Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Internationales Filmfestival über aktuelle Umweltthemen

Höhepunkt des Festivals ist der Premieren-Hauptfilm The Human Element

Diesen Freitag, 21. September, ist es soweit.  Unter dem Motto „Entdecke, was die Welt bereist" greift das Festival mit einem hochkarätigen Filmprogramm die aktuell diskutierten Umweltthemen auf.
 
Das internationale Filme für die Erde Festival lädt in 17 Städten zu kostenlosen Filmvorführungen ein. © Filme für die Erde
Die schockierenden Nachrichten zu Umweltkatastrophen haben sich diesen Sommer gehäuft. 80% der Insekten und 2/3 der Vögel sind in der Schweiz auf Grund des hohen Pestizid-Verbrauchs verschwunden. Dank des Hitzesommers spüren wir alle die Umweltveränderungen durch den Klimawandel. Aber anstatt zu entmutigen möchte der Verein Filme für die Erde gemeinsam mit den 170 freiwilligen Helfer*innen und 70 Vereine und Initiativen über diese Themen informieren und aufzeigen, wie es auch anders geht.
 
Höhepunkt des Festivals ist der Premieren-Hauptfilm The Human Element um 20 Uhr. Mit sensationellen Bildern dokumentiert der weltbekannte Fotograf James Balog wachrüttelnd und berührend, wie sich die Umweltveränderungen auf Natur und Menschen auswirken. Im Rahmen eines 20-minütigen Podiums beleuchten die beiden Fachpersonen Gabriele Müller-Ferch von der SRF-Umweltserie «heute und hier» und Livio Rey von der Vogelwarte Sempach Fakten rund um die Filme und werden Moderator Mitja Rietbrock (SRF) Rede und Antwort stehen.
 
Das Podium wird live aus Winterthur in die 16 weiteren Festivalstandorte Affoltern am Albis, Basel, Bern, Biel, Chur, Genf, Horgen, Interlaken, Konstanz, Luzern, Rheinfelden, Solothurn, St.Gallen, Thun, Zug und Zürich übertragen.
 
Das Film-Programm
  • 12:15 – 13:30 The Empire of Red Gold (Lunchkino, 22 CHF) – absurde Warenströme rund um den Globus
  • 16:00 – 17:00 Blue Heart – 3000 geplante Staudämme im Balkan
  • 18:00 – 19:30 The Messenger – Aussterben der Singvögel weltweit
  • 20:00 – 22:00 The Human Element (Premiere) – Meisterwerk über die Veränderung durch den Klimawandel
Der Eintritt ist (bis auf das Lunchkino) auf Kollektenbasis. In den Foyers präsentieren lokale Vereine und Initiativen ihre Arbeit. Nach allen Filmvorführungen werden Weitergabe-Filme verteilt, sodass die Besuchenden ihren Freunden weitergeben können, was sie bewegt hat.
 
Filme für die Erde ist eine von der UNESCO ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative und möchte mit ausgewählten Filmen möglichst viele Menschen erreichen, Wissen über Nachhaltigkeit weitergeben und zum Handeln inspirieren. www.FILMEfürdieERDE.org ist die weltweit grösste Website zu Film und Nachhaltigkeit. Über 200 Filme können direkt online angeschaut werden. Seit 2008 ist Swisscom Hauptsponsorin.
 
Kontakt: Alina Glückstadt, Filme für die Erde | mail@filmefuerdieerde.ch | www.FILMEfürdieERDE.org

Umwelt | Umweltschutz, 13.09.2018

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • circulee GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften