, einem Online-Workshop und Empfehlungen sollen das UMDENKEN und die Diskussion um zukunftsfähige Lösungen Futter bekommen. Im Online-Workshop „Wandel durch Geschichten" von RENN.süd können Teilnehmende die Kraft des Erzählens für positive Zukunftsvisionen entdecken. Die Geschäftsführerin von UnternehmensGrün, Katharina Reuter, fordert die Future Entrepreneurs auf, sich verstärkt an der Debatte zu beteiligen und die Geschäftsführerin des BUND Landesverbands Baden-Württemberg, Sylvia Pilarsky-Grosch, fragt, wie der Wohlstand eines Landes definiert werden kann – ohne Wachstumscredo. Fritz Lietsch von forum Nachhaltig Wirtschaften berichtet von dem Projekt „Regeneration" und stellt unsere Verantwortung in den Fokus. Mit zwei Fachexperten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde unterhält sich Wirtschaftspsychologin Linda Loreen Loose von mybetter.world: Prof. Dr. Hans-Peter Benedikt betrachtet die weltwirtschaftlichen Veränderungen aus psycho-soziologischer Sicht und Prof. Dr. Alexander Conrad stellt die Regionalökonomie als Hoffnungsträger der Krise vor.

„Das NaturVision Filmfestival geht schon immer einen Schritt weiter. Nicht nur das bloße Schauen der tollen Dokumentationen, sondern auch die gesellschaftliche Diskussion liegen uns am Herzen. Mit dem ‚Raum zum Umdenken‘ wollen wir der Bewegung hin zu einer enkeltauglichen Zukunft Unterstützung leisten," so Martina Edin von NaturVision, die das Projekt gemeinsam mit Ralph Thoms erdacht und konzipiert hat.
 
Kontakt: NaturVision Film Festival | info@natur-vision.org | www.natur-vision.de

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 17.07.2020

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.