Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Online investieren und Finanzwende einleiten

Neue Crowdinvesting-Plattform ecozins setzt auf Projekt-Vielfalt aus dem Bereich der erneuerbaren Energien

Mit ecozins ist seit dem 1. Juli eine neue Crowdinvesting-Plattform für erneuerbare Energien am Markt. Privatinvestoren können direkt in verschiedene Energieprojekte investieren und dabei von der Entwicklung einer attraktiven Wachstumsbranche profitieren.

Mit Investitionen in erneuerbare Energien können Anleger nicht nur attraktive Zinsen erwirtschaften, sondern auch das Klima schützen und die Energiewende aktiv voranbringen. Kleinanleger sind hier allerdings oft außen vor, weil sie entweder nicht die Möglichkeit haben, in eine eigene Anlage zu investieren, oder ihnen nicht genug Investitionskapital für eine Beteiligung an größeren Projekten zur Verfügung steht.


Vielfältige Projekte zur Auswahl
Mit dem Start von ecozins können Anleger bereits aus drei unterschiedlichen Projekten wählen. Das Projekt "Windkraft Schloßvippach" integriert eine Windenergieanlage des Herstellers Enercon in einen bestehenden Windpark in Thüringen. Beim Projekt "Bürgerwind Dörentrup" lässt eine Bürgerenergiegenossenschaft ein Windrad des Herstellers Vestas in Nordrhein-Westfalen errichten. Im Projekt "Solarkraft Tangerland II" wird ein Solaranlagen-Portfolio in Sachsen-Anhalt erweitert, das bereits in der ersten Ausbaustufe erfolgreich durch ein Crowdinvestment der ecozins-Betreiber teilfinanziert wurde. Weitere Projekte mit anderen Energieformen sind bereits in Planung.

Hinter der neuen Crowdinvesting-Plattform steht die AUDITcapital GmbH als ganzheitlicher Dienstleister für nachhaltige Investments. Für die Geschäftsführerin Isatu Hirche ist ein vielfältiges Projekt-Angebot auf ecozins besonders wichtig. "Investoren sollen sich ihr Portfolio auf einer Plattform individuell zusammenstellen können", sagt Hirche. So könnten sich Anleger nach Belieben auf bestimmte Energieformen oder Projekte in ihrer Region konzentrieren. Und auch ein breit gestreutes Portfolio über mehrere Energieformen und Regionen hinweg könne interessant sein, um beispielsweise Investitionsrisiken zu minimieren.

Online investieren und Finanzwende einleiten
Nach einer individuellen Auswahl aus den vorhandenen Projekten können Anleger auf ecozins in wenigen Minuten einfach online in ihre Wunschprojekte investieren. Dafür reicht eine kurze Registrierung und das Ausfüllen des Online-Formulars für den Zeichnungsprozess. "Wir bieten unseren Anlegern nicht nur Zugang zu exklusiven Geldanlagen, sondern auch zu nachhaltigen Projekten, die mit den persönlichen Wertvorstellungen der Anleger im Einklang stehen", sagt Isatu Hirche. "So wollen wir gemeinsam mit den Investoren nicht nur der Energiewende, sondern auch der Finanzwende Schritt für Schritt zum Erfolg verhelfen."

Über AUDITcapital:
Die AUDITcapital GmbH agiert als ganzheitlicher Dienstleister für nachhaltige Investments mit dem Branchenfokus Erneuerbare Energien und betreibt die Crowdinvesting-Plattform ecozins. Als Schnittstelle zwischen Investoren und Projekten der nachhaltigen Energieversorgung setzt AUDITcapital auf der einen Seite gemeinsam mit Projektentwicklern und Initiatoren Bürgerbeteiligungen um. Auf der anderen Seite berät sie Privatinvestoren und institutionelle Anleger bei ihrer Investition in die Energiewende. Kunden profitieren von mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Entwicklung und dem Betrieb Erneuerbarer Energieanlagen innerhalb der Unternehmensgruppe. Ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist es, neben institutionellen Investoren auch Bürger und Privatanleger am finanziellen Erfolg eines Projektes teilhaben zu lassen.

Wenn Sie Rückfragen haben, melden Sie sich jederzeit gerne.


Kontakt: Jasmin Kappler, ecozins | c/o AUDITcapital GmbH | kappler@ecozins.de | www.ecozins.de

Wirtschaft | Gründung & Finanzierung, 02.07.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
08
DEZ
2022
Die Klimashow mit neun Promis
Promis fragen - SPIEGEL-Bestsellerautoren antworten
online
12
DEZ
2022
Nachhaltigkeitskongress
Der Zukunftskongress für Wirtschaft mit Weitsicht
40217 Düsseldorf
21
JAN
2023
Wir haben es satt!
Gutes Essen für alle – statt Profite für wenige!
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Text

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Macht die Reform des Einwanderungsrechts die deutsche Staatsangehörigkeit zum Ramschartikel?
Christoph Quarch sieht eine Gefährdung unserer Kultur nicht von außen, sondern von innen.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Macht die Reform des Einwanderungsrechts die deutsche Staatsangehörigkeit zum Ramschartikel?

ICG vergibt den "Real Estate Social Impact Investing Award 2022"

Porsche tritt UN Global Compact bei

CarSharing für Unternehmen: Einfach mobil und die Kosten im Blick

Unbeschwert shoppen mit dem Grünfuchs im Göttinger Advent

Verleihung des Bundespreises Ecodesign 2023

Ihre Stimme erheben – und selber aktiv werden

Cyrkl ist unter den Gewinnern der Deloitte Technology Fast 50 Central Europe 2022

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH