BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Soforthilfe für Unternehmen, die unter wirtschaftlichen Auswirkungen aufgrund des Coronavirus leiden

100% Förderung für KMU und Freie Berufe

Die Auswirkungen des Coronavirus haben Deutschland in einem Maß getroffen, auf das sich keiner vorbereiten konnte. Die wirtschaftlichen Folgen sind unter anderem Kurzarbeit, Ausfall von Arbeitskräften und Produktionen, Wegfall von Kunden, verkürzte Öffnungszeiten bis hin zu Schließungen von Unternehmen. Diesen negativen Auswirkungen insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie die Freien Berufe gilt es entgegenzutreten.

© www.corona-hilfe-foerderung.de Ein externer Unternehmensberater kann den Unternehmen hierzu eine vielfältige und qualifizierte Hilfestellung geben, ob Sie neue Geschäftsfelder suchen, Ihre Geschäfte umstellen sollten oder aber auch wie Sie Ihre Liquidität wiederherstellen.

Da schnell gehandelt werden musste, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ein Sofortprogramm für Corona betroffene KMU und Freiberufler eröffnet. Für den Weg aus der Krise haben betroffene Unternehmen nun die Möglichkeit, Fördergelder von 100% zu erhalten.

Um den Unternehmen bestmöglich helfen und den Zugang zu den akkreditierten BeraterInnen ermöglichen zu können, haben wir die Plattform www.corona-hilfe-foerderung.de aufgebaut und bieten eine Fülle von Beratungsmodulen zu den unterschiedlichsten Themen, die sogar über das BAFA-Förderprogramm hinausgehen. 

Um möglichst schnell und effizient zum Ziel zu kommen analysieren wir Ihr Unternehmen ganzheitlich und nutzen hierfür eigens für die Analyse in KMU entwickelte bereits vielfach bewährte Online-Tools. Ein Besuch bei Ihnen ist daher nicht zwingend nötig! 

Besuchen Sie uns auf www.corona-hilfe-foerderung.de oder kontaktieren Sie uns per Mail willkommen@corona-hilfe-foerderung.de 
 
Kontakt: ecoistics.institute, Dr. Gregor Weber | willkommen@corona-hilfe-foerderung.de

Wirtschaft | Gründung & Finanzierung, 26.05.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Beispielhaftes Contracting:
Projekt in Nieder-Olm wurde auch wegen guter Übertragbarkeit ausgezeichnet
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

Otto Group gehört zu den ersten Unterzeichnern des Pakistan-Abkommens

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Pflanzwettbewerb Deutschland summt! Juchuu, es geht wieder los!

Die Lieferung von Kampfpanzern ist brandgefährlich – Frieden muss verhandelt werden!

Den Frieden wagen!

Energieverbrauch von Elektroautos

  • toom Baumarkt GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen