Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Klimaschutz ist machbar

oekom fordert die Verlagsbranche zur Teilnahme am Klimastreik auf

Am 20.09.2019 stellt der oekom verlag seine Arbeit ein und beteiligt sich am globalen Klimastreik. Als Mitglied der Initiative Entrepreneurs For Future unterstützt oekom Fridays For Future und fordert die Verlagsbranche dazu auf, mehr Verantwortung beim Klimaschutz zu übernehmen.
 
»Es ist beeindruckend, wie es die Schülerinnen und Schüler mit Engagement und einer selbst organisierten Kampagne geschafft haben, das Klimathema in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ganz oben auf die Agenda zu heben«, sagt oekom-Gründer und -Verleger Jacob Radloff, der sich selbst in seiner Jugend voll und ganz dem Thema Umweltschutz verschrieb und dafür sogar das Abi sausen ließ. »Ich finde es eminent wichtig, dass alle gesellschaftlichen Gruppen und insbesondere die Unternehmen und Verlage sich dazu bekennen, dass wir jetzt handeln müssen. Als Verleger begrüße ich daher ausdrücklich die Teilnahme auch anderer Branchenvertreterinnen und -vertreter am Klimastreik«.
 
Als führender Verlag für Umwelt und Nachhaltigkeit setzt sich oekom nicht nur publizistisch, sondern auch als Unternehmen für den Klimaschutz ein – und das bereits seit der Verlagsgründung vor 30 Jahren. Denn auch im Verlagswesen gibt es wirksame Stellschrauben für mehr Klima- und Artenschutz. Die Ausstattung und Produktion aller Publikationen unterliegen hohen ökologischen Standards: oekom verwendet überwiegend mit Blauem Engel zertifiziertes Recyclingpapier, kompensiert seit 2008 all seine CO2-Emissionen und arbeitet gezielt mit umweltfreundlich-wirtschaftenden Druckereien zusammen. Dadurch vermeidet der Verlag bei der Herstellung seiner Bücher und Zeitschriften gut ein Viertel der klimaschädigenden Emissionen.
 
Kontakt: Bettina Reinemann, oekom verlag GmbH | reinemann@oekom.dewww.oekom.de

Umwelt | Klima, 10.09.2019

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
01
JUN
2024
Corso Leopold
Musik. Kunst. Kulinarisches. Diskurs. Inspiration.
80804 München, Leopoldstraße
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Aufstand der Demokraten
Für Christoph Quarch ist ein "Aufstand der Anständigen" ohne Zivilcourage wertlos
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Hurra, das neue forum Magazin kommt und die Sonne scheint

Acht-Wochen-Challenge: Schnell noch Blühoasen für Bienen schaffen

Oikocredit legt Impact Studie vor

Der nächste Schritt

Millionenfache Kontakte:

202030 - The Berlin Fashion Summit, July 02 - 03, 2024

Neven Subotic erhält Preis des Bundesentwicklungsministeriums

FarmInsect schmiedet strategische Partnerschaft mit AGRAVIS

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig