Sparda-Bank München:

B.A.U.M.-Umweltpreis 2018 für Christine Miedl

Das Nachhaltigkeitsnetzwerk B.A.U.M. würdigt mit seinem Umweltpreis jedes Jahr Unternehmensvertreter, Medienschaffende und Wissenschaftler, die sich um Umweltschutz und Nachhaltigkeit verdient gemacht haben. In diesem Jahr hat Christine Miedl, Direktorin Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeitsmanagement der Sparda-Bank München eG, die renommierte Auszeichnung in der Kategorie "Kleine und mittelständische Unternehmen" erhalten. Zu den weiteren Preisträgern zählen der Klimaforscher Mojib Latif sowie Bloggerin Marie Nasemann, die für nachhaltige Mode wirbt. Die Preise wurden Ende September im Rahmen der B.A.U.M.-Jahrestagung in Darmstadt verliehen. 

v.l.n.r.) Kristina Kara (B.A.U.M.), Prof. Dr. Maximilian Gege (B.A.U.M.), Christine Miedl (Sparda-Bank München), Martin Oldeland (B.A.U.M.), Staatssekretär Mathias Samson (Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung), Dieter Brübach (B.A.U.M.)Foto: Johann Miedl
Christine Miedl begann ihre Laufbahn bei der Sparda-Bank München 1992 als Abteilungsleiterin Marketing. 2008 übernahm sie als Direktorin Unternehmenskommunikation den Aufbau des Bereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, seit Herbst 2014 ist sie Pressesprecherin. Seit dem Frühjahr 2011 engagiert sich die oberbayerische Genossenschaftsbank als Pionierunternehmen für die Gemeinwohl-Ökonomie - eine Initiative, die sich für ein neues Wirtschaftssystem einsetzt, das auf Werten wie Solidarität und soziale Gerechtigkeit basiert. Die regelmäßige Gemeinwohl-Bilanzierung der Sparda-Bank München hat Christine Miedl ebenso entscheidend mitgestaltet wie die umfassenden Nachhaltigkeitsaktivitäten der Bank - 2011 hat sie die Verantwortung für das gesamte Nachhaltigkeitsmanagement im Unternehmen übernommen. In diesem Zeitraum konnte die Sparda-Bank München mit vielfältigen Maßnahmen eine Vorreiterrolle im Umwelt- und Klimaschutz übernehmen. So veröffentlicht das Finanzinstitut jährlich eine CO2-Bilanz, pflegt eine wertebasierte Kooperation mit dem Öko-Energieversorger Polarstern und hat kürzlich erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht nach den Standards des Deutschen Nachhaltigkeitskodex für das Jahr 2017 herausgegeben. 

Die Auszeichnung mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis 2018 möchte Christine Miedl aber trotzdem als Gemeinschaftsleistung verstanden wissen: "Der Umweltpreis ehrt mich und mein Team sehr. Der Schutz von Klima und Natur ist für uns eine Herzensangelegenheit und es ist schön zu sehen, wie das Nachhaltigkeitsbewusstsein innerhalb der Sparda-Bank München Stück für Stück wie ein Baum wächst. Gleichzeitig möchten wir Botschafter sein und viele weitere Unternehmen und Einzelpersonen inspirieren." 


Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG (30.6.2018) 

Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit rund 300.000 Mitgliedern und 46 Geschäftsstellen in Oberbayern. 

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sich die Sparda-Bank München für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das Handeln des Unternehmens zum Wohl der Gesellschaft in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter www.zum-wohl-aller.de

2018 wurde die Sparda-Bank München zum elften Mal in Folge als bestplatzierter Finanzdienstleister im Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber" von Great Place To Work Deutschland in der Größenkategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter ausgezeichnet. 

Über die NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und die NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen. 

Nur wenn Menschen ihr gesamtes Potenzial entfalten, werden sie in der Lage sein, ihr Leben und dadurch die gemeinsame Zukunft von uns allen als Gesellschaft erfolgreich zu gestalten. 

Kontakt:   Sparda-Bank München eG | presse@sparda-m.de | www.sparda-m.de 

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 09.10.2018

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JAN
2019
"Wir haben es satt" - Großdemonstration
Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen!
10117 Berlin


27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


Alle Veranstaltungen...
Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement

Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene