BEE_Sommerfest_2024

Earth Hour 2019

Licht aus für den Klimaschutz

Am 30. März 2019 werden Menschen weltweit wieder das Licht ausschalten. Sie setzen so ein Zeichen und fordern mehr Klimaschutz.
 
Earth Hour 2019 - für einen lebendigen Planeten. © WWF DeutschlandMillionen Menschen werden am Abend des 30. März auf Licht verzichten: Ab 20:30 Uhr wird es auch deutschlandweit wieder vielerorts dunkel, wenn Bürger, Unternehmen und Kommunen für eine Stunde das Licht ausschalten. Zentrales Ziel der Aktion ist es, ein Zeichen für einen lebendigen Planeten zu setzen: Das Klima wandelt sich und wenn es nicht gelingt, den Klimawandel aufzuhalten, wird das Konsequenzen für Mensch und Natur haben. Jede sechste Art droht auszusterben; wir werden immer häufiger Naturkatastrophen erleben.
 
Die vom WWF initiierte „Earth Hour" findet seit 2007 jedes Jahr im März statt. Auch in Deutschland werden sich viele Städte an der Aktion beteiligen und unter anderem ihre Wahrzeichen im Dunkeln versinken lassen. Darüber hinaus wird es verschiedenste Aktionen geben: In Berlin wird mit zehn Fahrrädern vor Ort Strom erzeugt um am Brandenburger Tor ein nachhaltiges Kinoerlebnis zu ermöglichen, in München wird es ein unplugged-Konzert bei Kerzenschein geben.
 
 
Weitere Info
Wie sich der Gedanke der Earth Hour auch im Alltag fortsetzen lässt, wird landauf, landab außerdem an vielen Infoständen gezeigt: Leuchtmittel austauschen, Plastikflut eindämmen u.v.m. Eine komplette Übersicht zu deutschlandweiten Aktionen und teilnehmenden Gemeinden finden Sie auf der Earth Day Seite.
 
Kontakt: Deutscher Alpenverein | presse@alpenverein. de | www.alpenverein.de

Umwelt | Klima, 26.03.2019

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

„The Levi Strauss & Co. European Distribution Center“:

Eine Investition in den eigenen Urlaub

  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • circulee GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH