B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Akteure der textilen Lieferkette vernetzen sich

Bericht vom Global Organic Textile Standard (GOTS) Bangladesch Seminar

„Connecting for Success" war das Thema des GOTS Seminars am 8. September 2019 in Dhaka. Es war bereits die zweite regionale GOTS Veranstaltung in Bangladesch, nach dem Event im November 2016.
Rund 330 Teilnehmer aus sechs Ländern trafen sich, um über Nachhaltigkeit und Bio-Textilien zu diskutieren. Darunter Vertreter aus verschiedenen Bereichen der Textilindustrie, wie Spinnen, Stricken, Nassverarbeitung, Bekleidungsherstellung sowie Kaufhäuser, internationale Marken, Zertifizierungsstellen, Prüflabors, Medien und Wissenschaftler.
 
Rund 330 Teilnehmer aus sechs Ländern trafen sich, um über Nachhaltigkeit und Bio-Textilien zu diskutieren. © Global Standard gemeinnützige GmbHDie regionalen GOTS-Repräsentanten organisieren Veranstaltungen weltweit, um Stakeholder zusammenzubringen und Feedback zu den spezifischen Bedürfnissen der Marktteilnehmer einzuholen.
Die Delegierten betonten die Bedeutung von Rückverfolgbarkeit und Transparenz entlang der Lieferkette; Kommunikation der Arbeitnehmerrechte; eine offene und unterstützende Haltung gegenüber Tarifverhandlungen; verstärkte gegenseitige Berücksichtigung von Zertifizierungen; Aufbau von Kapazitäten unter den Arbeitnehmern und die Notwendigkeit solider interner Systeme für Zertifizierungsstellen.
 
Darüber hinaus wurde darauf hingewiesen, dass GOTS zur Verbesserung der Bedingungen in Produktionseinheiten beitrug. Einige Fabriken installierten beispielsweise eine Abwasserbehandlungsanlage (ETP), um die GOTS-Zertifizierung zu erhalten.
 
„Die große Beteiligung heute ist ein Beweis dafür, dass GOTS erfolgreich als Plattform für seine Stakeholder dient, um gemeinsam an nachhaltigen Lösungen zu arbeiten", fasste Sumit Gupta, GOTS Repräsentant in Indien und Bangladesch zusammen.
 
Über GOTS
Die gemeinnützige Organisation Global Standard GmbH wurde 2008 von vier führenden internationalen Standard setzenden Mitglieds-Organisationen gegründet und ist Eigentümerin des GOTS Labels. GOTS steht für Global Organic Textile Standard und wurde von den vier Organisationen, mit dem Ziel den biologischen Status von Textilien und eine glaubwürdige Produktsicherheit für den Konsumenten zu gewährleisten, entwickelt: Organic Trade Association (U.S.), Japan Organic Cotton Association, Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft (Deutschland), und Soil Association (UK). Der weltweit anerkannte führende Standard für die gesamte Verarbeitung von Bekleidung und Heimtextilien, definiert auf hohem Niveau umwelttechnische Anforderungen und fordert die Einhaltung von Sozialkriterien entlang der textilen Lieferkette.
 
Kontakt: Juliane Ziegler, GOTS | ziegler@global-standard.org | www.global-standard.org

Lifestyle | Mode & Kosmetik, 18.09.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
APR
2021
Best Economy forum 2021
Take Action not Words!
online
25
APR
2021
Das Fieber - Der Kampf gegen Malaria
Filmstart und Online-Premiere mit Filmgespräch
online
Alle Veranstaltungen...
https://www.klimaneutrale-kommunen.de/der-kongress/programm/?utm_source=medienpartner&utm_medium=forumcsr&utm_campaign=knk2021&utm_content=300x250px

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Die Kraft der Sonne erhellt bei Nacht die Straßen
Ein Hunsrückdorf ist Namensgeber für das „Horner Modell“: Photovoltaik plus Speichertechnik reduziert die Stromkosten
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Nachhaltigkeitswettbewerb „Energiewende neu gedacht“: Mit deiner Idee die Zukunft gestalten

Leipziger Finanzforum (30.4.2021)

Globaler Klimaschutz:

Living Lakes auf dem nächsten Level

Die kleinteilige Bewirtschaftung und insbesondere kleine und mittlere Betriebe sind für den Biodiversitätsschutz von zentraler Bedeutung.

Erfolg neu definieren und die Welt verbessern:

Bergfreunde.de will CO2-Footprint weiter reduzieren und bekennt sich zur Science Based Targets Initiative

Artenschutz zum Mitmachen

  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH